Ist meine Katze traurig? Ich weiß nicht mehr weiter.

M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenmamis und Katzenväter,

ich habe hier vor einiger Zeit schon mal nach eurem Rat gefragt.
Und zwar geht es um das Verhalten meiner Katze Pünktchen. Sie ist 10 und wohnt hier alleine mit mir. Ist kein Freigänger.

Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter.
Sie hat immer noch die Angewohnheit zu jaulen und zu weinen, egal wie ich sie beschäftige.
Mittlerweile frisst sie regelmäßig.
Ich habe versucht ihr einen Kameraden zu
geben. Im gleichen Alter. Die gleiche ruhige Art. Aber die beiden haben sich nur gezofft. Dann fand ich es sinnvoller mich vom Neuankömmling wieder zu trennen.

Ich bin mit ihr beim Tierarzt gewesen um zu checken ob sie Schmerzen hat oder krank ist, aber sie wurde für gesund erklärt.
Neues Spielzeug gabs. Mit Katzenminze. Mit Baldrian. ich habe ihr Aussichtsplattformen gebaut. Aber alles meidet sie. Es interessiert sie nicht die Bohne.

Keine Ahnung was noch sein könnte. Die Fenster habe ich alle mit Katzennetz bespannnt damit sie wenigstens die Möglichkeit hat am offenen Fenster zu sitzen. Habe keinen Balkon. Aber das scheint ihr auch nicht zu genügen. Sie läuft nach wie vor traurigst jaulend durch die Wohnung und weiß nichts mit sich anzufangen...

Auch während ich diesen Text hier schreibe tut sie es. Wenn ich sie locke oder zu ihr hingehe um mit ihr zu spielen blockt sie ab. Dabei habe ich ihr nie etwas getan. Ich habe mich verhalten wie immer. Und wir kamen doch so lange gut aus. Ich habe manchmal das Gefühl, sie will mich rausekeln oder sowas. Ich fange schon langsam an es persönlich zu nehmen... :???::-(

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und hoffe auf eure Meinungen und Anregungen... :cry::cry:
 
11.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist meine Katze traurig? Ich weiß nicht mehr weiter. . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Hat sie in der Zeit in der die andere Katze da war auch gejammert? Wie lang war die andere Katze da? Wie genau sah der Streit aus?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Und was genau wurde beim Tierarzt gemacht?
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
Hallo

meine erste frage stellt sich, wurde ihr gehör getestet ?

wie lange macht sie das schon ?

lg
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
Huhu,

also mein Sammy läuft jammernd durch die Wohnung, wenn es ihm fad ist, und weder Lilly grade mit ihm spielen mag, noch er eine Fliege oder etwas anderes zum jagen findet.
Wenn ich dann mit ihm spiele, ist alles wieder okay, und er jammert dann auch nicht mehr.
Oft "erbarmt" sich auch Lilly dann, und rauft mit ihm, bis es ihr zu dumm wird, dann ist er meistens total entspannt danach....vielleicht fehlt ihr wirklich ein kätzischer Partner zum Raufen ? Aber ich bin bestimmt kein Experte......
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Hast du Pünktchen von Anfang an ? Oder war sie erst bei einer anderen Familie? Dann im TH? Hat schlechte Erfahrungen gemacht oder wurde von Menschen enttäuscht?

Nichts, was du machst interessiert sie `??

Wenn du mit ihr spielen willst, geht sie nicht drauf ein und jault weiter?

Schon mal drüber nachgedacht sie zur Freigängerin zu machen ?? Oder es doch nochmal mit einem Partner zu probieren? Dass es am Anfang zwischen den Katzen Stress und Streitigkeiten gibt ist normal, das legt sich dann...

Seit wann genau, zeigt sie dieses Verhalten? Ist da etwas vorgefallen?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
Also,

Pünktchen habe ich seit Anfang März. Sie lebte davor bei einer älteren Dame die dann leider verstarb dann kam sie ins Tierheim. Sie wurde mir als Einzelkatze gegeben.

Freigang geben überlegte ich auch schon. Allerdings hat sie den Fiv Virus in sich, der zwar noch nicht ausgebrochen ist, aber mir wurde geraten sie nicht rauszulassen. Ich wohne in der Stadt. Sie hat hier zwar eien kleinen schön zugewachsenen Hinterhof in dem nicht viel los ist und das Tor zur Straße steht auch eher selten offen, aber trotzdem bin ich eher skeptisch was Ausgang angeht...

Ich habe ihre Spielgefährtin einen Monat lang hier gehabt. Natürlich gibt es Streiterein wegen Revierverteidung, aber die zwei haben sich wirklich so sehr gehasst, dass sie sich gegenseitig mit Urin bespritzt und Tag und Nacht bei jeder Gelegenheit gekloppt haben.

Beim Tierarzt hab ich sie aufs Fiv untersuchen lassen und ihre Nierenisuffiziens untersuchen lassen und ob sie vielleicht noch andere Auffälligkeiten zeigt. War aber alles im Grünen Bereich. Taub kann sie auch nicht sein. Sie hört bestens...

Das Jaulen geht jetzt seit 1,5 Monaten so. Eigentlich seit dem es etwas wärmer wurde. Und wenn ich mit ihr Spiele meckert sie weiter. Hascht drei vier Mal nach dem Spielzeug und geht dann wieder ihrer Wege...

Hmmmm....
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Wurde die Schilddrüse getestet?
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Huhu,

also mein Sammy läuft jammernd durch die Wohnung, wenn es ihm fad ist, und weder Lilly grade mit ihm spielen mag, noch er eine Fliege oder etwas anderes zum jagen findet.
Wenn ich dann mit ihm spiele, ist alles wieder okay, und er jammert dann auch nicht mehr.
Oft "erbarmt" sich auch Lilly dann, und rauft mit ihm, bis es ihr zu dumm wird, dann ist er meistens total entspannt danach....vielleicht fehlt ihr wirklich ein kätzischer Partner zum Raufen ? Aber ich bin bestimmt kein Experte......
Mal kurz OT: Das ist bei meinem Mailo auch so.
 
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
Die Schilddrüse wurde Anfang März noch vom Tierheim Tierarzt getestet und da war noch alles okay.
Zumindest wurde mir das so von den Pflegern erklärt...
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
Also ohne jemanden vorweg kreifen zu wollen, aber es könnte wirklich gut an dem frühjahrswetter liegen.

mein kater maunzt zurzeit auch sehr viel bei offenem fenster! also überdurchschnittlich viel wenn man das bei ihm so sagen kann *gg* :mrgreen:

kann gut sein das zurzeit die mietzen etwas durchdrehen bei dem "frühling"

lg
 
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
An den Frühling als Grund habe ich auch schon gedacht. Weil ich auch von anderen gehört habe, dass deren Katzen durchdrehen.

Nein sie jault nicht seit Anbeginn sondern seit 1,5 Monaten.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
War sie den früher Freigänger?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Lass mal die Schilddrüse testen. Unbegründetes Jaulen kann auf eine sdü hindeuten.
 
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
Ja ich sollte sie vorsichtshalber auch auf sdü testen...
ob sie früher Freigänger war weiß ich nicht.
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Ok unter den Gesichtspunkten würde ich sie auch nicht zum Freigänger machen, zumal deine Umgebung jetzt auch nicht die beste ist, ich glaube nämlich nicht, dass wenn sie einmal Unternehmungslust verspürt, nur im Hof bleibt :!:

Und du willst es nicht nochmal mit einer Vergesellschaftung mit einer anderen Katze probieren??
Es kann natürlich auch am Wetter oder Frühling bzw. Wechsel zum Sommer liegen, aber bei penetrantem Jaulen würde ich erstmal alle gesundheitlichen Optionen abchecken und dann bei dem Punkt Langeweile und Auslastung ansetzen....

Was mich verwirrt, dass sie anscheinend keine Lust hat mit dir zu spielen- nur halbherzig....
Vllt weil du nicht auf "Katzenart" spielen kannst....:?:
 
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
Entschuldige die blöde Frage, aber was soll ich unter "auf katzenart spielen" verstehen?
 
M

Mieze_Nova

Beiträge
28
Reaktionen
0
ich würde gern verstehen was gemeint ist!
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
Hallo

na sie meint das spielen UNTER den katzen... also rangeln raufen nachlaufen etc.

war das etwas besser erklärt? sonst nochmal fragen

lg
 

Schlagworte

katze traurig

,

kater traurig?

,

katze ist traurig wenn ich mecker

,
katzen traurig sein
, kater jault traurig, katze ist traurig, kater läuft jammernd durch die wohnung, wann wei

Ähnliche Themen