Wer hat einen Rat für einen Katzenneuling

  • Autor des Themas Firefly88
  • Erstellungsdatum
Firefly88

Firefly88

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo alle zusamm ;)

Vor einiger Zeit habe ich mich hier im Forum angemeldet,und war bis heute auch immer nur ein stiller Mitleser :cool:

Der Grund meiner Anmeldung hier war,mich ein wenig über richtige Katzen Haltung usw zu Informieren da mein Mann und ich uns im nächsten Jahr 2 kleine Kitten (am liebsten Geschwister) von einem Züchter kaufen wollten.Es sollten entweder 2 Norwegische Waldkatzen oder 2 Heilige Birma Kätzchen werden. :d090:
Obwohl es dann wohl doch eher Richtung Norweger gegangen wäre ^^

Habe auch schon viele Hilfreiche Tips hier gefunden.
Schönes Forum muss ich sagen!!

Aber es kommt ja dann doch immer anders als wie man es sich vorstellt und es geplant hat :???:
Vorsicht,wird ein langer Text :oops: (Hoffe es ist auch im richtigen Tread),

Vor 14 Tagen fragte meine beste Freundin mich,ob ich nicht Lust hätte mit meinem Sohn,Sie auf den Reiterhof zu ihrem Pferd zu begleiten,da mein Sohn ja so ein Tierverrückter kleiner Knirps ist.Am liebsten hätte er einen ganzen Stall voll Tiere die er den ganzen Tag versorgen kann :wink:

Wie dem auch sei...
Dort angekommen und auch so fast den ganzen Nachmittag dort verbracht,kam mein Sohn wie von der Schlange gebissen plötzlich zu mir angelaufen und bat mich ,mit ihm mal mitzukommen in den "Heuschuppen".
Dieses tat ich ja natürlich auch....
Dann sollte ich mal hinter den Holzstapel in dem Schuppen gucken,und was sah ich da :?:
Ein kleines,mageres Kitten,ganz alleine und auch höchstens 7-8 Wochen alt.Keine Spur von der Mutter oder Geschwistern.Schien aber zutraulich zu sein,denn Sie kam gleich an und lies sich streicheln und Schnurrte auch sofort los wie ein kleiner Motor ;)
Mein Sohn war natürlich gleich hin und weg von der Kleinen,und fragte ob wir das Kätzchen nicht behalten können.
Dieses Verneinte ich zuerst,da wir uns ja wie gesagt erst im nächsten Jahr 2 Kitten von einem Züchter kaufen wollten und ich dort halt auch
keine Mutter Katze oder Geschwister gesehen habe und es ja hätte sein können das die kleine einfach nur alleine auf Erkundungs tour war :idea: Ich erklärte ihm auch,dass man so ein kleines "Baby" sofrüh noch nicht von der Mama wegnehmen darf ect,ect.
Mein Sohn ließ aber nicht locker,und fragte mich trotzallem das ich ein paar mal nun nein sagte,ob ich nicht mal den Hofbesitzer fragen kann,ob Ihm das Kätzchen gehört und wo die Mama Katze und die Geschwisterchen sind.Meinem Sohn zu liebe fragte ich dann den Hofbesitzer,ob ihm das kleine Kätzchen gehört und wo der Rest der Katzenfamilie auf dem Hof zu finden ist.
Nun....die Antwort fiel dann doch anders aus als erwartet :a005:
Er sagte mir,dass es insgesamt 5 Kitten waren,die ungefähr 8 Wochen alt sein müssten. Vier von den kleinen wurden schon mitgenommen von Hofbesuchern und die Mutter Katze wäre laut seiner Aussage schon über eine Woche nicht mehr auf dem Hof gewesen. Ich kann das Kätzchen wenn ich will mitnehmen oder dort lassen,wird sich schon durchschlagen alleine mit dem dicken alten Kater auf dem Hof :shock:
(Der auch eher immer ziemlich Aggro unterwegs ist).

Mhm ja und so kam es dann,wie es kommen sollte...
Ich ging mit meinem Sohn zurück in die Scheune,wo das arme kleine Tierchen ganz alleine im Heu saß und Mauzte.
Ich nahm die kleine auf den arm und sie fing wieder ganz laut an zu schnurren und an zu Schmusen.
Also habe ich die kleine mit zu mir nach Hause genommen.
Mußte natürlich erstmal alles mögliche besorgen für die kleine,hatte ja rein gar nichts Daheim,war ja auf sowas gar nicht vorbereitet bzw nicht so schnell ;-)

Die Zeit in der ich Unterwegs war um alles zu besorgen,hat sie sich bei uns im Sofa versteckt,was auch ganz normal ist denke ich.

Sie ging auch gleich nach dem ich ihr das Kaklo fertig gemacht hatte,sofort darauf und erledigte ihr Geschäft,worüber ich schon sehr froh war.

Und wie sie Ca 4 Std nun bei uns war,kam sie auch zu mir aufs Sofa,beschnupperte mich überall und fing dann an sich richtig dolle an mich zu Schmusen :)

Bin auch direkt nach dem Wochenende mit ihr zum Tierarzt um sie Untersuchen zu lassen und eine Wurmkur zu holen.
Nur irgendwie war ich mit der Untersuchung nicht zufrieden und bin am nächsten Tag direkt nochmal zu einem anderen Tierarzt gegangen der dann wirklich gründlich alles nachgesehen,abgehorcht usw hat.
Geimpft ist sie nun auch und mit ca 5 Monaten soll sie dann auch Kastriert werden.

Mittlerweile ist Sie richtig Schmusig und verspielt und eine wirklich sehr sehr liebe kleine Maus die ich nun auch nicht mehr missen möchte :-D
Sie ist wie ein kleiner Hund,folgt mir jeden Meter :mrgreen:
Ihr Mittagsschläfchen,sowie ihr Abend Schläfchen,wird auch grundsätzlich nur bei mir auf dem Schoß oder noch lieber aufm Bauch gemacht.
Herzallerliebst die kleine.
Hätte nie gedacht,das Bauernhof Kätzchen sooooo lieb sein können (Hatte da immer andere Erfahrungen im Bekanntenkreis gemacht).

Nun soll auch sobald wie möglich noch ein kleiner Katzen Kumpel /Kumpeline bei uns einziehen damit sie nicht so alleine ist.Es ist zwar eigentlich immer jemand zu Hause,aber es ist ja trotzdem nicht das selbe.
(Aber mein Norweger Kätzchen vom Züchter im nächsten Jahr lasse ich mir dennoch nicht ausreden :-o )
Der Balkon wird auch demnächst Katzen sicher gemacht,sowie ein Catwalk soll auch noch ins Wohnzimmer.
Joa noch einiges vor in nächster Zeit,dass es nun so schnell geht war ja absolut nicht geplant :cool:


Das einzige was mir Sorgen macht bei ihr,ich finde sie Futtert nicht wirklich viel,wiegen tut sie grade mal 1kg, und alles was man ihr zu essen gibt,Frisst sie entweder gar nicht oder nur so kleine Mengen.Patè scheint sie irgendwie auch nicht zu mögen.Selbst Frischfleisch rührt sie nicht an.Da kommt es mir vor als hätte sie ein ekel davor :idea:
Das einzige,wo Sie mehr von Frisst,sind diese Portionsbeutel von Whiskas,da aber auch nur die Sorte: Sanfte Küche mit Huhn oder Pute.
Und Happy Cat Trockenfutter La Cuisine mit Seefisch,Banane und Feige.Sowie Trockenfutter von Josera. Da Futtert sie viel von.
Stelle ich kein Trockenfutter hin,frisst sie gar nichts :?: Stelle ich es ihr aber wieder zu ihrem Whiskas dazu,dann frisst sie auch das Feuchtfutter.Aber nie nur Feuchtfutter allein :evil:
Wasser hat Sie mehrere Schalen in der Wohnung stehen,trinkt auch eigentlich recht gut.Zumindest ist die eine Schale zum Abend immer so gut wie leer.

Habe mit dem Tierarzt gesprochen,der meinte Ihr Gewicht wäre für ein 10 Wochen altes,weibliches Kitten ok.
Und ich soll ihr erstmal das,was sie gerne Futtert,weiter geben und dann in ein Paar Wochen langsam umstellen auf Hochwertigeres Futter.

Bis jetzt habe ich diese Sorten Nassfutter gefüttert:

Animonda vom Feinsten <--- wird nicht angerührt
Animonda Carny <--- wird nicht angerührt
Bozita <--- wird ein wenig gefuttert
Lux <--- wird ein wenig von gefuttert
Grau <--- wird nicht angerührt
Schesir <---- wird auch nicht gefressen
GranataPet <--- nur wenig
Whiskas <-- Scheint gut zu schmecken :shock:

Trockenfutter:
Royal Canin <--- Wird nicht angerührt
Happy Cat <--- Wird sehr gut gefuttert
Josera <--- Wird auch gut gefuttert
Perfect Fit <--- zu gut wie gar nicht

Habe ihr auch schon ein löffelchen Naturjoghurt mit an ihr Futter gemacht,also an das,wo sie gar nicht bei geht bzw nur wenig von Futtert.
Hat auch nur bei dem Lux Katzenfutter geholfen,aber naja der Joghurt hat ihr gut gefallen :D Auch vertragen ohne Durchfall o.ä

Werde nun das Futter was ich hier habe und sie absolut nicht nicht Frisst,dem Tierheim Spenden,die Freuen sich.

Hat jemand vllt einen Rat,wie ich ihr das gute Futter schmackhaft machen kann?

Wäre sehr dankbar,auch über andere Ratschläge,man lernt ja eh nie aus :)




Ich sage schon mal danke und liebe Grüße
 
18.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer hat einen Rat für einen Katzenneuling . Dort wird jeder fündig!
heshniphta

heshniphta

Beiträge
351
Reaktionen
2
Hallöchen,

toll dass du die Kleine aufgenommen hast :)

Hast du schon probiert das gute Futter unter das Whiskas zu mischen. Teelöffelweise. Also erst einen Teelöffel zu einer Portion, wenn das ne Weile gut gefressen wird, dann mehr. Oder das Trofu dass sie so gerne isst in das hochwertigere Nassfutter mischen.
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Was eine Story! Schön, daß die Kleine bei Euch untergekommen ist und bald ein Kumpelchen bekommt.

Mit dem Futter würde ich es auch mit Untermischen in homöopathischen Dosen versuchen. Oder ein paar Trockenfutterbröckchen über das Nassfutter streuen.

Herzlich Willkommen übrigens! Haste Bildschers von der Minimiez?

Feine Grüße,
Sisja
 
Firefly88

Firefly88

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also das gute Futter mit dem Whiskas mischen habe ich schon Probiert.
Da geht sie dann aber auch nicht bei.
Allerdings das TroFu mit dem guten Nassfutter mischen ist eine gute Idee,bin ich gar nicht drauf gekommen,werde ich mal testen ob sie das dann Futtert.

Danke dir für den tollen Tip und die schnelle Antwort :)
 
heshniphta

heshniphta

Beiträge
351
Reaktionen
2
wichtig ist wie Sisja sagt, die Homöopathische Dosierung am Anfang.
Ich hab auch mal aus purer Verzweiflung Malzpaste untergemischt und die langsam ausgeschlichen.
 
Firefly88

Firefly88

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja werde ihr mal ein Schüsselchen fertig machen mit dem guten Futter und ihrem heiß geliebten Happy Cat TroFu ;)

Wäre ja gut wenn das klappt,denn dieses Whiskas ist auf dauer ja auch nicht Optimal,und riechen tut es auch unmöglich :???:

Ja klar hab ich Bilder
hoffe das klappt mit dem Posten ;-)
 

Anhänge

Kasi 17.5

Kasi 17.5

Beiträge
1.559
Reaktionen
7
Süsse Mini-Miez. Halsband sollte sie aber nicht tragen, das ist zu gefährlich, wenn sie irgendwo hängenbleibt.
LG
 
Firefly88

Firefly88

Beiträge
9
Reaktionen
0
Okay,dann nehme ich ihr das mal direkt ab :wink:
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Ooooooooooh, is die Kleene Zucker!
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.794
Reaktionen
190
Die ist ja süüüß! Schön das Du die kleine aufgenommen hast und ihr nun auch noch nen Kumpel besortst. Was hat denn Dein Mann zu Eurem neuen Familienmitglied gesagt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Die ist ja süss, schön, dass ihr der kleinen Maus ein zu Hause gebt :)

Ich finde es super wie du dich mit allem auseinander setzt und hoffentlich findet ihr bald eine passende Kumpeline für sie. Je früher desto einfacher wird es mit de Zusammenführung.
 
heshniphta

heshniphta

Beiträge
351
Reaktionen
2
Gott ist die niedlich! Da werd ich gleich neidisch :)
 
Firefly88

Firefly88

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben :)

Ja sie ist wirklich eine Süße und liebe Maus :)

Heute morgen habe ich mal die Anzeigen im Internet durchgeschaut,um zu gucken ob nicht ein passendes Kätzchen für meine kleine zu finden ist.
Bin auch fündig geworden,und konnte mir die kleinen auch direkt heute Vormittag angucken.
Am Telefon wurde mir gesagt,es sind 2 weibliche Kitten und 11 Wochen alt.Hätte ja vom Alter her gepasst.
Aber es waren keine weiblichen Kitten sondern 2 kleine süße Kater.Allerdings waren es so richtige kleine Haudegen,und der eine davon war so ein Wildfang,der ging bei der Frau wie eine Rakete die Gardinen hoch :shock:

Es wäre nicht richtig gewesen,wenn ich einen der kleinen mitgenommen hätte,da meine kleine hier eher der ruhigere und Schmusige Typ ist.Ich denke da hätte sie keine Freude mit gehabt.

Aber ich schau weiter,werde auch nochmal im Tierheim schauen,ob da nicht ein ist Kitten,das ein liebes zu Hause sucht 8)

@Sylle: Mein Mann war begeistert,dass ich die kleine mit zu uns nach Hause genommen habe.
Er ist bei Katzen eh immer so hin und weg,da er auch als Kind immer Katzen zu Hause hatte.

Ich selber hatte aber nie eine eigene Katze,sondern immer einen Hund.
Bis vor einem Jahr hatten wir auch noch einen gehabt,der war aber sehr Krank und musste leider vom TA erlöst werden.

Aber mein Mann hatte mich dann überzeugt,das Katzen wunderbare Tiere sind,und daher haben wir uns dann entschieden,das wir uns im nächsten Jahr zwei Kitten bei einem Züchter Kaufen :)

Da ich aber wie gesagt nie eine Katze hatte,und Katzen immer nur im Bekannten und Verwandschaftskreis "erlebt" habe,wollte ich mich erstmal ordentlich und richtig über Katzenhaltung und alles was dazu gehört Informieren,bevor wir uns dann auf blauen Dunst 2 kleine Katzen kaufen.

Nun ist aber die kleine hier,fühlt sich Pudelwohl,ist Topfit und das ist auch gut so :-D
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen