Fragen zum Barfen

16.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fragen zum Barfen . Dort wird jeder fündig!
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Das kommt mit ins barf :) wieviel sagt dir der kalki ja dann.
 
N

nea

Gast
Sorry, aber sicher das du schon so weit bist bei so einer Frage?
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Leber und Lachs sind auch Supplemente und werden vom Kalki berechnet.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Ich glaub, du hast das Grundprinzip noch nicht ganz verstanden, sonst würdest du diese Frage gar nicht stellen ;)

Wir geben die Supplemente (einschließlich Leber und Lachs) nicht extra zu den Mahlzeiten dazu, sondern mischen meistens gleich ein paar Kilo Fleisch in einer groooßen Schüssel mit allen Supplementen zusammen, rühren kräftig um, füllen das Ganze in Tagesportionen ab und frieren es ein. So dass man pro Tag dann nur noch eine fix-und-fertige Portion auftauen muss zum Verfüttern.
Somit ist auch jeden Tag ein bisschen Leber und Lachs im Futter - natürlich nicht jeden Tag exakt gleich viel, aber solche statistischen Schwankungen kann der Katzenkörper problemlos ausgleichen.

Wieviel Leber und Lachs (und wieviel von den anderen Supplementen) zum Fleisch dazu muss, sagt dir entweder der Kalkulator oder das entsprechende Grundrezept. Du kannst das auch von Hand ausrechnen, wenn du die Nährwerte vom Fleisch und die täglichen Bedarfswerte und Portionsgrößen deiner Miezen kennst, das ist aber deutlich mühsamer.

So ein "jeden zweiten Tag Leber, jede fünfte Mahlzeit Calcium, an fünf von siebzehn Tagen Grünlippmuschel"-Gefitzel macht man eher beim Hundebarf.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen