Dringend, Katze 6 Wochen alt

  • Autor des Themas celas217
  • Erstellungsdatum
C

celas217

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, wir haben seit gestern ein Katzenjunges von ca 6 Wochen alt. Die Mutter hat die Jungen verwahrlosen lassen und das kleine war kurz vorm Tod. Hatte laut tierarzt 3 Parasieten Würmer entzündete Augen
und und und. Bekommt nu Medis und eine extra katzenmilch.



So, die wohnung ist nun großteils Katzensicher und dem kleinen gehts tag für tag besser.

Aber ich hab dennoch einige fragen:

Da eine zweitkatze ausgeschlossen ist, wollt ich mal fragen wie es mit erziehung aussieht. Wie stelle ich das am besten an? Normalerweisen lernen die kleinen beim spielen mit anderen Katzen wie sie sich zu verhalten haben. Wie mache ich das jetzt?

Größte Angst von meinen Eltern, wie halt ich die katze davon ab Möbel und Sofas zu zerkratzen?

Wie gewöhne ich sie an einen Kratzbaum?

Habt ihr noch generelle tipps wie ich mit der kleinen umzugehen habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
19.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dringend, Katze 6 Wochen alt . Dort wird jeder fündig!
Tine

Tine

Beiträge
1.787
Reaktionen
17
Sie ist noch so zwergig, unsere Kleine brauchte damals noch die Körperwärme von uns und hat aufm Bauch geschlafen. Aus dem Schlafzimmer durfte sie auch nicht.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Ich denke für diese Nacht wäre der Kennel mit einer weichen Decke wirklich die beste Lösung und morgen kannst Du dann prüfen ob die Wohnung sicher genug für ein so kleines Kätzchen ist, oder im erst einmal ein Kittengehege einzurichten
 

Schlagworte

katze alt forum