• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater nimmt ab, übergibt sich ständig, eiteriges Auge

  • Autor des Themas CatEye4
  • Erstellungsdatum
C

CatEye4

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich lese hier immer viel mit um mich immer weiter zu informieren. Nun hab ich mich angemeldet weil ich euren Rat brauche.

Bin ich Hier überhaupt richtig? Wenn nicht bitte verschieben :oops:

Wir haben seid 4 Wochen einen neuen Kater zu unseren 2 Mädels und unserem Kater dazu geholt, da der Kater, nun ja auf Kater Art spielen möchte :-D
Nun waren wir mit dem Neuankömmling sofort beim Tierartzt, er ist schon entwurmt, geimpft und wird demnächst auch kastriert ;-)
Schon bevor der "Neue" zu uns kam hat der schon immer etwas schmächtige "Alte" Kater etwas abgenommen, obwohl er sehr gut und normal frisst (seine gewöhnlichen Hochwertigen Futtermarken).
Dann kam Sam zu uns (kleine Hauskatze (Maine Coon ohne Papiere) aus
dem TH). Die beiden haben sich mit der anfänglich geplanten Trennung nicht abfinden wollen :roll: und sind dann am 2 Tag schon zusammen gewesen als wäre es nie anders gewesen, spielen, kuscheln, jagen sich durch die Wohnung. Unsere Mädels interessiert der Neuankömmling recht wenig, andersrum genauso. Relativ gelungene Zusammenführung :-D
Nun hat der "Alte" Kater Tiger immer mehr geschlungen und hatte ständig hunger. Hat aber abgenommen. Als er sich das erste mal Nachts übergeben hat, haben wir Ihn daraufhin sofort zu Tierartzt gebracht (über Nacht 6-8 mal gekotzt; gelber Schaum, Futterbrocken, Schleim) und Durchfall. Tierartzt meinte das kommt bestimmt von unserem neuen Sam auch wenn er diese Symptome nicht hat.:idea:
Daraufhin hat er ein Antibiotikum bekommen. Kotzen hat aufgehört, Kater nimmt ab hat noch mehr hunger. Nach einigen Tagen dann wieder Durchfall, wieder Tierartzt (Nachsymptome?) Tieratzt sagte einfach noch ein Tag abwarten Antibiotikum weiterhin geben. (Das war letzte Woche und seitdem war alles wieder ok)
Vor 2 Tagen dann bekam er ein nässendes Auge, hat es kaum mehr aufbekommen, gestern hat es eine gelbliche Flüssichkeit (Eiterähnlich) abgegeben und die Nacht von gestern auf Heute hat er wieder gespuckt. Nun nimmt er immer noch rapide ab (man spürt noch mehr die Knochen an der Seite wie sonst :-().
Er frisst dennoch sehr gut (achja wir haben die Ration anfangs etwas gekürtzt und als er dann nach hunger geklagt hat haben wir Ihm seine normale Portion nur auf 5 mal am Tag portioniert gegeben).
Morgen steht natürlich sofort ein Tierartztbesuch an obwohl es ihm sehr gut geht und er dennoch mit Sam durch die Wohnung jagt, spielt, frisst naja macht eben alles wie sonst auch.
:?:Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit sowas? Kann es auch etwas anderes sein als ein Virus und das Auge hat damit nichts zu tun? Was würdet Ihr raten? Auf Giardien (schreibt man das so?) , Nieren, Herz untersuchen lassen? Blutbild? Anderer Tierertzt?:?: (Mein Tierartzt ist eigentlich sehr gut und ich vertrau ihm auch nur er bleibt bei der Meinung Virus eingeschleppt durch den neuen :shock: (hab heute mit ihm telefoniert)).

Sorry dass es so lang geworden ist :oops: Und schon mal Vielen Dank
LG CatEye und Ihre 4 :)
 
Zuletzt bearbeitet:
16.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater nimmt ab, übergibt sich ständig, eiteriges Auge . Dort wird jeder fündig!
Z

zamax

Gast
Also, der gute Hunger und dass er trotzdem abnimmt könnte schon auf Parasiten hindeuten, da diese Biester dann auch das Immunsystem schwächen, können da sehr leicht auch noch andere Infektionen dazu kommen.

Bei Giardien z.B. haben die Tiere auch meistens einen sehr guten Appetit und nehmen trotzdem ab, die nehmen dem Tier dann die Nährstoffe weg, genauso Würmer, die fressen quasi mit.
 
MiaMinou

MiaMinou

Beiträge
813
Reaktionen
1
Hallo und herzlich Willkommen, wenn leider unter keinen guten Umständen!

Leider kann ich gar nicht sagen, was dein Fellpoppes hat... Würde mich aber Zamax anschließen. Ich würde ehrlich gesagt den TA wechseln, denn ich glaube nicht , dass es von der Umstellung kommt.

Wir drücken alle Pfötchen :wink:
 
C

CatEye4

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für eure schnellen Antworten.

Also kann es sein dass er jetzt gar kein Durchfall hat und trotzdem Parasiten? Der Durchfall war ja letzte Woche nur kurz und seitdem ist sein Kot ganz normal.
Kann das tränende Auge auch etwas damit zu tun haben oder ist das was anderes?
Ich werde heute auf jeden Fall zum Tiererzt gehen, soll ich da schon Kotproben mitnehmen?
Reicht der Kot von gestern und heute?

Tut mir leid dass ich so viel blöde Fragen stell aber ich mach mir echt Sorgen. Das ist der liebste Kater der Welt und ich würde ihn für nichts hergeben.
Ich habe auch keine Erfahrungen bisher mit Krankheiten gemacht, bei mir waren zum Glück bis jetzt alle drei kerngesund. ;-)
 
C

CatEye4

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich hänge euch mal Bilder von den Jungs an.
Der große ist der Tiger und der kleine schwarze knäul Sam.

Und ja Sam ist auf den Bildern 12 Wochen alt als wir ihn bekommen haben. Wir haben Ihn mit Absicht zu dem 2 Jahre alten Tiger geholt, weil Tiger total verspielt ist und Power hat. Ich weiß dass "Pärchen" gleich alt sein sollten, aber für Ihn war es das beste, das sieht man sehr deutlich.

Vielleicht schaff ich es ja mal ein Video der beiden rein zu stellen, dann seht Ihr es selbst :mrgreen:
 

Anhänge

Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Kot-Proben wären besser, wenn man sie 3-4 Tage sammelt, damit man es wirklich ausschließen kann!

Wurde schon ein Blutbild gemacht, wegen der Nierenwerte usw.?
Wenn z.B. was an den Nieren ist, wird ihnen auch sehr schlecht und man sollte es auf jeden Fall mitmachen!

Falls irgendwas anderes sein sollte, was nicht in das Tier gehört, ist auch ein Rönten notwendig!
Um die meisten Dinge auszuschließen sind Röntgen und Blutbild sehr aussagekräftig, das machen die Kliniken z.B. als erstes, um sich einen Überblick zu verschaffen, daher würde ich es mit abklären!
 
C

CatEye4

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Cavewoman, soll ich dann heute überhaupt zum Tierarzt oder erst mal Kot sammeln? Ich hab halt echt keine Lust dass der TA unnötig Antibiotika verabreicht, denn das kann nicht wirklich gut sein.
Also dann auch gleich ein blutbild machen lassen und röntgen?
Oder erst auf das kotergebnis warten? Mir geht es echt nicht ums Geld für sowas haben wir ja extra Geld zur Seite gelegt, nur ich möchte ihm so viel wie möglich einfach ersparen. Klar werd ich es machen wenn es die Krankheit dann schneller weg ist. Hach ich weiß es grad einfach nicht :roll:
 
Z

zamax

Gast
Also zumindest das mit dem Auge würde ich heute schon abklären, alles Weitere könntest du ja dann mit deinem TA besprechen.

Ich würde dem TA dann halt sagen dass dein Kater ohne gesicherte Diagnose kein AB bekommen soll.
Niedliche Fellnasen hast du!
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Ich würde auf jeden Fall zum Ta gehen und Blutbild und Röntgen mach. Du hast zwar erst 2mal Kot, aber das sollte fürs erste reichen. Eine weitere und genauere Abklärung würde ich sicherheitshalber durch weiteres Sammeln nochmal wiederholen, falls kein Ergebnis dabei rauskam.

Blutbild und Röntgen sollte auf jeden Fall so schnell als möglich gemacht werden, da es auch durch eine einschränkende Funktion der Organe oder einem Problem, was nur auf einem Röntgenbild (Tumor, Zysten usw.) erkennbar ist, falls er sofortige Maßnahmen benötigt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das er einen Flüssigkeitsmangel hat und allein um sich wohler zu fühlen und den Flüssighaushalt wieder in die Waage zu bringen, eine oder mehrere Infussionen bekommen wird.
Der Durchfall, das Kotzen und der Gewichtsverlust kann die Folge vom Flüssigkeitsverlust sein!

Unser Kater hatte innerhalb von 3 Wochen 1,8 kg verloren und ist dann an Nierenversagen gestorben!
Es muss nicht gleich so schlimm sein, aber ich hätte auch nicht gedacht, das es an den Nieren lag, denn er hatte Arthrose und wurde die ganze Zeit falsch behandelt, weil keine Blutuntersuchung gemacht und es daher nicht erkannt wurde.

Es muss nicht sein, aber geh auf nummer Sicher!
Unser Kater hatte die gleichen Symthome, was das Kotzen mit dem gelben Schleim angeht (sieht aus wie Galle) und wenn es ihm besser ging, hat er auch mal ne Zeit lang nicht gekotzt, aber es kam wieder!
Dann hat er übermäßig viel getrunken, viel Flüsigkeit ausgeschieden - was aber nicht von den Nieren richtig gefiltert wurde und daher mehr als gewöhnlich war und wenn es ihm gut ging hat der gefressen wie ein Scheunendrescher.
Er hatte auch kein stumpfes Fell, was eigentlich für Nierenprobleme spricht!
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
Also älteres Tier kann vieles sein, erstmal Kotproben und Blutwerte.
So unbedingt bei den Blutwerten Schilddrüse Tsh und Ft4 und den Fruktusamin - Wert so wie die Bauchspeicheldrüse, und Nierenwerte. Ist dass aufgenommene Tier gegen Katzenseuche, und Schnupfen geimpft woden?. Viele Viruserkrankungen bei der Katze fangen mit Durchfall , Erbrechen und Augensymptomen an.
Auch Schiddrüse kann alle Symptome machen , Diabetes ohne Augenproblematik und Niere auch ohne Augenproblematik und die Bauchspeicheldrüse auch.
Leider zeigt auch Fip solche Anfangssymptome.
Wie siehts mit der Körpertemperatur aus?
Sind sie Freigänger?
Lasse ihn auf Corona Vieren testen und mache ein Blutbild mit den oben angegebenen Werten mit Leberwerten und Kopie, ein Kotprophil. Dann weiter sehen. Kaufe Dir Bioserin zum päpeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

kater übergibt sich und hat durchfall

,

mein kater üebergibt sich und hat durchfall

,

katze nimmt sehr ab übergibt sich

,
katze nimmt ab und übergibt sich
, katze übergibt sich und nimmt ab, KATZE AUGE GELBER SCHLEIM, katze übergibt sich und hat gelben schleim im auge, katze nimmt stark ab und übergibt sich

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen