Freigang ja oder nein?

  • Autor des Themas katerkalle
  • Erstellungsdatum
K

katerkalle

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Dosenöffner,

seit einem Monat mauzt,schläft,frißt und schmust Lucy,eine norwegische Waldkatze bei uns.
Wir haben sie von einem Tierschutzverein bekommen,welcher sie völlig verharzt(sie hatte sich wohl wochenlang
unter einem Holzstapel verkrochen), mit einem erblindeten
Auge sowie einem Rolllid aufgelesen hat.
Das verharzte Fell wurde unter Narkose geschoren und vier Wochen später auch das Rolllid operativ entfernt.
In unserem Haushalt leben noch zwei weitere Katzen sowie zwei Hunde.
Mit allen versteht sich die Lucy ziemlich gut,bis auf eher seltene Raufereien mit den Katzen.
Cindy und Fussel (die Katzen) sind Freigänger. Lucy steht zur Zeit nur unser Garten von ca.100m² und unser Haus zur Verfügung.
Und nun meine Frage:
Wieviel Freigang benötigt eine norwegische Waldkatze.
Sollten wir diesen uneingeschränkten Freigang gewähren, wenn sie es einfordert.
Und wieviel Revier hat ein solches Tier.

Wir sind neugierig auf Eure Antworten

Katerkalle und Lucy
 
01.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Freigang ja oder nein? . Dort wird jeder fündig!
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Ich denke, dass uneingeschränkter Freigang für eine norw. Waldkatze besser ist und ihrer Natur entspricht!
Für den Anfang könnt ihr es noch bei dem Garten belassen, aber sobald sie unruhig wird oder mehr Freigang fordert, solltet ihr das gewähren!
Die anderen sind schließlich auch Freigänger, da wird sie sicher nicht alleine Wohnungskatze sein wollen...
 

Schlagworte

norwegische waldkatze freigang forum

Ähnliche Themen