Er pieselt alles voll :(

  • Autor des Themas fellbande
  • Erstellungsdatum
F

fellbande

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen ,
wir sind mittlerweile mit unseren Nerven am Ende :-(
Unsere Bande besteht aus 5 Rackern - 3 Siam , 1 Halbsiam und eine Hauskatze . Vor einem Jahr etwa mussten wir umziehen in eine kleinere Wohnung in Minden und da fing es dann an - einer der Siamesen pinkelt alles voll ... er strullt auf Handtaschen , die auf dem Sofa liegen - die Sofakissen - auf Plastiktüten - auf Zeitungen - auf Klamotten - in Schuhe .... selbst in
Steckdosen und auch in den Toaster , so dass wir Stromausfall hatten :shock:
meine Liste ist Endlos .... er macht einfach überall hin .
Um zu sehen , ob wir mit der Vermutung richtig liegen , haben wir ihn , wenn wir schlafen gegangen sind oder aus der Wohnung gegangen sind - in Bad gesperrt - und siehe da - alles war sauber - habe jedes mal die ganze Wohnung kontrolliert ! Nun haben wir es nochmal probiert , ihn Nachts nicht ins Bad zu sperren - aber traurigerweise war am Morgen wiedermal an sämtlichen Stellen in der Wohnung alles vollgepinkelt ....
Alle sind kastriert und gesund . Sie sind alle reine Wohnungskatzen . Wir waren beim Tierarzt und haben alles mögliche probiert - anderes Streu , Deckel vom Katzenklo runter , mal mehr , mal weniger Streu ... alle werden gleich behandelt - und es hört einfach nicht auf ...
Kann es denn sein , dass ihm sein Revier zu klein geworden ist ??
Wir haben uns entschieden - auch wenn es uns schwer fällt - uns von ihm zu trennen . Was ist das für ein Leben für die Katze , wenn man ihn andauernd einsperren muss , weil man , wenn man es nicht tun würde , täglich eine Grundreinigung machen muss ???? Wir machen das jetzt über ein Jahr - jeden Tag !!!
Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee oder würde ihn aufnehmen - als Freigänger .
Ins Tierheim wollen wir ihn auf keinen Fall geben !
 

Anhänge

27.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Er pieselt alles voll :( . Dort wird jeder fündig!
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.029
Reaktionen
5.358
Hallöchen!

Das klingt ja wirklich schlimm.:-(

Wurde sein Urin mal untersucht?

Liebe Grüsse
Melanie
 
T

Theresia

Gast
Ich verstehe nicht ganz, ist er bei euch momentan Wohnungskatze oder auch Freigänger?
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Wohnungskatze oder Freigänger würde ich auch fragen, weil er auf den Bildern draußen ist!

Hattet ihr ihn mal draußen? Wenn ja, regelmäßig, oder nur ab und zu?

Du solltest wissen, das Katzen, die mal rausdurften es auch ungerne wieder ablegen und daher durch Protest fordern, ständig raus zu dürfen!
 
fridolinchen

fridolinchen

Beiträge
12.426
Reaktionen
195
Ihr habt euch entschieden, ihn abzugeben.
Was möchtest du denn jetzt? Absolution für eure Entscheidung?
 
F

fellbande

Beiträge
7
Reaktionen
0
also , er war schon mal Draußen , aber nicht regelmäßig . Er wurde von oben bis unten untersucht - er ist topfit . Zum Thema Absolution - Ich möchte gerne denjenigen kennen lernen , der sich TÄGLICH die Wohnung vollpissen lässt und dabei noch gaaanz geschmeidig bleibt ! Ich liebe meine Tiere über alles , aber irgendwann ist auch bei mir die Schmerzgrenze erreicht ! Ich würde ihn ja raus lassen wenn ich könnte , aber wir wohnen nicht im EG - somit wird es ziemlich schwierig . Ich möchte weder Mitleid noch dumme Sprüche ernten - ich hab mich hier registriert , weil ich mit meinem Latein am Ende bin und es in diesem Forum nun mal um Katzen geht . Ich denke , jeder der eine Katze zu Hause hat , weiß wie viel Arbeit sie machen - sie aber so viel Liebe zurückgeben :)
Es fällt uns sicher nicht leicht , ihn herzugeben , nur ist der momentane Zustand unerträglich - für Mensch UND Tier !
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.029
Reaktionen
5.358
also , er war schon mal Draußen , aber nicht regelmäßig . Er wurde von oben bis unten untersucht - er ist topfit . Zum Thema Absolution - Ich möchte gerne denjenigen kennen lernen , der sich TÄGLICH die Wohnung vollpissen lässt und dabei noch gaaanz geschmeidig bleibt ! Ich liebe meine Tiere über alles , aber irgendwann ist auch bei mir die Schmerzgrenze erreicht ! Ich würde ihn ja raus lassen wenn ich könnte , aber wir wohnen nicht im EG - somit wird es ziemlich schwierig . Ich möchte weder Mitleid noch dumme Sprüche ernten - ich hab mich hier registriert , weil ich mit meinem Latein am Ende bin und es in diesem Forum nun mal um Katzen geht . Ich denke , jeder der eine Katze zu Hause hat , weiß wie viel Arbeit sie machen - sie aber so viel Liebe zurückgeben :)
Es fällt uns sicher nicht leicht , ihn herzugeben , nur ist der momentane Zustand unerträglich - für Mensch UND Tier !
Das Du kein Bock auf Vorwürfe hast, kann ich gut verstehen.;-)
Und ich kann mir auch nicht vorstellen, meine Bude vollpinkeln zu lassen.
Ernsthaft. Irgendwann ist Schluss.

Okay, Du sagst er ist topfit.
Wurde denn auch wirklich der Urin untersucht?
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Es soll kein Vorwurf von mir sein:
Warum habt ihr ihn rausgelassen und das unregelmäßig?
War es euch nicht bewusst, was ihr damit auslösen könnt?

Es ist so, wenn man eine Katze hier und da mal rauslässt, ist es sehr schwer sie damit zufrieden zu stellen, das sie nicht mehr raus dürfen.
So wie ich das verstanden habe, kam es durch den Umzug dazu, das er nicht mehr raus darf, oder habe ich es falsch verstanden?

Wenn es so ist, und er jetzt schon 1 Jahr protestiert, dann würde ich nicht nur Euch, sondern auch den Kater den gefallen tun, einen Platz für ihn zu suchen, wo er die Möglichkeit bekommt, nach draußen zu dürfen.

Wenn ich es so richtig verstanden habe, wohlgemerkt!
Sucht ihm dann aber bitte einen Platz, wo er einen gesichterten Garten hat, weil er eine Rassekatze ist und er nicht gleich von der nächsten Person mitgenommen wird und dann wieder weitergereicht wird, weil er dann dort in die Wohnung macht.
Das währed ihr dann den Kater schuldig, denn er möchte nur seine Freiheit haben, die er für kurze Zeit haben durfte und jetzt wohl sehr vermisst.

Habe ich es so richtig verstanden, wie ich es oben wiedergegeben habe?
 
F

fellbande

Beiträge
7
Reaktionen
0
ja auch der Urin wurde untersucht - alles ok .
Wir haben vorher in einem Haus gewohnt , da durfte er unter Aufsicht auch ab und zu mal raus - ich hatte ja keine Ahnung , was ich damit anrichten kann ......
Nun haben wir ja nicht mehr die Möglichkeit ihn raus zu lassen - er vermisst vielleicht wirklich nach Draußen zu dürfen ??!

hat denn jemand evtl. eine Idee , wo er als Freigänger unterkommen könnte ? Wir kennen hier auch nicht grad viele Leute und er soll es wirklich gut haben !!!!
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.029
Reaktionen
5.358
ja auch der Urin wurde untersucht - alles ok .
Wir haben vorher in einem Haus gewohnt , da durfte er unter Aufsicht auch ab und zu mal raus - ich hatte ja keine Ahnung , was ich damit anrichten kann ......
Nun haben wir ja nicht mehr die Möglichkeit ihn raus zu lassen - er vermisst vielleicht wirklich nach Draußen zu dürfen ??!
Das kann schon sein. Muß aber nicht.
Vielleicht hat er auch ein ganz anderes Problem.:-?

Also ich gehe mit meinen Katern auch AB UND ZU in den Garten. Halt an der Leine.
Wäre das ein Versuch, für Dich?;-)

Und dann, bevor ich ihn wirklich abgeben würde, würde ich noch einen Tierheilpraktiker oder Tierpsychologen kommen lassen.
Vielleicht hat er auch mit der relativ großen Gruppe ein Problem?
Wer weiß?
 
Zendaya

Zendaya

Beiträge
965
Reaktionen
5
hat denn jemand evtl. eine Idee , wo er als Freigänger unterkommen könnte ? Wir kennen hier auch nicht grad viele Leute und er soll es wirklich gut haben !!!!
du solltest diesen Faden (unter einen andere Überschrift!) im Bereich Vermittlungsangebote schreiben. Dann kannst du eher jemanden für das schöne Tier finden. Siam sind ja sehr gefragt, da wird sich ein neues zuhause finden. Wgen der Diebstäle würde ich eine Raßekatze nie rauslassen.
Vielleicht hat er ja auch nur zuviele andere Katzen (eine andere) gegen die er sich abgrenzt. Schon mal Pherhormone versucht? z.B. Feliway? Viel Glück!
 
T

Theresia

Gast
ja auch der Urin wurde untersucht - alles ok .
Wir haben vorher in einem Haus gewohnt , da durfte er unter Aufsicht auch ab und zu mal raus - ich hatte ja keine Ahnung , was ich damit anrichten kann ......
Nun haben wir ja nicht mehr die Möglichkeit ihn raus zu lassen - er vermisst vielleicht wirklich nach Draußen zu dürfen ??!

hat denn jemand evtl. eine Idee , wo er als Freigänger unterkommen könnte ? Wir kennen hier auch nicht grad viele Leute und er soll es wirklich gut haben !!!!
Vorwürfe macht dir keiner und ich wüsste auch nicht wie ich reagieren würde wenn es bei mir so wäre. Das kann keiner aushalten und ich verstehe deine Reaktion. Ich würde ihn in eine Zweiergemeinschaft oder als Einzelkater in jedem Fall in einen Freigang vermitteln. Noch schöner ist ein gesicherter Freigang doch das haben wenige Katzenbesitzer. Und sicher ist es bei Euch dringend. Nun brauchst du eben auch Geduld bis du ein neues zu Hause für ihn gefunden hast. Ich würde das in jedem Fall sagen dass er bei dir unrein war, denn das sollte der neue Besitzer wissen. Sonst wird der Kater nur rumgeschoben wenn sich das beim neuen Besitzer wiederholt. Ja und da ist es sicher noch schwieriger ein neues zu Hause zu finden, denn keiner nimmt gern einen unreinen Kater zu sich. Der muss ja die ersten Wochen auch erstmal in der Wohnung bleiben bevor er Freigang bekommen kann. Ich drücke dir die Daumen.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.133
Reaktionen
4.282
Um zu sehen , ob wir mit der Vermutung richtig liegen , haben wir ihn , wenn wir schlafen gegangen sind oder aus der Wohnung gegangen sind - in Bad gesperrt - und siehe da - alles war sauber - habe jedes mal die ganze Wohnung kontrolliert ! Nun haben wir es nochmal probiert , ihn Nachts nicht ins Bad zu sperren - aber traurigerweise war am Morgen wiedermal an sämtlichen Stellen in der Wohnung alles vollgepinkelt ....
Das verstehe ich ehrlichgesagt nicht so ganz. Bitte um Aufklärung.

Also wenn Ihr ihn ins Bad sperrt, bleibt alles sauber (auch das Bad?) , aber wenn er die ganze Wohnung zur Verfügung hat, wird alles vollgepinkelt?

Und eine weitere Frage: wie lange ist die Urinuntersuchung denn her? Wurde auch auf Struvit getestet?

Oder bist Du gar nicht mehr interessiert an der Ursachenforschung und Dein Entschluss steht schon fest, ihn abzugeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fellbande

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also , wenn wir ihn ins Bad sperren , ist die Wohnung sauber - nirgends ist hingestrullt ! Im Bad hat er auch schon rumgepinkelt - nur ist es mal nicht so schlimm wie auf Laminat , wenn er auf Fliesen pinkelt . Wobei so Katzenurin auch toll in die Fugen zieht ...
Der TA hat ihn von oben bis unten untersucht - auch Urin - Ergebnis : Topfit
Ich hab was gelesen von "wildpinklern" hatte ich vorher auch noch nicht gehört - gibts aber - leider .
Wie schon erwähnt - wir lieben unsere Tiere und tun alles , damit es ihnen gut geht .
Aber jetzt mal im ernst - seit 1 Jahr pinkelt er uns die Wohnung zu - ganz zu schweigen von dem Schaden , den er dabei angerichtet hat - es geht dabei um einige hundert € !!!
Schuhe , Handtaschen , Toaster , Schüsseln , Deko , Teppich , Kissen , wichtige Papiere - alles zugepisst !!! Er hat uns auch schon auf den Küchentisch gepinkelt - ich bitte Euch - wo liegt denn da die Schmerzgrenze ????? Das Schlafzimmer ist mittlerweile sowieso schon Tabu - ich will gar nicht davon reden , was er da schon so alles ruiniert hat !!!!
Eines Abends kamen wir nach Hause , da hatten wir Stromausfall - warum ??? - er hat in eine Steckdose gepinkelt !!!!!
Wir lagen einen Abend auf dem Sofa - da pisst er vom Sofa aus die Wand an ..... ?!?!?!!!!!
Wir sperren doch den Kater nicht gerne ins Bad - aber was sollen wir denn machen ?
Vielleicht hätten wir ihn nicht manchmal rauslassen dürfen , es war wohl ein Fehler - der uns allerdings nicht bewusst war - wir dachten , wir tun ihm was gutes !
Scheinbar ist der Schuss nach hinten losgegangen ....
Wir suchen ernsthaft ein neues zu Hause für ihn , wo er als Freigänger glücklich sein kann .
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.029
Reaktionen
5.358
Ehrlichgesagt kann ich kaum nachvollziehen, wie man sich ein ganzes Jahr die Wohnung vollpinkeln lassen kann.
Ich würde das wohl nicht aushalten.

Ich wiederhole mich aber nochmal,

wie sieht es aus mit einem seriös arbeitendem Tierheilpraktiker?
Kannst Du ihm Leinengang anbieten?
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Mal so ne Idee:
Ihr seid umgezogen in eine neue/andere Wohnung.
Wer hat da vorher gewohnt? Und wie?
Mit was habt ihr renoviert/gestrichen/tapeziert?
Neue/andere Möbel?
Feuchtigkeit/Schimmel in der Wohnung?

Ansonsten ist die Idee von Yodetta auch Gut. Mit Leine raus um ihn den Freigang zu gewähren.
 
F

fellbande

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also , nen Heilpraktiker brauch ICH mittlerweile , denn seit meinem letzten Beitrag hat er mal eben das Bigsofa und den Hocker zugepisst , als ich auf einen Kaffee in der Küche saß !!! Dann hat er direkt noch das Bad vollgepinkelt - in sämtliche Ecken !!!! Nee echt Leute - ich bin so wütend dass ich ihn kurzerhand auf den Balkon verfrachtet habe . Er ist bei uns geboren - es ist ja nicht so , dass er vorher in einer anderen Familie war . Wir gehen sehr gut mit unseren Tieren um !!!
Klar haben wir auch renoviert als wir hier eingezogen sind - ganz normal mit Tapeten und Farbe u Laminat .
 
Zendaya

Zendaya

Beiträge
965
Reaktionen
5
hol ihn bitte sofort aus dem Bad, nimm ihn in den Arm, schäme dich, lass es dir wirklich leid tun und zeig das ihm. - Bitte!!!!!!!!!

p.s: damit du weisst, dass ich weiss, wovon du redest, zwar nur Stinke, keine Zerstörung, aber immerhin... :
https://www.katzen-forum.de/katzenklo/60649-kot-badewanne-immer-new.html
heute morgen Pest und 2 Haufen auf einmal.. plus mehrfach gekotzt. ;-) Deine verzweifelt-hilflose Wut kenne ich also, aber ich bin zwanzigmal grösser und stärker als meine Katze...Grund genug, mich gegenüber ihr zu beherrschen.

hast mal feliway eingesetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Also ich kann Dich auch verstehen! Ich lese schon die ganze Zeit still mit und glaube Dir sofort, dass Du Deine Tiere liebst und nur ihr Bestes möchtest. Und wenn das Beste für ihn ist, ihn in den Freilauf zu vermitteln, dann muss es eben so sein!
Ich kann mir das gar nicht vorstellen, eine Katze zu haben, die wirklich überall hin macht. Es muss furchtbar sein. Hier im Forum gibt es noch jemanden, der das auch mitmacht. Ist glaube ich unter der Überschrift "Wie weit geht Eure Toleranzgrenze" oder so ähnlich. Nur dass der Mann das gar nicht so sieht, er findet es nicht schlimm.
Ich jedenfalls wünsche Dir, dass Du ein supergutes schönes Zuhause für ihn findest. Ich hoffe Du hältst uns auf dem laufenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

katze pinkelt in toaster

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen