Die Burmels und das 'Außengehege'

  • Autor des Themas Burmelfreund
  • Erstellungsdatum
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Mit Müh' und Schweiß, haben wir am vergangenen Wochenende unseren Balkon eingenetzt. Wir haben uns für das Netz von Kramer's entschieden. Das von Boy fanden wir a) viel zu teuer!, und b)
bei einer angegebenen Lieferzeit von einem Monat!, - da wäre der Sommer ja schon fast vorbei!

Der Aufwand war schon recht groß (und nicht ganz ungefährlich), - einschließlich aller Feinarbeiten (Kabelbinder, Kabelbinder, Kabelbinder) haben wir schon einen ganzen Tag mit der Montage zugebracht (wir dürfen bei uns nicht bohren!).

Jetzt warten wir noch auf einen neuen Kunstrasen in grün, und einen wetterfesten Kratzbaum http://www.pussy-versand.de/product_info.php?info=p1773_Modell-Terrasso.html (wir hoffen, es wird Dieser! - Bei unserer Deckenhöhe von 2,80m könnte es ein bisschen schwierig werden. Vielleicht aber auch nicht, das wird direkt morgen in Erfahrung gebracht :))

Hier mal ein, zwei Fotos
 

Anhänge

10.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die Burmels und das 'Außengehege' . Dort wird jeder fündig!
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Ohhh, wie hübsch. Das Gefriemel mit Netz, Spannseil, Kabelbindern und Kaninchendraht hatte ich jetzt auch am Wochenende. Mir tut alles weh, ich glaub, ich hab sogar Muskelkater in der Augenbraue :???:. Ist aber toll geworden, jetzt warten wir nur noch auf schönes Wetter, um das Außengehege zu testen. :mrgreen:

Der Link zum Kratzbaum ist ja klasse, ich brauch ja auch noch einen, nur kann ich keinen Deckenspanner nehmen und ob ein Standkratzbaum auf unebenem Rasen eine gute Idee ist, mag ich ebenfalls bezweifeln.

Welche Bepflanzung magst du noch machen? Ich bräuche noch ein paar Impressionen, weil mich das Gefühl beschleicht, dass außer Kräuter alles giftig ist... :roll:

LG
SEL
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Ach, was für ein lustiger Zufall! *gg*
Da waren also alle Burma-Dosis (ich glaube, wir sind die Einzigen hier, auf weiter Flur. Kommt mir zumindest so vor), am vergangenen Wochenende mit dem Außengehege beschäftigt. Was lag da bloß in der Luft?
Jepp, war ne schweißtreibende Aktion. Mir tun, vom stramm-ziehen, noch immer die Flossen weh. Hat sich aber gelohnt. Wir haben den Praxistest schon hinter uns.

Zeig' mal Fotos, vom eingezäunten Garten!

Wieso willst du überhaupt nen Kratzbaum, für draußen? Habt ihr kein Bäumchen stehen, auf das sie klettern können?
Da magst du Recht haben, wenn du sagst, ein Standkratzbaum wäre schlecht auf unebenen Grund. Was wäre die Alternative? Irgendwas zum aufhängen? Ein Klettergerüst? - Hab' da mal so ne Konstruktion bei 'Katzenjammer' gesehen, - sah toll aus!

Jaaa, das mit der Bepflanzung... Ehrlich gesagt habe ich nicht vor, mehr als Katzengras zu pflanzen. Weiß ja noch nicht mal, welche Kräuter für Katzen Ok sind. Die Blumenkästen, die du auf den Fotos siehst, beinhalten lediglich diese 'Liebeslocken' (die sind ungefährlich) und vier Schälchen Katzengras. Sobald der Kunstrasen da ist, stelle ich noch hi und da Katzengras auf und das war's dann. Der Rest kommt dann mit Erfahrung und Zeit, denke ich.
Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass du, bezüglich der Bepflanzung, weitaus belesener bist, als ich.
Sorry!

Habe eben den 'Terrasso' bestellt *freu*
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Ja... ich glaub auch, dass wir die einzigen Burmabesitzer sind. :???:

Ne, ne - ich habe nicht den kompletten Garten eingezäunt, das wäre mir für eine Mietwohnung viel zu teuer gewesen. Ich habe einen Eisenpavillon als Außengehege umfunktioniert, mit Kletter- und Schlaflandschaft. Ist zwar noch etwas unausgereift, aber der Anfang ist gemacht. Ich habe leider nur 2 m hohes Katzennetz bekommen, sodass ich oben mit Kaninchendraht erst mal angefangen habe und dadran dann das Katzennetz fixiert habe, sodass unten etwas über bleibt, was ich dann mit Heringen festmachen kann und noch meine Blumenkästen draufstelle. Fotos habe ich leider noch keine gemacht, ich hätte wahrscheinlich gar keine Kamera auf Augenhöhe halten können und nur Füße geknipst, so fertig war ich mit der Welt.

Die Kletterlandschaft besteht aus meinem alten Dreibeingrill, der oben einen stabilen Ring hat, sodass ich ein Bettchen drauflegen kann. Als Kletterhilfe nach oben dienen ein paar stabile Äste, die ich mit Kabelbindern an dem Ding festgemacht habe und eine alte Holztüre, die als breite Leiter nach oben dient. Unten dran baumelt die alte Feuerschalte und soll dann als Schwenkbettchen dienen. Leider ist der Pavillon nicht stabil genug, dass ich so keine großartigen Kletterhilfen festmachen kann - da muss ich mir noch was einfallen lassen. Habe auch noch ein wenig Netz übrig, wo ich dann noch vielleicht eine Hängematte draus machen könnte. Ggf. besorge ich mir im Walt noch einen stabilen Ast, den ich dann quer über eine Ecke oben auch mit Kabelbindern fest mache, ein Kletterseil dran mache und oben mit dem Netz ein kleines Kuscheleckchen gestalte.

Mein Nachbar meinte schon, wenn die beiden das nicht mögen, will er dort einziehen :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Als Bepflanzung dachte ich an Lavendel, Margerittenstämmchen, Rosen und Petunien. Im Hintergrund habe ich noch Rankgitter mit Clematis, da kommen die Ladies aber nicht dran... sieht aber toll aus.
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Puh! - du forderst mein Vorstellungsvermögen extrem. Bis zum Dreibeingrill komm' ich noch mit, aber dann verlassen mich die Bilder vorm geistigen Auge. An welchem 'Ding' hast du die Äste festgemacht? Am Dreibeingrill? Klingt iwie sehr instabil :shock: Was bitte ist eine 'Feuerschalte'?

Ach, wär' ich jetzt gern dein Nachbar, - dann wüsste ich, wie's ausschaut. Wenn der einziehen will, dann muss es besser aussehen, als es sich anhört ;-)

Aber an einen Ast habe ich hier auch gedacht. Muss mir nur noch überlegen, wie ich den anbringen soll...
Wir haben ja Zeit!

Vielleicht schaffst du's ja noch, ein paar Fotos zu knipsen. Würde mich wirklich interessieren, wie dein 'Außengehege' aussieht :-D
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Zwei etwas dickere Äste habe ich an das Gestellt (zwei Seiten) vom Schwenkgrill festgebunden und an der dritten Seite ist eine Holztür als breite Leiter angebracht. Das ist vielleicht nicht elefantenstabil, aber für Burmels reicht es auf jeden Fall. Am Schwenkgrill ist doch unten eine Feuerschale mit Füßen, wo die Kohle rein kommt. Füße ab, mit Hanfkordel schnell Schnüre gehäkelt und unten drunter gehangen als Schwenkbettchen. Das Schwenkbettchen habe ich aber unten an den drei Beinen noch mit leichtem Spiel festgemacht, sodass es nicht zu arg schaukelt, wenn sie da rein hopsen oder der andere das dann an den Schädel bekommt. Will ja kein Burma-Katapult basteln. :cool:

Übrigens, ich kann so gar nicht erklären... ich sollte wohl doch mal Fotos schießen. Mal sehen, wann das Wetter mit spielt.
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Mal sehen, wann das Wetter mitspielt??? - Es ist super-schön draußen!

Ach so einen Grill meinst du. Ich dachte, du redest von so nem dreibeinigen Alu-Standgrill :lol:
Ja, da kann ich wieder einsteigen :cool:

*gg* Burma-Katapult. Ich komm' auffangen (ohne touchdown :lol:)

Hier wird demonstriert, wie 'nötig' die Aussichtsplattform (Terrasso) ist:
 

Anhänge

Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
lol... ne, das wäre dann doch mehrere Nummern zu instabil. :mrgreen:

Wo ist es bitte schön? Hier in Köln ist momentan eine fiese, graue Suppe am Himmel. Vielleicht habe ich ja zuhause mehr Glück, mal sehen. :-| Es ist aber noch nichts angepflanzt... das wollte ich ja auch noch am WE in Angriff nehmen, sonst sieht das so trostlos aus. :oops:

Oh... das Tortie sieht ja so niedlich aus :grin:

Welches von den beiden Mäuschen ist das denn?
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Ehrlich!? So ein Wetterunterschied?

Das ist Coco, die Dunklere von Beiden. Die Aufnahme ist von eben, vor ner viertel Stunde. Ist zwar nicht 'heiß' draußen, aber trotzdem schön sonnig. Sogar sehr sonnig.

Egalo, ob heute oder morgen, bepflanzt oder unbepflanzt! - Hauptsache, du machst ein Foto davon. Unser Balkon ist ja auch noch nicht fertig. Derzeit haben die zwei Mäuse nur den 'mickrigen' Tisch. Da können sie gerade mal so eben über die Brüstung schauen.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Ja, der Wetterunterschied ist schon bemerkenswert. Heute früh z. B. bin ich bei Sonnenschein losgefahren und kurz vor Köln regnete es schon... dabei habe ich nur knapp 25 Km. :roll:

Ich versuch dann mal Fotos zu schießen, wenn es nicht gerade regnet. :oops:
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
So... der Titel passt super zu mir... da schmarotz ich einfach mal mit ein paar Bildern, wenn's OK ist :mrgreen:

Hier friemelt mein Mitzimann noch schnell das Netz fürs Beddi fest


Minchen ist die Erste, die es nach oben geschafft hat


Das Schwenkbeddi wird auch direkt mal ausprobiert... *wiggeldiwiggeldi*


Solange noch gefriemelt wird, mache ich es mir auf dem Stuhl gemütlich


Ich habe jetzt noch mal 40 Heringe in die Erde geballert, jetzt ist der Pavillon dicht. Den Ast, den ich im Auge habe, hängt leider noch am Baum... und ich habe keine Holzsäge, da muss ich wohl noch mal mit den Augen Richtung Nachbarn klimpern *flapflap*, aber die alte Holztür als Kletterhilfe funktioniert tadellos, wie man sieht.

Hinten in der Ecke sieht man noch eine Bleiwanne, die kommt später auch noch mit rein. Da steht zur Zeit Wasser drin und irgendeine Alge wächst da. Das Wasser sieht aber absolut sauber aus und mufft nicht, vielleicht kann ich ja noch irgendeine Wasserpflanze da reinbasteln, die hübsch aussieht und für Katzen keine Gefahr darstellt. Zum Wasserpfoteln jedenfalls ideal. Ansonsten muss ich noch ein wenig den Denkdeckel aktivieren, was ich noch alles machen könnte. Meine sonstige Bepflanzung wird dann wohl aus Rosen, Petunien, Lavendel, Katzengras und Gänseblümchen bestehen, alles absolut ungefährlich für die Miezen und total hübsch. :-D
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Na klar, immer her mit Foddos! :f040:
Hier sind alle Burmels, samt Personal willkommen!!!

Also, da muss ich ja sagen, dein 'Außengehege' sieht echt hammermäßig aus! Frigida hat es gestern auf den Punkt gebracht: wie im Zoo!
Das habt ihr suuuper gemacht. Wenn ich nicht wüsste, dass du DAFÜR immer die Wohnung verlassen musst, dann würde ich echt neidisch werden :d030:
Das mit der Wanne zum Pfoteln finde ich grandios.
Hab' hier gestern, im Forum, auch noch eine spitzen Idee mit ner Sand-Muschel gesehen (Katzenbeet).
Boah, wenn ich das alles umsetzen würde..., mein Balkon rutscht ne Etage tiefer. :???:

Wie finden die Beiden es denn? :-D:cool:
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Gooooiiiiil! :mrgreen:

Anfangs waren die beiden noch ziemlich schissig, mit nem langen Grashalm dann ein wenig Sisisi gemacht und die Bande vergisst jede tödliche Gefahr um sich herum und springt hinterher. Dann wurde auch mehr Interesse auf die Klettermöglichkeit gelenkt und schwups, sie haben alles mal ausprobiert. Vielleicht finde ich ja noch irgendwo preiswert so eine kleine Holzschubkarre, wo noch ein Beddi drauf passt oder ein Holzfass (aufrecht mit Beddi, oder offen liegend als Höhle). Ich mags romantisch, wie man an meinem verwilderten Garten ja sehen kann *schäm*. Das ist kein Rasen, das ist Wirsing :oops:

Ja, leider gibts keinen direkten Zugang, aber hey... man kann nicht alles haben. Dafür habe ich nur einen klitzekleinen Balkon.

Das mit der Sandmuschel mit Gras etc. ist eine klasse Idee, oder? Gefällt mir auch super gut und ist nicht viel Arbeit. Ich liebe solche Ideen...
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Aber das 'schissig' ist eh nur Schein :mrgreen: Haben unsere Beiden gestern das erste Mal mit auf den Speicher mitgenommen (hängen dort unsere Wäsche auf, und sind auch so ziemlich die Einzigen, die ihn überhaupt nutzen), -hach, wie zaghaft waren die ersten Schritte doch. Nach zwanzig Minuten war es dann, als wären sie nie woanders gewesen. Als wir heute noch einmal oben waren, musste ich beide Damen abwechselnd von den Holzbalken pflücken (darfst du dir vorstellen, wie ein riiiiesen Kratzbaum, quer durch das ganze Dach) :roll:

Das mit der Schubkarre ist auch ne gute Idee, - und wirklich sehr romantisch :lol: ;-)
Ich will mal schauen, was mein Balkon so hergibt. Das Katzenbeet in der Sandmuschel werde ich wohl nachmachen, mein Schwiegervater hat grad noch die alte Sandmuschel von Töchterchen 8) und ehrlich gesagt gefällt mir deine Gepfotel-im-Wasser Idee auch sehr gut. Mal schauen, was sich dafür verwenden lässt, Irgendwas, was auch schön aussieht (Ideen zur Gestaltung des 'Außengeheges' sind hier ebenfalls sehr willkommen :))
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Soein Gebälk zum Klettern ist magisch anziehend, kann ich ja nachvollziehen. Ich würde wohl auch wie ein Äffchen im Dach hängen :mrgreen: Das finde ich auch im Wohnraum toll - ich mag das offen sehr gerne.

Habe gerade mal geschaut, was so ein Fass kostet... ist eigentlich recht erschwinglich, wenn man nicht gerade ein 500 l Fass nimmt und es sieht total klasse aus. Vielleicht auch so einen alten Klappgartenstuhl für Kinder... ich meine dieses komplizierte Holzgestell mit der Stoffbahn, wo jeder Probleme beim Aufbau hat. Sieht auch nett aus und die Miezen haben noch eine weitere Möglichkeit zum poofen. :lol:

Ach, ich hab viele Ideen, mir macht das echt Spaß :grin:
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Wie? Wer hat hier Probleme mit so einer Strandliege? Oben anfassen, schütteln und schon steht das Ding. :mrgreen:

Ich würde noch Bambus empfehlen. Meine mähen den nieder trotz Blattläusen. Von einer Seite ist der schon ganz abgefressen. Man muss etwas aufpassen, es gibt auch Sorten, die sind nicht so geeignet, aber der normale Bambus ist super. Und raschelt auch noch so schön im Wind.
Bei mir findet sich außer dem Lavendel und dem Katzengras noch Katzenminze, Rosmarin und Thymian.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Bambus ist echt eine tolle Idee, das könnte ich ja dann in die Bleiwanne pflanzen, sieht bestimmt hübsch aus.

Ich muss noch rausfinden, was das für ein Algengewächs in dieser Wanne ist. Ich hab mich schon schibbelig gesucht im Internet, nicht dass es eine Blaualge ist, aber dafür ist sie einfach nicht schmierig genug und blau auch nicht... obwohl, so richtig geschaut hab ich noch nicht. Sicherheitshalber kipp ich den Inhalt inkl. dem Algenblobb in die braune Tonne und jage mit dem Dampfstrahler durch.

Weiß jemand, ob Seerosen giftig für Katzen sind? *kopfkratz*

*narf* ja... ich hab gerade gegoogelt. Dafür sehen Muschelblumen nett aus, auch wenn sie nicht direkt eine Blüte haben, sind dafür aber ungiftig und man kann sie gut bepfoteln :cool:
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Hier noch ein paar Fotos von heute, bevor es anfing zu regnen... narf

Im Gehege ist sogar noch Platz für mich... wenn man mir die Liege auch gönnen würde :oops:


Die kleine Monsterbande bewegt sich mittlerweile immer freier im Gehege - solange keine Mücke furzt und einer von uns dabei ist :cool:
 

Schlagworte

außengehege katzen

,

katzenforum giftig seerose

,

außengehege zum aufhängen auf den balkon

,
seerosen wasser gut fur katzen
, katzenforum aussengehege , deckenspanner und ast montieren, unser aussengehege und naturkratzbaum katzen, klettergerüst für aussengehege jatzen, aussengehäge an balconbrüstung anzubringen für katzen, seerosen katzen

Ähnliche Themen