• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

seltsame Kotfarbe

  • Autor des Themas maunZ
  • Erstellungsdatum
maunZ

maunZ

Beiträge
661
Reaktionen
1
Hallo,
es geht um meinen Kater Merlin. Vor ca. 2 Wochen hatte er Durchfall und Erbrechen. Kotprobe im Labor sagt E.coli und ich hab Antibiotika mit bekommen. Da ich allerdings 1 woche auf das Ergebnis warten musste, hatte sich der Durchfall und das Erbrechen von alleine eingestellt. Alles war wieder normal. Der TA sagt, ich
soll noch die nächsten Tage abwarten und wenn alles so bleibt, brauch ich kein Antibiotika zu geben. Nun nach wiederum 1 Woche (die Tabletten sind schon wieder beim TA zurückgegeben worden) hat er wieder seit 2 Tagen etwas breiigen Kot. Grad eben hab ich ihn jedoch beobachtet wie er ins Klo reinging, gemaunzt hat, drin gegraben hat und ohne was zu machen wieder raus is und weiter gemaunzt. Das ging noch ein paar mal so, bis er dann endlich Kot abgesetzt hat. Ich hatte zuerst auf Verstopfung und Schmerzen getippt. Aber er hat eine sehr helle schleimige Konsistenz hinterlassen, also in breiiger Form. Es war fast farblos, nur wenig hellbraun.

Kann mir jemand sagen was das sein könnte ? Der Kot wurde ja schon untersucht, keine Würmer, keine Giardien und was da sonst noch so getestet wird. Hat er evtl. was verschluckt, was nicht mehr rausgeht oder könnte es was mit den Analdrüsen zu tun haben ?
Hoffe jemand hat einen Tipp für mich... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
24.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: seltsame Kotfarbe . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Als meine ^^ Merlin den E Coli Befall hatte, war der Kot auch schleimig. Vielleicht sind es ja noch zu viele E Coli?
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.794
Reaktionen
190
Hattest Du den Kot über 3 Tage gesammelt? Manche Erreger wie z.B. Giardien sind nicht in jedem Häufchen nachzuweisen.
 
maunZ

maunZ

Beiträge
661
Reaktionen
1
der TA meinte sammeln von 1 Tag reicht aus um das zu bestimmen, außerdem hätte er bei Giardien Durchfall ohne Ende und das ist nicht der Fall. Heute war der Kot wieder fast normal. Ich werd einfach mal abwarten. Danke trotzdem
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Giardien müssen nicht mit DF einhergehen. Da hast du wohl einen nicht ganz so gut informierten TA.
 
maunZ

maunZ

Beiträge
661
Reaktionen
1
das ist der beste TA den ich je hatte. Es wurde ja ein Test gemacht und der war negativ.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ein schnelltest? Wurde denn Kot von 3 Tagen dafür getestet?

Fakt ist aber leider: Giardien müssen nicht mit DF einhergehen.
 
ludjo

ludjo

Beiträge
9.917
Reaktionen
47
Bei meiner Katze wurden mehrmals Kotproben untersucht, aber immer nur von einem Tag gesammelt.

Dann hab ich 3 Tage gesammelt und siehe da : Giardien...


Würde dir empfehlen doch zu sammeln und dann die Kotprobe im Labor testen zu lassen und nicht mit einem schnelltest beim TA
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.016
Reaktionen
5.355
Ich kann das nur bestätigen, was meine Vorredner schreiben.

Mein Kater hatte auch Giardien und anschließend E.Colis.
Die E.Colis gehen wohl oft mit Giardien einher.
 

Schlagworte

katze farbloser kot

,

katze grüner schleimiger kot durch e. colis

,

kotprobe katze labor

,
katze hat schleimgen farblosen durchfall
, farbloser kot bei katzen, farbloser kot katze, farbloser durchfall katze, katze durchfall farblos