Zweitkatze - Was würdet ihr tun?

  • Autor des Themas Satini
  • Erstellungsdatum
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich muss mich leider mit einer Entscheidungsfrage an euch wenden.

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken für unsere Mautzerli einen Kameraden zu suchen, da Mautzerli mittlerweile sich als Freigänger auch mit Nachbars Katzen (speziell Kater) anfreundet und sie auch gerne auf ne Runde kuscheln ins Haus einladen würde und auch davon abgesehen: Platz für ein zweites Fellknäulchen wäre auch dicke da (großes Haus über 2 Etagen) und die ländliche Lage mit Freigang zu fast jeder Zeit einfach ein Traum für Katzen.

Und nun kommt aber der Zwiespalt...

Eigentlich wäre meine/unsere erste Wahl natürlich ein schon etwas älterer
Kater aus dem TH oder direkt vom Tierschutz (Kontakt zur ansässigen Notstation besteht bereits).

ABER und das ist das große A B E R habe ich eben durch Zufall was entdeckt bei eBay Kleinanzeigen (bitte nicht direkt loshämmern, erst weiterlesen!)

Eine Geschichte:

Mautzerli hatte mehrfach in den letzten Wochen nachts und tagsüber Besuch von einem süßen Kater. Tagsüber rauften beide schon mal im Garten und nachts miauts am Fenster und Romeo flirtet durchs Fenster rein. (die Tür blieb aber immer zu....)

oh ich bin ganz hin und weg und aufgeregt.... weil zum Teil entweder Glück oder Pech.....

Ich habe also schnell erfahren, dass "Romeo" (so nennen wir ihn), der unsere Mautz ab und zu besucht, wohl der älteren Dame in unserer Nachbarschaft gehört die u.a. zugelaufene Katzen anfüttert und wohl eine größere Katzenschar besitzt.... die anderen Nachbarn regen sich immer auf, weil die Katzen die Gärten umgraben...

ja und nun kommt die Verbindung zu eBay Kleinanzeigen. Beim stöbern bin ich zufällig auf eine Announce gestoßen (ohje mein Herz)

Katzen abzugeben in meinem Ort - eine ältere Dame muss sich aus Gesundheitsgründen von ihnen trennen (7 Katzen und 2 "frische" Würfe) - das kann ja nur die ältere Dame sein!!!

*Klick Klick* Fotos - 2 Katzen mit Fotos vorgestellt - Katze 1 ohje die hab ich schon mal gesehen....
*klick klick*

Katze 2 - *Schreck, Schock, Hilfe* - romeo........

Ja, das wars. Was würdet ihr tun? Wir wollten nun auch nichts überstürzen. Ich weis, die Sachlage an sich ist nicht so berauchend, aber "Romeo" macht immer einen sehr gepflegten Eindruck und kräftig is er auch.

Ich bin sowas von Hin und Weg. Was würdet ihr tun in dieser Situation? Wie gesagt, Hals über Kopf nun was machen, möchte ich nicht.
 
15.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zweitkatze - Was würdet ihr tun? . Dort wird jeder fündig!
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Wenn sich die beiden so gut verstehen, würde ich dort mal hinschreiben und sagen, das der Kater schon öfter bei Euch war und das du ihn gerne übernehmen würdest, aber noch nicht in Haus gelassen hattest, weil er dir ja nicht gehört.

Katzen suchen sich ihr zuhause meist selbst aus und so wie es aussieht, hat er ein zuhause mit Kumpel gefunden, wo er gerne sein würde!

Erst würde ich aber anfragen, damit es auch ok ist, denn wenn du ihn reinlässt und fütterst kann es sein, das er nicht mehr zurück nach Hause geht.
Du solltest es aber zügig machen, bevor er bald gefangen wird, damit er woanders hinkommt, weil sich jemand über die Anzeige für ihn interessiert.

Wenn du weißt, wo es ist, dann geh doch mal hin und rede mit ihnen oder such den Kontakt über die Anzeige!
 
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo,

danke für deinen Beitrag Cavewoman.

So ähnlich hab ich mir das Ganze auch schon zurecht gedacht. Mittlerweile habe ich bereits mit der TA telefoniert, die in der Anzeige erwähnt wurde, sofern man Fragen zum Gesundheitszustand der Tiere hat (was ich schon mal als gut empfunden habe). Ich kenne die TA auch und auch hier hat sich bestätigt, dass es wohl die Dame ist und die Katzen wohl alle top fit sind und vorsorglich behandelt wurden (Impfungen etc.).

Über die angegebene Handynummer habe ich leider niemanden erreicht.

Ich werde jetzt mal via Mail Kontakt aufnehmen, da das Inserat über die Tochter der Dame läuft und kurz die Sachlage schildern.

EDIT://

Kurze Frage:

Würde "Romeo" damit zurechtkommen, wenn er 1 Straße weiter ein zu Hause finden würde bei mir? Also wäre ein Hin und Her zwischen den Wohnungen dann ausgeschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Dann drück ich mal die Daumen, das Romeo seine wunschfamilie mit Katzenkumpel bekommen darf!:mrgreen:
 
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
E-Mail ist raus. Also Daumendrücken :D
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Und die Pfoten werden auch gedrückt:mrgreen:
 
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
grade eben Besuch im Garten gehabt von Romeo. Er mag wohl 3-Käsehoch-Leckerlies :mrgreen: Mautzerli staunte schon als ihr Freund plötzlich ein Leckerli von mir bekam - kurz vor der Wohnungstür war aber "noch" Schluss.

Ich hoffe sehr, dass ich heute noch eine Rückmeldung erhalte, zumindest von der Tochter der älteren Dame und mit etwas Glück fange ich noch ein Foto des Süßen ein.

Weiter Daumen und Pfötchen drücken :) 8)
 
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
leider noch nichts neues. Der Süße war eben noch zu Besuch, via Handy niemand zu erreichen und noch keine Rückmeldung auf meine E-Mail :cry:

Vielleicht erfolgt das ja noch im Laufe des Tages =)
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Dann drücke ich euch mal die Daumen, wenn die Katzen sich verstehen wäre das sicherlich die Beste Lösung.

Hut ab das du so warten kannst, ich wäre mit Sicherheit schon klingen gegangen :oops:
 
Satini

Satini

Beiträge
36
Reaktionen
0
na so aufdringlich möchte ich dann doch nicht sein und man möchte sich ja doch schon vorab "anmelden".

Ja verstehen tun sie sich, zumindest im Garten. Bin mir aber noch unsicher, wie das unter einem Dach sein wird :roll:
 

Ähnliche Themen