HappyCat - Erfahrungen?

  • Autor des Themas Hatschipuh
  • Erstellungsdatum
H

Hatschipuh

Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo!

Mir wurde von einem Kumpel das 'HappyCat' empfohlen, ich hab nun allerdings keine Ahnung ob das wirklich so gut is o_O Das normale scheint mir doch ziemlich sehr viele Getreideballaststoffe drin
zu haben und das Getreidefreie...

Es geht einfach darum, ich bin Studentin, ich muss auf mein Geld achten. Es gibt Monate da muss ich echt knapsen, und werd es mir nich leisten können, die guten NaFu Marken zu kaufen. Daher die Frage, ob das normale HappyCat was taugt, dann hätte ich zumindest schonmal ne Lösung, falls es soweit kommen sollte.

Das Getreidefreie is genauso teuer wie billiges NaFu...was is da jetzt besser? Billig-NaFu oder getreidefreies TroFu? o_O

Falls es der falsche Thread ist, tut es mirleid, dann einfach verschieben, aber ich war mir nich sicher.
 
14.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HappyCat - Erfahrungen? . Dort wird jeder fündig!
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
Ich würde dann zu günstigem Nassfutter (sofern zucker- und getreidefrei) greifen, gibts ja z.B. bei Aldi, Lidl oder auch Penny in akzeptabler Qualität. Aber bei den genannten Discountern immer die Zusammensetzung durchlesen, weil nicht alle sorten zucker- und getreidefrei sind.
 
princess_peach

princess_peach

Beiträge
32
Reaktionen
1
Wenn du Getreidefreies und Zuckerfreies NaFu meinst, defenetiv die preiswerten Sorten. In Happy Cat ist kaum Fleisch enthalten und Trockenfutter ist nicht Artgerecht für Katzen! Wenn du mir dein Preislimit nennst kann ich dir gerne ein paar Sorten empfehlen. :)
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Oder du denkst neben dem NaFu über Rohfütterung nach. Das ist sehr hochwertiges Futter für verhältnismässig kleines Geld. Bedenke aber auch, dass Katzen von weniger hochwertigem Futter mehr futtern um ihren Bedarf zu decken, als von höherwertigem. Oder du kaufst 400g Dosen, da ist der Preis pro 100g nochmal etwas günstiger.
 
Marali

Marali

Beiträge
580
Reaktionen
12
Wie viele Katzen hast du denn?
Macs zum Beispiel gibt es sogar in 800g Dosen, das könnte sich dann vielleicht schon lohnen.

Ansonsten würde ich auch sagen: Auch akzeptables Nassfutter gibt es für einen guten Preis. Lieber das als Trockenfutter, egal wie wenig Getreide drin ist.

Das Lux von Aldi Nord in den großen Dosen (ich glaube 400g) ist zum Beispiel von der Qualität her ganz in Ordnung und günstig.
 
scharly

scharly

Beiträge
923
Reaktionen
1
Hallo!

Mir wurde von einem Kumpel das 'HappyCat' empfohlen, ich hab nun allerdings keine Ahnung ob das wirklich so gut is o_O Das normale scheint mir doch ziemlich sehr viele Getreideballaststoffe drin zu haben und das Getreidefreie...

Es geht einfach darum, ich bin Studentin, ich muss auf mein Geld achten. Es gibt Monate da muss ich echt knapsen, und werd es mir nich leisten können, die guten NaFu Marken zu kaufen. Daher die Frage, ob das normale HappyCat was taugt, dann hätte ich zumindest schonmal ne Lösung, falls es soweit kommen sollte.

Das Getreidefreie is genauso teuer wie billiges NaFu...was is da jetzt besser? Billig-NaFu oder getreidefreies TroFu? o_O

Falls es der falsche Thread ist, tut es mirleid, dann einfach verschieben, aber ich war mir nich sicher.

Hallo,ich füttere wenn TF,nur Happy Cat Getreidefrei und das auch nur sehr sehr wenig als Leckerlie oder im Fummelbrett!
Also meine mögen dieses Futter!
Ich schätze mal im Monat so wenns hoch kommt 600g (2Tüten)!!bei 3 Pelzbanditen!
Sonst sind sie verrückt nach NF in Gelee oder Soße Getreidefrei und zuckerfrei,und 2x gibt es in der Woche Rohes,wo dann schon bei der futterzubereitung kräftig gebettelt und geköpfelt wird!
Gruß Udo
Gruß Udo
 
Ksharp

Ksharp

Beiträge
444
Reaktionen
0
Hab des heut zufällig gesehen und gleich mal als Notfutter geholt

Hab des Getreidefreie mit Ente an Banane und Cranberries ;)
 
S

SinchenTinchen

Beiträge
11
Reaktionen
0
Banane und Cranberries ist halt auch nur ein Marketing-Gag und Zutaten mit denen die Katze wenig anfangen kann ;)
 
Vila

Vila

Beiträge
300
Reaktionen
4
Als ob Katzen cranberrys essen würden oder Bananen. Fand von futtergeruch happy cat komisch! So herb und gar nicht fleischig. Am besten Barfen. Freundin von mir wohnt in Holland und die sind so viel weiter was das angeht! Da bekommt man anstatt Whiskas im Supermarkt ebenso barf-Fleisch in Super Qualität und Freundin Zahl 1€ am Tag für jede Katze ... Ist also auch noch fair vom Preis. Ich überlege jetzt mich dort einzudecken. Klar kann man es hier im inet bestellen aber ich hätte gerne eine direkte Bezugsquelle. Schlachter haben wir hier keine.
 
anha

anha

Beiträge
282
Reaktionen
0
Ich füttere bei meinen Fellmäusen auch HappyCat. Und meine beiden sind begeistert davon. Meiner meinung nach Sättig das auch mehr als alle anderes Trockenfutter. Habe schon so etliches Trockenfutter ausprobiert und das meiner meinung nach das beste.
Sie vertragen das auch gut. Es gibt ja verschiedene Geschmacksrichtungen und meine lieben das mit Lachs. Kann das nur weiter empfehlen.
 
Vila

Vila

Beiträge
300
Reaktionen
4
Ist die frage, ob trofu überhaupt gut ist. Eher nicht!
Wenn dann Versuch nur la cuisine zu füttern, dass ist ohne Getreide.
Generell ist getreidearm bis hin zu keinem Getreide die beste Wahl.
Wenn du die Möglichkeit hast würde ich trofu ganz weg lassen und nur nassfutter oder barf hinstellen.
Schau mal nach trofu Marken wie acana , orijen ,wildcat etosha oder power of nature ... Das letztere ist ein sehr hochwertiges trofu welches auch noch preiswert ist... Finde 20€ der Sack bei happy cat echt Wucher für das was drin ist. Aber besser als Whiskas und Co allemal!
 
snoopyx

snoopyx

Beiträge
26
Reaktionen
0
Wir füttern zwischen durch auch noch Happy Cat allerdings mehr als leckerli. Wir haben uns von wildcat die Probepackung mal bestellt es ist zwar teuer aber sein Geld werd. Unsere Räuber bekommen in der Woche 2mal Barf was sofort weg verputzt wird :) das klassische nassfutter bekommen sie auch
 
A

Andy09

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo! Happycat ist sehr gut aber gut ist auch Premiere es enthält auch kein Getreide sowie tierische nebenerzeugnisse und Zucker und ist bisschen günstiger als happycat! Lg
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Also beide TroFu (Premiere und Happy Cat) Sorten sind weder empfehlenswert noch gut. Wobei Premiere noch schlimmer ist.Kaum Fleisch, dafür sehr viel Mais Reis Kartoffeln und und und. Und Fleischmehl oder sowas ist kein Fleisch mehr.
Warum muss man denn sowas in einen reinen Fleischfresser reinstopfen? Warum Lest ihr nicht einfach mal genau was in einem Futter drin ist und vergleicht es dann mit den Nahrungsbedürfnissen einer Katze?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

muzifer

Beiträge
232
Reaktionen
3
war heute bei FN auf der suche nach einem akzeptablen trofu. eigentlich bekommen meine das nicht, aber jetzt bin ich in urlaub, meine oma passt auf die katzen auf und ich hab ihr versprochen, dass sie, wenn sie es nicht jeden tag 2x mal zum füttern schafft, auchmal nafu und trofu für einen tag hinstellen kann. und dann hab ich verschwitzt das arcana zu bestellen :oops: das nehmen meine zumindest als leckerlie gut an.

dann steh ich also vorm regal, geh rauf und runter, eine zutatenliste nach der anderen gelesen und das fazit? da hat man die wahl zwischen pest und cholera :-( jetzt steht hier so ne tüte premiere und ich hab bauchschmerzen :-? naja die paar tage werden sie wohl überleben :roll:
 
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
Bei Fressnapf gibts aber zumindest Real Nature und Happy Cat in getreidefreien Varianten... Das wäre sicherlich nicht viel schlechter als Acana. Wobei es ja eh nur für kurze Zeit ist.
 
M

muzifer

Beiträge
232
Reaktionen
3
an real nature hatte ich auch gedacht, das nafu davon ist ja ganz in ordnung, aber das trofu haben sie nicht da. in der schwemme an happy cat varianten ist mir die getreidefreie völlig abgegangen... dann muss ich wohl morgne nochmal hin :) danke für den tipp!
 
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
La Cuisine nennen sich die getreidefreien Sorten von Happy Cat.
 
Vila

Vila

Beiträge
300
Reaktionen
4
Dort ist dann Kartoffel drin. Halt ich für verarsche! Da sind auch massig Kohlenhydrate drin und dient als füllstoff.
 

Schlagworte

happy cat erfahrungen

,

happy cat trockenfutter erfahrungen

,

whiskas ist besser als happy cat?

,
erfahrungsberichte Happy cat
, katzenfutter Bewertung happy cat, erfahrung mit happycat trockenfutter, happy cat zuckerfrei, katzenfutter happy cat bewertung, premiere katzenfutter oder happy cat, happy cat zuckerfrei?, happy cat katzenfutter erfahrungen, happy cat erfahrung, erfahrungen mit happy cat, getreidefreies zuckerfreies trockenfutter katze, futter happycat erfahrung

Ähnliche Themen