Welches Trockenfutter als Alleinfutter?

  • Autor des Themas Melie1983
  • Erstellungsdatum
Melie1983

Melie1983

Beiträge
122
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Meine 2 Bengalkitten werden nächste Woche 1 Jahr alt. Leider fressen sie überwiegend Trockenfutter. Habe sie jetzt seit Ende September und sie kriegen jeden 2. Tag Nassfutter (zuerst Carny Kitten, dann Smilla Fischtöpfchen, jetzt Smilla Fleischtöpfchen) doch sie mögen kein NaFu :???: sie fressen von
den 200g Dosen, die ich ihnen zusammen gebe, nicht mal die Hälfte.

Ich weiß nicht, welches NaFu ich noch versuchen kann, dass ich mir auch preislich leisten kann.

TroFu hatten sie anfangs vom Züchter das VetConcept, doch ich habs immer mit Royal Canin Kitten gestreckt. Aber das ist ja auch nicht das Wahre...

Nun ja, suche nun ein TroFu, dass ich hauptsächlich füttern kann, an das ich leicht rankomme (Österreich) und das nicht allzu teuer ist. Gern in Kombination mit einem anderen NaFu, doch das werd ich erst nach Aufbrauchen meiner Fleischtöpfchen umstellen versuchen.

Würde mich freuen, wenn ich hier jetzt keine Belehrungen kriege, von wegen kein TroFu (hat mir der Tierarzt gesagt, ich solle NUR TroFu füttern, weil sie so brave Wassertrinker sind und wurden schon vom Züchter so "verzogen").

Sie sind sehr aktiv, kastriert und eben bald 1 Jahr alt. DANKE Leute!
 
25.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Trockenfutter als Alleinfutter? . Dort wird jeder fündig!
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.466
Reaktionen
98
Kinder mögen Schokolade auch lieber, als Gemüse. Ist es deswegen ok, wenn sie nur Schokolade essen? ;-)

Auch solche "vom Züchter verzogenen" Katzen kann man auf Nassfutter umstellen, man muss nur den längeren Atem haben :-D

Vielleicht probierst du es mal mit Macs? Wie viel willst du denn ausgeben?
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
Das sie nur so wenig NaFu fressen kann eben genau daran liegen das sie TroFu bekommen. das quillt ja nochmal im Magen auf und hält ziemlich lange satt.

Versuch doch mal 2-3 Tage auf das TroFu ganz zu verzichten, so erkennst du ob sie Nafu prinzipiell nicht mögen oder ob sie eben ständig satt sind vom TroFu. Oder du mischt wenig Trofu unter das NaFu und verringerst es dann immer mehr.

Die Aussage deines Tierarztes finde ich mist... Katzen trinken nie ausreichend wenn sie TroFu bekommen.
(ich hab wirklich mal den Test gemacht: 100gramm TroFu und 1 liter Wasser... nach nicht mal ner Stunde war das Wasser komplett vom Trofu aufgenommen!)
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Recht gutes TroFu ist wohl immer SEHR teuer, leider. Wenn Du die kleinen nicht komplett auf NaFu umstellen kannst, würde ich verschiedene Sorten TroFu empfehlen, aber nur getreidefrei, zuckerfrei usw. Oft ist es so, dass je verschiedener gefüttert wird, es immer weniger Mäkelein gibt. Vielleicht ist das ein Anfang zur Umstellung.

Hast Du im Internet mal nach Preisen für troFu geguckt? Oft sind die Onlineshops deutlich günstiger als der Laden "um die Ecke". Allerdings weiß ich nicht, wie das Lieferungen nach Österreich aussieht .... damit habe ich mich noch nie beschäftigt.
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Versuch doch mal 2-3 Tage auf das TroFu ganz zu verzichten, so erkennst du ob sie Nafu prinzipiell nicht mögen oder ob sie eben ständig satt sind vom TroFu. Oder du mischt wenig Trofu unter das NaFu und verringerst es dann immer mehr.

)
Und wenn sie 2-3 Tage kein Nassfutter wollen, was dann?

Versuchen ja, aber bitte nicht Hungern lassen, das kann nach hinten los gehen.

lg Juli
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
doch sie mögen kein NaFu :???: sie fressen von den 200g Dosen, die ich ihnen zusammen gebe, nicht mal die Hälfte.
Da sie es ja nicht prinzipell verweigern sondern eben nur sehr wenig essen, habe ich diese Möglichkeit angebracht. (Unser Großer war auch so einer, aber bei der Dritten mahlzeit hat er mitbekommen, das es wieder kein TroFu gab und hat es dann auch angefangen zu fressen)

Bei völligen Verweigerern würd ich es auch nicht auf die "TroFu weg - nur NaFu-Art" machen ;-)

Aber ich geb zu, ich hab es als selbstverständlich erachtet ihnen natürlich etwas anzubieten, wenn sie es über mehrere Mahlzeiten hinweg komplett verweigern ( ich würd nach 12-18 stunden dann lieber das ungesunde Futter geben, als das sie gar nix essen.) Das hätte ich natürlich mit dazu schreiben sollen, entschuldigt!
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Würde mich freuen, wenn ich hier jetzt keine Belehrungen kriege, von wegen kein TroFu (hat mir der Tierarzt gesagt, ich solle NUR TroFu füttern, weil sie so brave Wassertrinker sind und wurden schon vom Züchter so "verzogen").
Naja, es ist aber falsch, dass sie gute Trinker sind und deshalb TroFu bekommen können, denn mit nahezu ganzer Sicherheit trinken sie, WEIL sie TroFu bekommen. Es ist so selten, dass ich unsere beiden Mädels aus dem Napf trinken sehe (mal extrem heisse Tage ausgenommen)
 
T

Theresia

Gast
Naja, es ist aber falsch, dass sie gute Trinker sind und deshalb TroFu bekommen können, denn mit nahezu ganzer Sicherheit trinken sie, WEIL sie TroFu bekommen. Es ist so selten, dass ich unsere beiden Mädels aus dem Napf trinken sehe (mal extrem heisse Tage ausgenommen)
Ist aber seltsam dass deine Katzen kaum etwas trinken findest du nicht? Jacky frisst so gut wie kein Trofu und säuft trotzdem Wasser. Die anderen saufen zwar mehr weil sie Trofu fressen doch dass eine Katze so gut wie gar nicht säuft, kenne ich nicht.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich SEHE meine beiden auch (fast) nie was trinken. Aber manchmal HÖRE ich sie schlabbern. Ich habe das gefühl, dass manche Katzen dabei nicht beobachtet werden woll.
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Ich habe ja nicht gesagt, dass sie nie trinken, aber halt selten. Und zu Anfnags muss ich ja auch gestehen, dass wir TroFu gefütttert hatten, bevor ich mich mehr und mehr schlau gemacht habe. In dieser Zeit haben sie deutlich mehr getrunken. Es war in dieser Zeit immer der gleiche Gang zum Napf mit TroFu und dann gleich danach zur Wasserschale. dies ist definitiv nicht mehr so seit es TroFu nur in Leckerli Dosierung gibt
 
Melie1983

Melie1983

Beiträge
122
Reaktionen
0
Danke erstmal, ich hab eh Futter gemeint, dass ich zB bei Zooplus bestellen kann - fällt Mac also weg... an den Tagen, an denen ich NaFu gebe, kommt die Schüssel mit dem TroFu weg, sonst fressen sie das NaFu GAR NICHT...

Das Weibchen ist ja nicht so mäkelig, sie frisst zB auch rohes, frisches Fleisch, der Kater verweigert das auch komplett...

Wie gesagt, ich suche ein gutes TroFu, aber anscheinend kennt keiner eins :mrgreen: denn getreide- und zuckerfrei wusste ich schon, aber da muss ich dann ja trotzdem jeden Packungsinhalt lesen...

3 Tage kein TroFu geben will ich nicht wirklich probieren, mein Bengalenkater flippt ja schon aus, wenn ich über Nacht kein TroFu hinstelle, wenn es an dem Tag NaFu gab, sondern erst am nächsten Morgen. Der ist sehr nervig, er springt mich überall an und jault und jammert ziemlich laut... Glaub da kann ich umziehen nach 3 Tagen Geschrei ;-)

Das Natural Cat hab ich schon mal angesehen, aber da zahl ich leider € 8,- für den Versand, das find ich schon zuviel...

Hmm... welches NaFu könnte ich noch probieren, dass zu meiner Fütterung 1 Tag TroFu/1 Tag NaFu passt?
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich hab hier noch nicht bestellt und auch mir den versand angeguckt, aber beide Shops haben wohl nur ausschließlich gutes Futter:

http://www.sandras-tieroase.de/

http://www.floydspfotenshop.de/index.php

In der NaFu-Ecke gibt es irgendwo auch eine Liste, welches Futter wirklich gut ist. Gibt es so eine Liste hier in der Trockenfutter-Ecke nicht? (Habe sie noch nicht gefunden ....)

Viele Tipps kann ich Dir bezüglich TroFu nicht geben, da das hier "nur" Leckerlis sind. Ansonsten kriegen meine beiden Barf. Und darum gucke ich zwar immer, ob das TroFu-Leckerli einigermaßen ok ist, aber wenn es nicht absolut Top ist, ist das Als Leckerli auch ok. Aber als Alleinfutter muss man da doch leider mehr drauf achten.
 
C

Chaoskater

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo,

wie wäre es denn, das Trofu einzuweichen, um den Kater auf Nafu umzustellen?
Anfangs das Trofu nur leicht mit einer Sprühflasche berieseln und dies dann immer zu steigern? Falls es mal zu viel Wasser ist, kann man ganz leicht einen Schritt zurück gehen, ohne gleich komlett aufgeben zu müssen.

Viele Grüße
Chaoskater
 
cycass

cycass

Beiträge
1.235
Reaktionen
1
Ich hab hier noch nicht bestellt und auch mir den versand angeguckt, aber beide Shops haben wohl nur ausschließlich gutes Futter:

http://www.sandras-tieroase.de/
und Sandras Tieroase liefert auch ganz normal nach österreich: :-D

da gibts das Mac's. auch getreidefrei!
bei trofu dann vielleicht mal Orijen oder Acana probieren?

Bestellungen aus Österreich:

Es gilt der derzeitige Mehrwertsteuersatz der Bundesrepublik Deutschland.
Der Versandkostenanteil beträgt für Lieferungen nach Österreich 3,90 Euro.
Ab einem Bestellwert von 75 Euro liefern wir österreichweit versandkostenfrei.
Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Lieferfrist angegeben ist, erfolgt die Versendung der Ware innerhalb von 1-2 Werktagen nach Vertragsschluss (bei Vorauszahlung erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten)
 
Zuletzt bearbeitet:
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Was Du auch versuchen kannst ist, Dich im Netz zu informieren und dann gezielt im Laden nach dem gewünschten ToFu zu suchen. Manche Läden bestellen auch für ihre "treuen" Kunden eine Sorte, die sie nicht im Programm haben. Manchmal ist das dann günstuger als es im Netz zu bestellen und das Porto zahlen zu müssen, gerade bei Auslandslieferungen kommt da teilweise ja unheimliche Summen zusammen an Porto.
 
Burmelfreund

Burmelfreund

Beiträge
173
Reaktionen
1
Orijen, Acana Grasslands und Applaws sind gute TF Sorten, die mir spontan einfallen. Füttern würde ich persönlich sie trotzdem nicht (aber hier geht es ja nicht darum, was ich tun würde), einfach weil es Trockenfutter ist.

Als guten Anreiz zum Trinken kann ich dir mehrere Trinkquellen in der Wohnung verteilt empfehlen, eine mit abgekochtem Wasser, eine mit stillem Mineralwasser, eine mit Wasser frisch aus dem Hahn. Hier wird gerne gesoffen ;-)
 
Melie1983

Melie1983

Beiträge
122
Reaktionen
0
Danke mal für deine Vorschläge! werde das mal mit dem nass machen probieren wenn ich ein NaFu finde, dass sie mögen! wie gesagt mit Trinken haben wir kein Problem jeden Tag ist ein ganzer großer napf leer :)
 
Melie1983

Melie1983

Beiträge
122
Reaktionen
0
das Orijen klang zwar gut, aber diese Zutaten hier finde ich seltsam:

rote Linsen, grüne Erbsen, grüne Linsen, Alfalfa, Yamswurzel, Erbsenfaser, Kichererbsen, Kürbis, Butternuss-Kürbis, Spinatblätter, Karotten, Rote Delicious Äpfel, Bartlett Birnen, Cranberries, Seetang, Süßholzwurzeln, Angelikawurzeln, Fenchel, Ringelblumen, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamille, Löwenzahn, Bohnenkraut, Rosmarin.

Auch beim Applaws sind so manche Bestandteile...

getrocknete Kartoffeln (mind. 4%), Rübenschnitzel (mind. 3%), getrocknete Bierhefe, Zellulose aus Pflanzenfasern, Seetang, Cranberries, Yucca-Extrakt, Zitrus-Extrakt, Rosmarin-Extrakt.

und das Acana Grasslands...

Russet Kartoffeln, Süßkartoffel, Kürbis, Spinat, Rübengrün, Tomaten, Karotten, Äpfel, organischer Seetang, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Wacholderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Chicoréewurzel, Lakritzwurzel, Engelwurz, Bockshornklee, Ringelblumenblüten, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamilleblüten, Lavendelblüten, Sommerbohnenkraut, Rosmarin, Lactobacillus acidophilus, Enterococcus faeciu


Ich fürchte fast, es gibt kein gscheites TroFu und ich kann mich nur für das kleinere Übel entscheiden :???:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Das irritiert mich auch immer an diesen ganzen "hochwertigen" Trofus, dass die da grundsätzlich nen halben Kräuter- und Gemüsegarten reinpacken ;)

Kartoffeln und Süßkartoffeln bringen natürlich Stärke ins Futter, um die Kroketten zusammenzuhalten; Cranberries sollen eine harnansäuernde Wirkung haben, zwecks Struvit-Prophylaxe; Rosmarin enthält nen natürlichen Konservierungsstoff, Zitrus-Extrakt vermutlich auch (Vitamin C); Kürbis und Zellulose sollen die Verdauung regulieren, Ringelblumen und Yucca sollen den Kotgeruch vermindern (was auch nur nötig ist, wenn man Zutaten ins Futter packt, die die [email protected] überhaupt erst zum Stinken bringen), und Lactobacillus acidophilus und Enterococcus faecium sind gute Darmbakterien, damit wird also direkt die Darmflora aufgepumpt, warum-auch-immer das nötig sein soll.
Der Rest soll wohl vor allem für den Käufer gesund aussehen.

Da find ich das "Fees Favorite", das Theresia weiter vorne im Thread schon empfohlen hat, deutlich vernünftiger.
 

Schlagworte

trockenfutter als alleinfutter für katzen

,

katzen trockenfutter alleinfutter

,

katzen trockenfutter als alleinfutter

,
welches trockenfutter bei kitten
, welches trockenfutter für katzen, gutes trofu katze, Welches Trockenfutter für Kitten, katzen trockenfutter welches, allein trockenfutter für katzen, katzen trockenfutter alleinfuttermittel, trockenfutter alleinfutter katzen, gutes trockenfutter katzen als alleinfutter, katzen trofu, trockenfutter alleinfutter menge, katze trockenfutter alleinfutter

Ähnliche Themen