Meine Katze macht Häufchen in Nachbars Garten ...

  • Autor des Themas Gold-Locke
  • Erstellungsdatum
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Hallo,
meine Maine Coon Katze ist 9 Monate alt und Freigängerin. Jetzt im Sommer ist sie sehr viel draußen und genießt es sichtlich. Leider haben sich jetzt Nachbarn beschwert, das
sie immer in deren Garten koten würde, angeblich bis zu 3 Häufchen täglich. Ich habe gesagt, dass sie sie gerne vertreiben dürfen, notfalls auch mit Wasserspritze o.ä., aber meinen Nachbarn genügt das offenbar nicht.
Kann ich sonst noch irgendetwas dagegen tun ? Ich fände es ja ehrlich gesagt auch nicht so toll, wenn wir ständig Häufchen im Garten hätten und meine Kinder da spielen. Einsperren und nicht mehr raus lassen ist für mich natürlich keine Option, aber vielleicht gibt es ja andere Tipps ?

Liebe Grüße, Gold-Locke
 
08.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze macht Häufchen in Nachbars Garten ... . Dort wird jeder fündig!
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Das einzige was du machen könntest, wäre den Garten Katzensicher ein zu Zäunen. Wenn deine Katze nicht mehr aus deinem Garten raus kann, kann sie auch nicht mehr zu den Nachbarn.
Bei bis zu 3 Häufchen täglich bezweifle ich allerdings das deine Katze die einzige ist, die zum Nachbarn geht.
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Ja, das habe ich auch schon gedacht, dass das sicher nicht nur unsere Katze ist .... Eine andere Nachbarin mit Katze wurde aber auch schon angesprochen. Den Garten katzensicher einzuzäunen ist leider keine Option, da wir nur einen winzigen Reihenhausgarten haben, der kein Ersatz für den Freigang in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet mit riesigen Freiflächen und Wiesen ist.
Liebe Grüße, Gold-Locke
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Scheint so, als wäre Nachbars Garten ein beliebter Freigänger Katzentreff...
Also fürs Einzäunen ist alles viel zu klein? Deine Nachbarn sind in dem Fall aber auch im Recht, der Garten ist ihr Eigentum und ihr Persönlichkeitsbereich, da ist es nicht möglich, die Beschwerden einfach zu ignorieren, ohne großen Stress in Kauf zu nehmen!
Ich grübel die ganze Zeit schon nach einer Lösung für euch, aber das einzige, das mir einfällt, ist sich ruhig nochmal mit den Nachbarn zu unterhalten und ihnen vorzuschlagen, dass sie so Pflanzen aufstellen, die Katzen nicht leiden können, weil die für Katzen komisch riechen, um damit die Katzen etwas fern zu halten....:oops:
 
S

Susele

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi!
Bitte lach jetzt nicht, aber bei uns hat geholfen, daß ich den Katers ein Haubenklo in den Garten gestellt habe. Schön schattig und überdacht. Die Katers haben die saubere, weiße, wohlriechende Katzenstreu dem Blumenbeet des Nachbarn vorgezogen. :razz:

Deine Katze ist der Meinung, daß Nachbars Garten der beste Platz für ihr Vorhaben ist. Nun mußt Du sie davon überzeugen, daß es einen noch viiiiiiiel besseren dafür gibt.
Katzen sind wie Frauen. Sie müssen immer das Gefühl haben, es wäre ihre eigene Idee gewesen. ;-)

LG
Susele
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Hi!
Bitte lach jetzt nicht, aber bei uns hat geholfen, daß ich den Katers ein Haubenklo in den Garten gestellt habe. Schön schattig und überdacht. Die Katers haben die saubere, weiße, wohlriechende Katzenstreu dem Blumenbeet des Nachbarn vorgezogen. :razz:

Deine Katze ist der Meinung, daß Nachbars Garten der beste Platz für ihr Vorhaben ist. Nun mußt Du sie davon überzeugen, daß es einen noch viiiiiiiel besseren dafür gibt.
Katzen sind wie Frauen. Sie müssen immer das Gefühl haben, es wäre ihre eigene Idee gewesen. ;-)

LG
Susele
So doof ist die Idee gar nicht. Einen Versuch wäre es sicher wert, einfach versuchen in eigenen Garten ein Attraktives Klo zu bieten.
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Hey!

Also ich weiß nicht wie Gesetzeslage in DE ist, aber hier in Österreich hat der Nachbar einfach Pech gehabt wenn die Katze bei ihm ein Häufchen macht. Und meistens ist der Unterschied zwischen AUT und DE nicht so groß.

Es hat da in Österreich eine Entscheidung gegeben. Da ging so ein Fall vor Gericht.
Da eine Katze, im Gegensatz zum Hund, nicht kontrolliert werden kann in ihrem Freigang, liegt es auch nicht in der Macht des Besitzers sie daran zu hindern in fremde Gärten zu gehen. Die Frage war: ist es ortsüblich das Katzen das tun?
Hier der Bericht dazu: OGH erlaub Katzen das Streunen

Wenn der Nachbar das nicht möchte, muss er selbst schauen wie er seinen Garten Katzensicher macht - zumindest in Österreich ;-)
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
In DE ist das auch so. Man will es sich aber auch nicht mit den Nachbarn verscherzen, da muss man dann immer eine Einigung finden.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.937
Reaktionen
2.969
Meine Nachbarn hatten mal ein Beet neben meiner Terrasse.... sie haben aufgegeben :oops:. GsD haben sie selbst nen Kater, so dass sie sich nicht wirklich beschweren konnte.

Ja, ich meine auch ein Urteil in Erinnerung zu haben dass man das bei Katzen einfach nicht verhindern kann.

Und die Idee mit dem Klo find ich allemal einen Versuch wert!
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Wie schaut denn der Zaun aus?
Wir hatten vorher Maschendraht, und da sind auch immer die fremden Katzen unterhalb durch und haben ihr Häufchen in unserem Garten gemacht.

Jetzt haben wir den ganzen Grund mit einem feinen Netz das ca 1,6m hoch ist eingegrenzt (einfach direkt vor den Maschendraut montiert).
Fällt nicht mal auf das Netz weil es grün ist und die anderen Katzen kommen seit dem nicht mehr rein. E ist ihnen anscheinend zu blöd wenn sie nicht mehr so locker unter dem Zaun durchkrabbeln können. Vielleicht wäre das eine Option für euren Nachbar?
Immerhin geht es da ja anscheinend nicht mehr nur um eure Katze...
 
Madhatter

Madhatter

Beiträge
2.315
Reaktionen
89
Katzen mögen nicht wenn die Erde nass ist - also Abends die Beete ordentlich gießen (falls möglich) dann suchen sich hoffentlich eine andere trockene Ecke.

Meine Mutter macht das bei der Schrebergarten-Katze immer so. :)
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Danke für eure Antworten und Ideen. Das mit dem Katzenklo draußen wäre eine Idee. Ich müsste mir allerdings was einfallen lassen, wie ich das vor Regen und Wind schützen könnte. Mal was anderes. Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob die Häufchen wirklich von meiner Katze stammen können. Die Nachbarn sagen, die Häufchen seien mitten auf der Wiese. Aber normalerweise verscharren doch weibliche Katzen ihr Geschäft, oder ? Im Katzenklo macht sie das zumindest. Ist es nicht warscheinlicher, das der Kot von einem reviermakierenden Kater stammt ?
Liebe Grüße, Gold-Locke
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.326
Reaktionen
203
Meine Schokoline verscharrt ihr Geschäft auch grundsätzlich nicht.
In einer englischen Katzenzeitschrift wurde vorgeschlagen, im eigenen Garten eine Klostelle anzubieten, also eine geschützte Ecke, wo du die Erde aufgräbst bzw. Blumenerde u.ä. hast. Ich habe auch so eine Ecke bei mir und die wird viel genutzt.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
In einer englischen Katzenzeitschrift wurde vorgeschlagen, im eigenen Garten eine Klostelle anzubieten, also eine geschützte Ecke, wo du die Erde aufgräbst bzw. Blumenerde u.ä. hast. Ich habe auch so eine Ecke bei mir und die wird viel genutzt.
Also scheint dann doch eine "Toilette" im eigenen Garten ganz gut zu funktionieren, um nachbarschaftlichen Ärger zu vermeiden:smile:

Sei es ein Katzenklo oder das von Dir aufgeführte Beet.

Das mit dem Katzenklo draußen wäre eine Idee. Ich müsste mir allerdings was einfallen lassen, wie ich das vor Regen und Wind schützen könnte.
Wäre sowas vielleicht eine Option?


http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/haubentoiletten_besonders/131888
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Ein Versuch wäre es auch wert, ein ganz normales, klassisches Klo ohne Schnick-Schnack aufzustellen und dort eine Mischung aus Kaklo mit Streu und Blumenbeet mit etwas frischer Erde draus zu machen...:?:

Wenn deine süße wirklich auf die Wiese des Nachbarn steht, kannst du notfalls auch noch paar Samen in die Erde drücken, gut gedüngt wird ja dann von deiner Mietze :mrgreen: ;-)

Hier ist sone ganz normale:

http://www.futterplatz.de/details.p...2_x_46_cm_hellgrau&category_path=0_2_157_3486
 
Zuletzt bearbeitet:
Madhatter

Madhatter

Beiträge
2.315
Reaktionen
89
Bei der normalen toiletten ist aber Regen ein Problem ;)

Und Düngen tut die Katze nicht ;) Katzenurin macht das genaue gegenteil.
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Das war jetzt auch nicht ganz verbissen ernst gemeint! :lol:
Aber gut, dass dus nochmal sagst...

Es kommt auch auf den Platz an, an dem das KaKlo steht....
Es könnte zum Beispiel im Garten auch an der Ecke zum Schuppen stehen und wäre dann dadurch überdacht oder man wird noch kreativ und lässt sich was einfallen ;-)
 
wildehilde

wildehilde

Beiträge
432
Reaktionen
6
Hallo Gold-Locke,
wollte mal hören ob du dieses Problem in Griff bekommen hast?
Und wenn ja...wie?

Wir haben hier genau das gleiche Problem.
Mir ist das sehr unangenehm, weil unsere Kater haben sich ausgerechnet das wunderschön angelegte Blumenbeet unserer Lieblingsnachbarin ausgesucht.:?
Bei allen anderen Nachbarn wäre es mir sowas von egal, aber eben nicht bei ausgerechnet dieser wirklich lieben Frau.
Sie hat sich auch nicht beschwert, sagt sogar es mache ihr nix aus die Böller weg zu machen.
Allerdings soll ich mich nicht wundern wenn sie mit der Wasserspritze auf der Lauer liegen würde..

Zu Hülfe....würde mich sehr über Inspiration freuen...
 
Spaddel

Spaddel

Beiträge
8.731
Reaktionen
41
Das Problem ist das wunderschön angelegte Beet, bestimmt oft geharkt und lockerer Boden, der Traum für Katzen.:roll:
Meine müssen auch SOFORT, wenn ich versuche Blumen zu pflanzen, da einen Böller versenken.:?
Wenigstens brauch ich keinen Dünger.:mrgreen:

Ich habe inzwischen, neben dem Carport ein Beet mit Sand, wird gern genommen.
Unter dem Dachüberstand am Haus habe ich eine Ecke mit Rindenmulch, wird auch gern genommen.
Hilft durchaus, die Böller um zu lenken, doch frische lockere Erde ist einfach zu verlockend.
 

Schlagworte

katze macht in nachbars garten

,

katze macht in nachbars garten urteil

,

meine katze macht in nachbars garten

,
katze geht in nachbars garten
, katze kackt in nachbargarten, katze macht beim nachbarn, katze macht in den eigenen garten, katzen häufchen im garten, nachbars katze macht in meinen garten, kartze nachbar kackt garten, katze macht beim nachbarn in den garten, katze scheisst in nachbarsgarten, katze kotet in eigenen garten, katze macht in den nachbars garten, katze macht nachbarn beet

Ähnliche Themen