Fressen sie nicht genug?

  • Autor des Themas wuusel
  • Erstellungsdatum
wuusel

wuusel

Beiträge
1.209
Reaktionen
3
Hallo, ich schon wieder!
Luna und Napoleon sind nun seit Montag bei mir.
Sie toben viel, schlafen viel.

Essen tun sie auch, nur habe ich das Gefühl, es ist zu wenig.
Beide
essen zusammen Ca. 250g am Tag. Ich stelle ihnen ca. Alle zwei Stunden etwas hin. Da wird auch ohne zu zögern direkt mit dem mampfen begonnen.
Zu wenig glaube ich nicht, denn sie lassen immer etwas übrig. Eigentlich müsten sie ja dann auch satt sein, oder?

Ein anderes Problem ist, dass wenn sie satt sind und ich den Rest stehen lasse, sie nicht mehr dran gehen. Sie fressen erst wieder, wenn ich ihnen was hinstelle bzw. Sie rufe. Auch über Nacht wird das Futter nicht angerührt, sodass ich in der Nacht nochmal aufstehe.

Grüße, wuusel
 
07.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fressen sie nicht genug? . Dort wird jeder fündig!
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

ich geh mal davon aus, dass die kleinen von denen du schreibst was um die 12-15 Wochen alt sind? In dem alter sind die Portionsgrössen recht normal.
Das große fressen kommt so mit 5-6 Monaten. *g*

Futter sollte man nicht zu lange stehen lassen, Räume es lieber weg wenn sie satt sind und stell 2 Std später wieder was hin, wenn es dir möglich ist. Oder halt auf Abruf, so habe ich das bei meinem auch gemacht. Sie wollten dann so 5-6 Mahlzeiten haben.
Wenn es dir nicht möglich ist, solltest du so machen: direkt nach dem aufstehen, kurz vor dem los gehen zur Arbeit, gleich wenn der erste Heim kommt, dann zwischendurch noch mal und auf jeden fall vor dem zu Bett gehen.
Ich bin auch nachts die 2 Minuten aufgestanden zum füttern, aber das ist ja auch jeden selbst überlassen. ;-)

Lf
 
wuusel

wuusel

Beiträge
1.209
Reaktionen
3
Hallo,

ich geh mal davon aus, dass die kleinen von denen du schreibst was um die 12-15 Wochen alt sind? In dem alter sind die Portionsgrössen recht normal.
Das große fressen kommt so mit 5-6 Monaten. *g*

Futter sollte man nicht zu lange stehen lassen, Räume es lieber weg wenn sie satt sind und stell 2 Std später wieder was hin, wenn es dir möglich ist. Oder halt auf Abruf, so habe ich das bei meinem auch gemacht. Sie wollten dann so 5-6 Mahlzeiten haben.
Wenn es dir nicht möglich ist, solltest du so machen: direkt nach dem aufstehen, kurz vor dem los gehen zur Arbeit, gleich wenn der erste Heim kommt, dann zwischendurch noch mal und auf jeden fall vor dem zu Bett gehen.
Ich bin auch nachts die 2 Minuten aufgestanden zum füttern, aber das ist ja auch jeden selbst überlassen. ;-)

Lf
Ja, 12 wochen.
Nicht zu wenig? Gut, ich lese sonst immer von 200-300g pro Katze. Deswegen habe ich mir ja so Sorgen gemacht.. wäre der Teller leer, würde ichs sofort nachfüllen.
Wenn was übrig bleibt, Stelle ich es seit kurzem immer verpackt in den.Kühlschrank und gebe es ihnen dann zwei Stunden später nochmal (natürlich nicht kalt).

Ich habe bis Oktober frei, regelmäßig füttern ist also kein Problem :)

Dann stehe ich nachts lieber weiter auf und füttere.. denn wir geben ihnen so um 23-24 Uhr die letzte Mahlzeit und die nächste wäre erst wieder um 7 Uhr.
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Hallo!
Welches Futter bekommen sie denn? Die Menge hängt auch von der Wertigkeit des Futters ab, d.h. von höherwertigem Futter benötigt eine Katze eine kleinere Menge um ihren Bedarf zu decken als von minderwertigerem Futter.
 
wuusel

wuusel

Beiträge
1.209
Reaktionen
3
Hallo!
Welches Futter bekommen sie denn? Die Menge hängt auch von der Wertigkeit des Futters ab, d.h. von höherwertigem Futter benötigt eine Katze eine kleinere Menge um ihren Bedarf zu decken als von minderwertigerem Futter.
Hey, ich füttere nur Nassfutter. Real Nature, Animonda Carny und Select Gold.
Wenn ich es ihnen hinstelle, wird auch alles direkt verschlungen. Nur bleibt eben ihmmer noch etwas übrig. ;)
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Hey, ich füttere nur Nassfutter. Real Nature, Animonda Carny und Select Gold.
Wenn ich es ihnen hinstelle, wird auch alles direkt verschlungen. Nur bleibt eben ihmmer noch etwas übrig. ;)
Solang noch etwas übrig bleibt, ist doch ok. Und die Futtersorten sind auch nicht die schlechtesten. Probier doch mal z.B. Catz Finefood oder Granata Pet aus. Das ist noch hochwertiger, da futtern unsere Mädels auch etwas weniger von.
 

Ähnliche Themen