nächtliches chaos

R

reddevil

Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo,

ich schreibe hier für meine tochter, nur erstmal zur info.

also es geht um zwei damen, beide wurden aus dem gleichen tierheim geholt und zu erst wurde dort gedacht das es geschwister sind aber was sich als falsch nach einen bluttest rausstelte. also beide sind nun 13 monate alt
davon 7 monate im tierheim, beide sind kastriert und wurden als wohnungskatzen abgegeben.

nun sind die beiden seit 2 wochen bei meiner tochter, nach einer anfänglichen ängstlichen eingewöhnung wurden es richtige schmuser. sie wollte nun auch anfangen mit den beiden zu klickern.

nun kommt das problem, vorige woche klingelte der nachbar bei ihr und beschwerte sich das die beiden die halbe nacht wie verrückt durch die wohnung toben und krach machen würden in der wohnung ist alles mit laminat ausgelegt, also sehr hellhörig. sie selber hatte das noch nicht gemerkt da sie einen sehr festen schlaf hat.
nun ist sie selber die nächte auch mal wachbeblieben und hat beobachtet das die beiden wirklich aufeinander losgehen, teilweise wirklich sehr extrem.

sie ist nun sehr verunsichert, was sie tun soll und kann abgeben wäre für sie keine option das nur zur erklärung.

danke im vorraus für hilfe
 
27.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: nächtliches chaos . Dort wird jeder fündig!
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
und zu erst wurde dort gedacht das es geschwister sind aber was sich als falsch nach einen bluttest rausstelte.
Das ist für die Katzen ohne Bedeutung.
nun kommt das problem, vorige woche klingelte der nachbar bei ihr und beschwerte sich das die beiden die halbe nacht wie verrückt durch die wohnung toben und krach machen würden in der wohnung ist alles mit laminat ausgelegt, also sehr hellhörig. sie selber hatte das noch nicht gemerkt da sie einen sehr festen schlaf hat.
nun ist sie selber die nächte auch mal wachbeblieben und hat beobachtet das die beiden wirklich aufeinander losgehen, teilweise wirklich sehr extrem.
Wie sind die beiden vom Charakter her? Wie und vor allem wie lange beschäftigt sich deine Tochter mit den beiden?
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
24
Was machen die Beiden nachts denn genau? Wenn sie spielen und raufen ist das völlig o.k.. Es braucht seine Zeit, bis sich die Tiere an den Rhythmus der Menschen angepasst haben. Solange kein Blut fließt und sie anschließend wieder spielen und schmusen, ist DAS erstmal kein Problem.

Was die Lautstärke betrifft: Wodurch fühlt sich der Nachbar gestört? Schreien, resp. maunzen die Katzen so laut oder sind es Spielzeuge und Pfoten, die den Lärm machen? In letzterem Fall kann Deine Tochter einfach Teppiche auslegen. Wir haben an den neuralgischen Stellen Flickenteppiche auf den Fliesen liegen, die auch gerne zum Vermöbeln genommen werden und waschbar sind. Und an Spielzeug gibt es Schaumstoffbällchen und dergleichen, die keinen Lärm machen.

Zudem: Wie beschäftigt sich Deine Tochter mit den Katzen? Hat sie es schonmal mit einer abendlichen Spielrunde probiert, bei der sie sich auspowern können?

Bei uns war es zu Beginn genauso. Es hat einige Wochen gedauert, bis die Mädels sich an unseren Rhythmus angepasst haben. Jetzt gehen sie mit uns ins Bett und sind ne Weile vor uns wach, spielen dann aber miteinander.
 
scharly

scharly

Beiträge
923
Reaktionen
1
Unsere Zwei Panther haben die ersten 3 Monate jede Nacht gerauft,dann war Ruhe und sie hatten unseren Rhythmus weg!
Vor 4 Wochen haben wir unsere Sheela aus dem TH geholt seit dem ist mit Blacky und Sheela wieder Nachts Bettspringen und greifen angesagt:roll::shock:
Jacky der ältere schläft ,wie es sich gehört!!
Gib ihnen Zeit es pendelt sich ein !!
Und wegen den Kämpfen,was meinste wie bei uns oft die Fetzen fliegen!Solange es nur Spiel ist ist alles im Grünen Bereich!!
Gruß Udo
 

Schlagworte

forum chaoskatzen

,

katzen toben auf laminat nachbar

,

geschwister katzen tobben

,
chaoskatzen forum
, Katzen toben wie verrückt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen