Brauch man einen Ersatz für Trofu?

  • Autor des Themas Mietzetatze
  • Erstellungsdatum
M

Mietzetatze

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo,
ich weiß nicht ob es schon einen Therad
dazu gibt.
Ich hab oft schon gelesen kein Trofu und würde das gern probieren, allerdings was gebe ich meinen Katzen damit sie keinen Zahnstein bekomm?

LG
Mietzetatze
 
06.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauch man einen Ersatz für Trofu? . Dort wird jeder fündig!
Hennemi

Hennemi

Beiträge
205
Reaktionen
0
Kurz und knapp: Am besten rohes Fleisch!
 
M

Mietzetatze

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ja gern, gibt es denn empfehlenswerte Therads oder Seiten dafür?

LG
 
ludjo

ludjo

Beiträge
9.917
Reaktionen
47
Jep, einmal hier fürs Nafu:

https://www.katzen-forum.de/nassfutter/38078-uebersicht-nassfutter.html

Und hier fürs Barfen

https://www.katzen-forum.de/rohfleischfuetterung/48083-fragen-faq-fred.html

https://www.katzen-forum.de/rohfleischfuetterung/47893-faq-wichtiges-barfen-sammelthread.html

Viel Spass beim lesen:)


Hier noch die Seite von Stulle : http://catbarf.spotconsult.de/
Alles super erklärt :)

wenns Fragen gibt dann einfach bescheid sagen
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mietzetatze

Beiträge
34
Reaktionen
0
Okay super danke. Habe eben beim Barfen nur mal ganz schnell überflogen, aber der erste Gedanke der mir kommt, ist Barfen sehr aufwändig?

Aber ich habe auch gelesen das man z.B. Mo-Fr. Nassfutter füttern kann und am We Barf... vlt. wäre das nicht schlecht um erstmal Erfahrungen damit zu sammeln und es mal auszuprobieren :-D

Wegen der Nassfutterliste... alle Sorten die da nun aufgelistet sind, gehören die alle zum guten Nassfutter?
Weil es ist ja nun doch ne richtig große Auswahl.

Ich habe mit Lux angefangen, bin dann auf Bozita umgestiegen und war jetzt am überlegen ob Animonda vom Feinsten vlt. noch nen Tick besser ist aber bin mir unschlüssig..

LG
Mietzetatze
 
ludjo

ludjo

Beiträge
9.917
Reaktionen
47
Okay super danke. Habe eben beim Barfen nur mal ganz schnell überflogen, aber der erste Gedanke der mir kommt, ist Barfen sehr aufwändig?

Aber ich habe auch gelesen das man z.B. Mo-Fr. Nassfutter füttern kann und am We Barf... vlt. wäre das nicht schlecht um erstmal Erfahrungen damit zu sammeln und es mal auszuprobieren :-D

Wegen der Nassfutterliste... alle Sorten die da nun aufgelistet sind, gehören die alle zum guten Nassfutter?
Weil es ist ja nun doch ne richtig große Auswahl.

Ich habe mit Lux angefangen, bin dann auf Bozita umgestiegen und war jetzt am überlegen ob Animonda vom Feinsten vlt. noch nen Tick besser ist aber bin mir unschlüssig..

LG
Mietzetatze
Aufwändig ist wohl sich erst mal richtig einzulesen und es zu verstehen. Ich hab mir 4 Wochen zeitgenommen um zu lesen und zu verstehen. :)

Die Herstellung ist dann recht einfach, man muss sich Rezepte basteln, hier gegenschecken lassen, Fleisch kaufen, Suppis kaufen und zusammenstellen und dann matschen. Ich hab letzens 18kg Fleisch gemacht und das müsste für ca 3 Monate reichen. Man rechnet ca 30g Fleisch pro Kg.

Ich hab mir dann 200g Fleisch in Tütchen gepackt und ab in den Froster damit. Abends leg ich dann ne Tagesportion immer zum auftauen in den Kühlschrank.


bei den Nassfutter Sorten ist kein schlechtes dabei. das das von Aldi nicht so hochwertig wie zum Beispiel Power of Nature oder Omnomnom ist , ist klar. Aufgeführt sind Mittelklasse bis hochwertig.

wenn du nicht ganz so viel Geld ausgeben willst, würd ich dir Macs und Ropocat sensitiv empfehlen.
Barfen ist zudem noch um einiges billiger;-)

Ja du kannst auch 20% unsupplementiertes Fleisch in der Woche geben. Hab ich am Anfang auch gemacht. Kannst ja mal schauen ob sie Rohes gerne haben. Meine haben es inhaliert:lol:
 
M

Mietzetatze

Beiträge
34
Reaktionen
0
Wo bekommt man die beiden Nassfuttersorten gekauft?

Ich bin eben mal am lesen, also ich würde das so machen Mo-Fr. Nassfutter und Samstag und den halben Sonntag Barf. Erstmal fürn Anfang :)
Aber wie ist das mit dem halben Sonntag gemeint?
Und wie viel g bekommt denn jeder?

Und wenn ich das richtig verstanden habe, ist unsupplementiertes Fleisch einfach pures Fleisch ohne irgendwas dran gemacht.
Das gebe ich aber nur wenn ich halt Mo-Fr. Nassfutter gebe und am We Barf. Richtig?
Wer vollbarft muss natürlich auch Vitamine und Co ins Barf mischen.

LG
Mietzetatze
 
ludjo

ludjo

Beiträge
9.917
Reaktionen
47
Wo bekommt man die beiden Nassfuttersorten gekauft?

Ich bin eben mal am lesen, also ich würde das so machen Mo-Fr. Nassfutter und Samstag und den halben Sonntag Barf. Erstmal fürn Anfang :)
Aber wie ist das mit dem halben Sonntag gemeint?
Und wie viel g bekommt denn jeder?

Und wenn ich das richtig verstanden habe, ist unsupplementiertes Fleisch einfach pures Fleisch ohne irgendwas dran gemacht.
Das gebe ich aber nur wenn ich halt Mo-Fr. Nassfutter gebe und am We Barf. Richtig?
Wer vollbarft muss natürlich auch Vitamine und Co ins Barf mischen.

LG
Mietzetatze
Ich würd dir Floydspfotenshop.de oder sandras-tieroase.de empfehlen. Da bekommt man eigentlich nur gutes Futter, auch die genannten.

Ich denk der halbe Sonntag ist zum Bsp morgens rohes und dann den rest vom Tag Wieder Nafu, schau aber das 6 Std dazwischen liegen. Nafu und Roh haben verschiedene verdauungszeiten, manche Mietze verträgt beides zusammen nicht.

richtig, wenn du nur am WE rohes gibt, dann einfach nur Fleisch. Wie gesagt, kein Pferd ( falls du mal ne AD machen musst, und kein (Wild)Schwein.
Einfach Muskelfleisch füttern....

Jep beim richtigen Barfen wird dann supplementiert, Posphor, Calcium , Vitamine etc etc...

Ich hab am Anfang mit gehacktem Fleisch angefangen und dann wurden die Stücke grösser und grösser:)
 
Tinka07

Tinka07

Beiträge
328
Reaktionen
0
Meine Katzen sind bei Rohfleisch noch sehr mäkelig, Rind geht ganz gut, Huhn gar nicht. Deswegen die Frage, ob dieser Zahnpflegeeffekt auch bei Trockenfleischstreifen funktioniert?
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Bei weitem nicht so gut (wenn überhaubt). Denn das wird auch nur einmal abgebissen und dann geschluckt. Rohes Fleisch in Stücken, die möglichst groß sind (hier werden mittlerweile auch ganze Putenherzen oder große gulaschstücke gefuttert). Je größer, desto besser, da dann mehr gekaut werden muss.
 

Schlagworte

wo bekomm ich bozita futter umgebung rheinfelden

,

tiger verschluckt rohes fleisch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen