Naturkratzbaum zu verkaufen

  • Autor des Themas Cassilotta
  • Erstellungsdatum
14.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Naturkratzbaum zu verkaufen . Dort wird jeder fündig!
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Der Baum sieht ja toll aus, aber den Preis empfinde ich als Wucher.
 
Madhatter

Madhatter

Beiträge
2.315
Reaktionen
89
Für das Geld fang ich jetzt auch an Kratzbäume selbst zu basteln! :shock:
Das schaff ich auch noch.
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Boaha! Dafür bau ich auch noch mehr! Also der Preis rechtfertigt in keinsterweise Material und Aufwand. Ich sollte es wissen.
 
C

Cassilotta

Beiträge
26
Reaktionen
0
Sicher - der Preis ist nicht ohne. Aber Wucher?! Das denke ich nicht. Ich habe wie gesagt lange gesucht nach etwas in der Richtung, aber ohne Erfolg. Die einzigen gewerblichen Anbieter, die in die Richtung gehen, verkaufen Kratzbäume, die meiner Meinung nach nach deutlich weniger aussehen und auch qualitativ in einer anderen Liga spielen, während sie preislich sogar deutlich drüber liegen.
Der wichtigste Punkt ist vielleicht das Holz an sich. Jahrelang abgelagerte, natürlich gewachsene Stämme mit Ästen und Astgabeln sind eben nicht einfach so zu bekommen. Die angesprochenen Anbieter (z.B. "Ruben" oder "kratzbaum-natur") fällen frische Bäume, entrinden sie und sie werden künstlich schnellgetrocknet. Dann werden mehrere Einzeläste auf der Bodenplatte zusammengefügt.
Des Weiteren wird dort industriell gefertigt, statt wie bei dem angebotenen Baum, der von einem Tischlermeister in reiner Handarbeit gefertigt wurde.
Und preislich liegt man dort schon bei einer Höhe von ca 1,70m deutlich über 1000€. Der angebotene Baum liegt trotz seiner Höhe von 2,00m noch unter 1000€!
Das nur kurz zu meiner Meinung, natürlich kann ich eure Einwände schon verstehen, auch für mich ist es nicht einfach so möglich, mal eben 900€ für einen Kratzbaum auszugeben. Aber trotzdem spare ich dann lieber für sowas und hab dauerhaft was hochwertiges, stabiles UND optisch richtig Tolles, als jedes Jahr einen 200€ Kratzbaum neu kaufen zu müssen, der dann auch noch hässlich ist.. ;)
Der Kratzbaum ist also sicher eher was für jemanden, der auch so denkt.

Viele liebe Grüße
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Mein Holz ist auch natürlich getrocknet. N paar Wochen reichen da. Gekostet hat mich das ganze keine 80 Euro.....
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Und Sisal ist auch nicht teuer.
 
C

Cassilotta

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ein "ein paar Wochen" getrockenetes Holz ist in keiner Weise mit jahrelang abgelagertem Holz zu vergleichen! Für den Bau von hochwertigen Massivholzmöbeln wird das Holz zuvor mehrere Jahre gelagert. Minimum 2 Jahre, eher 5 und mehr. Aber es ist ja auch wirklich völlig ok, wenn jemandem ersteres Holz reicht.
Kenner, die bereit sind Qualität auch zu bezahlen, können den Unterschied sicher einschätzen. Und an die richtet sich das Angebot.
Also alles gut ;)
Ich bitte nur, die Qualität nicht aus Unwissenheit schlecht zu reden und das Angebot als Wucher zu bezeichnen, wenn das notwendige Know-how zur Beurteilung nicht vorhanden ist.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Für mich ist der Preis nun einmal Wucher.
Wenn du den Preis bezahlen willst ist das ganz alleine deine Entscheidung.
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Das sisal ist in meinen 80 Euro schon eingerechnet.

Ich Weiß gar nicht, ob ich lachen oder weinen soll über das "Angebot". Ok, ich finde den Baum auch nicht hübsch. Wers mag. Meinetwegen.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Sehe ich das richtig, du willst den Baum verkaufen?
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich finde den Preis auch bei weitem nicht günstig oder ok.

Wir haben einen Baumstamm, der 3 m groß ist, 12 Jahre getrocknet ist bei einem Sägewerk gekauft für insgesammt 50 €. Da ist aber auch das Benzingeld mit eingerechnet gewesen .... wir haben keinen Kartzbaum daraus gebastelt, sondern ihn als "Geldgeschenk" für einen runden Geburtstag genommen....

Mein Geschmack ist der Baum auch nicht, aber über Geschmack kann man ja nicht streiten ;-)
 
Madhatter

Madhatter

Beiträge
2.315
Reaktionen
89
Ich habe auch das Gefühl das hier Werbung gemacht wird... ziemlich plumb ürigens.

Und hochwertige Massivholzmöbeln sind teuer - aber im Vergleich zu den Kratzbaum sind diese fast noch günstig. o_O

Und ja das kann man als Wucher Bezeichnen - Leistung und Gegenleistung passen überhaut nicht zusammen.
Wie gut das der Ebay-Kollege "Design"-Kratzbaum geschrieben hat - sobalt das Wort Design drin vorkommt kann man alles überteuert verkaufen :roll:
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Haha. Ich sehe Grad. Du hättest dich vielleicht nicht unter dem gleichen Namen hier anmelden sollen wie als Verkäufer auf ebay^^
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Guck mal der Ebay-Kollege-Verkäufer heißt Cassilotta.

(high-5 Lisi!)
 
C

Cassilotta

Beiträge
26
Reaktionen
0
Über Geschmack lässt sich (nicht) streiten, richtig. Ich habe den Baum nicht hergestellt, aber ich finde den Preis zwar teuer aber gerechtfertigt.
Wenn er auch nicht gefällt oder zu teuer ist, ok, ihr müsst ihn weder ansehen noch kaufen. Aber dieser Thread war für interessierte, für die er etwas wäre. Alle anderen: Link anklicken, ansehen, bei Nichtinteresse schließen, vergessen. Die Aufregung und das Schlechtmachen sind nicht notwendig.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, es ist verboten hier im Forum Werbung zu machen.
 

Schlagworte

naturkratzbaum

,

naturkratzbaum zu verkaufen

,

naturkratzbaum gesucht

,
natur kratzbaum zu verkaufen
, kirstins kratzbäume verkaufen, wer verkauft einen natur kratzbaum, kratz baum zu verschenken worms

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen