• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Milow läuft alle 3 min zum Katzenklo ...

  • Autor des Themas Danie-Sahnchen
  • Erstellungsdatum
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Hallo liebe Leute.

Seit gestern Abend beobachte ich dass mein Milow aufgescheucht hin und her läuft und von einer Toilette zur anderen geht. Er setzt sich
hin, es ist aber nichts zu sehen.
Zuerst dachte ich, es kommt gar nichts heraus, aber ich habe dann bei ihm angefasst und es war etwas feucht. War aber kein Blut dabei und gerochen hat es auch normal.
Jetzt am Morgen das gleiche ... läuft ständig hin und her, hat gar keine Ruhe.

Ich vermute dass es eine Blasenentzündung sein könnte?! Werde mich gleich fertig machen und zum TA mit ihm. Zum Glück habe ich heute frei.
 
17.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Milow läuft alle 3 min zum Katzenklo ... . Dort wird jeder fündig!
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Der einzig richtige Weg! Wenn erst Blut sichtbar ist ist es arg schlimm, und Blasenentzündung kann leider leicht mal vorkommen. Bitte berichte, wenn du zurück bist.
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Bin jetzt zurück vom TA.
Der liebe Milow hat eine Blasenentzündung. Hat ein Antibiotikum gespritzt bekommen und ein Schmerzmittel.
Hat die Blase abgetastet, sie ist ganz klein. Er hat gemeint, es könnte sich auch Kristalle bilden und zum sogenannten Harngries führen, was die Harnwege verstopft und dann könnte es ganz schnell ein Notfall werden ... Oh mein Gott, hoffentlich nicht..... Habe nun Antibiotikum in Tbl - Form mitbekommen und Scherzmittel . Ich hoffe es hilft.
Er hat auch gesagt dass es immer wieder kommen kann, bei Katzen wird das sehr leicht durch Stress verursacht und Stress kann ja alles sein, neuer Teppich, andere Katze .. ich hoffe nicht dass es an einer anderen Katze oder Hund von mir liegt?! Er macht doch den Anschein als ob er sich mit allen prima versteht. Der TA meinte aber, dass man es ihnen nicht ansieht ......
Er redete auch von Spezialfutter... hat mir Trockenfutterproben mitgegeben. Aber ist nicht gerade Trockenfutter schädlich für die Nieren? Meine bekommen hauptsächlich Nassfutter!!
 
Geek

Geek

Beiträge
3.395
Reaktionen
489
Trockenfutter entzieht generell dem Körper Flüssigkeit.
Bei einer Blasenentzündung sollte dagegen gerade die Blase oft durchgespült werden.
Ich würde auf keinen Fall TroFu geben, sondern beim Nassfutter bleiben und das lieber noch mit nem Schluck Wasser anreichern.
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Lass nur das Trockenfutter weg. Futtervertreter tragen dass zwar immer wieder zu den TÄ hin, aber nass ist auf alle Fälle besser, damit genug Flüssigkeit in die Katz kommt. Wie sieht es sonst mit der Flüssigkeitsaufnahme aus? Mit noch so speziellem Trockenfutter kannst du keine Blasenprobleme vorbeugend vermeiden.
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7

Danke für den Link


Lass nur das Trockenfutter weg. Futtervertreter tragen dass zwar immer wieder zu den TÄ hin, aber nass ist auf alle Fälle besser, damit genug Flüssigkeit in die Katz kommt. Wie sieht es sonst mit der Flüssigkeitsaufnahme aus? Mit noch so speziellem Trockenfutter kannst du keine Blasenprobleme vorbeugend vermeiden.
Man fängt fast an den wissend redenen Tierärzten zu glauben. Aber hier durch das Forum habe ich so einiges gelernt. Ich frage mich warum Tierärzte so falsch beraten?! Sie müssten doch auch wissen dass das Quatsch ist.

Milow trinkt ab und an etwas Wasser. Aber wirklich nur in Maßen.
Und dieses Spezialnassfutter? Wäre das dann sinnvoll? Oder ist es ausreichend einfach mein Nassfutter weiter zu fütern?
 
ninabella

ninabella

Beiträge
2.575
Reaktionen
21
Ich kenn mich mit Struvit nicht wirklich aus, hatte zum Glück noch nie Probleme damit.
Vielleicht melden sich hier ja ein paar Leidensgenossen.

Ich wünsche deinem Katerchen aber gute Besserung! ;-)
 
M

MichiM

Beiträge
2
Reaktionen
0
Wünsche deiner Katze eine gute Besserung!!

Wird schon wieder!!

Grüße

Michi
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Ich kenn mich mit Struvit nicht wirklich aus, hatte zum Glück noch nie Probleme damit.
Vielleicht melden sich hier ja ein paar Leidensgenossen.

Ich wünsche deinem Katerchen aber gute Besserung! ;-)
Wünsche deiner Katze eine gute Besserung!!

Wird schon wieder!!

Grüße

Michi
Danke schön. Ich hoffe es geht ihm bald besser. Bisher läuft er immernoch hin und her und miaut die ganze Zeit . Es brennt sicherlich sehr.
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Danke für den Link
Man fängt fast an den wissend redenen Tierärzten zu glauben. Aber hier durch das Forum habe ich so einiges gelernt. Ich frage mich warum Tierärzte so falsch beraten?! Sie müssten doch auch wissen dass das Quatsch ist.

Milow trinkt ab und an etwas Wasser. Aber wirklich nur in Maßen.
Und dieses Spezialnassfutter? Wäre das dann sinnvoll? Oder ist es ausreichend einfach mein Nassfutter weiter zu fütern?
Viele TÄ bekommen ihre Informationen überwiegend durch die Futtermittelindustrie :roll:
Wegen einer erstmaligen Blasenentzündung würde ich noch keine Panik bekommen. Das passiert uns Menschen doch auch. ;-) Fütter weiter wie bisher. Diese Spezialfutter sind teuer und werden nicht immer akzeptiert. Wenn es deinen Kater nicht stört kannst du ganz langsam immer etwas mehr Wasser zusätzlich zufügen, oder du stellst z.B. einen Brunnen auf. Wenn es plätschert animiert das manchmal auch, mehr zu trinken. Eine "Stress-Blasen-Katze" hatte ich auch einmal, so etwas gibt es schon. Aber auch davon würde ich erst sprechen, wenn die Probleme wiederholt auftreten. Nicht gleich beunruhigen lassen, sonst machst du deinem Kater Stress.
 
F

feya1966

Beiträge
18
Reaktionen
0
Bei dem Kater meines Sohnes war das auch so und er bekam auch diät trofu vom Arzt es wurde innerkalb eines halben Jahres leider so schlim mit Struvit steinen das eine Not op fällig wurde u nun ist er ein Muschi kater nach der Ampututiaon ! Gib ihn nur Nassfutter u auch kein Leckerli in form von Trofu zumindest jetz nicht reichere das Nassfutter zusätzlich mit Wasser oder milder Fleischbrühe an besonerer Tip eine kl Prise Salz zusätzl ins Futter u es wird besser getrunken !
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Viele TÄ bekommen ihre Informationen überwiegend durch die Futtermittelindustrie :roll:
Wegen einer erstmaligen Blasenentzündung würde ich noch keine Panik bekommen. Das passiert uns Menschen doch auch. ;-) Fütter weiter wie bisher. Diese Spezialfutter sind teuer und werden nicht immer akzeptiert. Wenn es deinen Kater nicht stört kannst du ganz langsam immer etwas mehr Wasser zusätzlich zufügen, oder du stellst z.B. einen Brunnen auf. Wenn es plätschert animiert das manchmal auch, mehr zu trinken. Eine "Stress-Blasen-Katze" hatte ich auch einmal, so etwas gibt es schon. Aber auch davon würde ich erst sprechen, wenn die Probleme wiederholt auftreten. Nicht gleich beunruhigen lassen, sonst machst du deinem Kater Stress.
Ich warte nun erstmal ab und hoffe dass es ihm bald besser geht!
Naja die Horror-Geschichten die mein TA erzählt hat von wegen NOT-OP wenn es ausartet usw haben mich schon etwas erschrocken. ...

Aber gehen wir jetzt erstmal vom besten Fall aus und über alles andere kann man sich dann immernoch Sorgen machen.

Einen Brunnen? Für die Wohnung? Du meinst bestimmt draußen oder?

Das mit dem Wasser im Futter werde ich mal probieren, danke.

Bei dem Kater meines Sohnes war das auch so und er bekam auch diät trofu vom Arzt es wurde innerkalb eines halben Jahres leider so schlim mit Struvit steinen das eine Not op fällig wurde u nun ist er ein Muschi kater nach der Ampututiaon ! Gib ihn nur Nassfutter u auch kein Leckerli in form von Trofu zumindest jetz nicht reichere das Nassfutter zusätzlich mit Wasser oder milder Fleischbrühe an besonerer Tip eine kl Prise Salz zusätzl ins Futter u es wird besser getrunken !
Oh weia, da hat es den Kater von deinem Sohn ja schlimm getroffen. Von der Amputation hat mein TA auch erzählt. Um Gottes Willen nicht!!
Nein nein. Ich bleib dann bei meinem Nassfutter.

Salz?? Neee das hört sich nicht gesund an. Futter mit Wasser anreichern, das werd ich tun.
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Unsere Katzen und wir, wir stehen auf die Keramik im Hof-Brunnen;-)
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Und wieder Danke für den Link :mrgreen:

Unsere Katzen und wir, wir stehen auf die Keramik im Hof-Brunnen;-)
Äähm, habs mir mal bei you Tube angeschaut... und diesen Brunnen habt ihr dann Tag und Nacht laufen?
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
50
Gute Besserung für Milow. Wasser übers Futter ist bestimmt gut. Ein Huhn abkochen und die Brühe nehmen kommt sicher auch gut an.

Ansonsten würde ich bei dauerhaften Problemen über Barf nachdenken und dann ohne viel Ballast füttern. Das macht den Urin vom PH Wert oder so nicht so konzentriert. Falls du Interesse hast kannst du auch nochmal in der Barf Ecke fragen da gibt's Leute die sich besser mit dem Thema auskennen :)
Spezialtrofu würde ich nicht geben.
 
Danie-Sahnchen

Danie-Sahnchen

Beiträge
1.686
Reaktionen
7
Danke, ich werde es ihm von dir ausrichten ;-)
Momentan schläft der kleine Schatz endlich mal ... er ist ja nur umher gewuselt und hatte keine Ruhe ...
Wahrscheinlich wirkt nun das Schmerzmittel.

Barf ist das Beste, das sehe ich auch so. Habe schon oft mal hier und dort gelesen. Ehrlich gesagt finde ich es aber doch etwas kompliziert, habe Angst nicht alles richtig zu machen.
Und viel Zeit habe ich auch nicht für 6 Tiere alles vorzubereiten, und an Platz mangelt es auch.
Bekommen ja unsere Lebensmittel schon kaum im Kühl- und Gefrierschrank unter :-(
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Und wieder Danke für den Link :mrgreen:



Äähm, habs mir mal bei you Tube angeschaut... und diesen Brunnen habt ihr dann Tag und Nacht laufen?
Ja, die laufen durch bei uns. Weil ich mich ans Barfen noch nicht rangegeben habe gibt es zumindest zweimal die Woche rohes Fleisch. Ein Futter mit hohem Fleischanteil senkt auch den pH-Wert, wenn wirklich eine Struvitneigung besteht ist das günstig. Aber wie ich schon geschrieben habe, mach dich jetzt noch nicht verrückt.
 
N

nea

Gast
Ehrlich gesagt finde ich es aber doch etwas kompliziert, habe Angst nicht alles richtig zu machen.
Und viel Zeit habe ich auch nicht für 6 Tiere alles vorzubereiten, und an Platz mangelt es auch.
Zeitlich geht es. Ich barfe 7 Burschen :) klar ist es schon ne gewissen Menge, aber auch nur 1x im Monat.

Klar, das mit der Frostkapazität muss passen. Das Wissen dazu kann man lernen :-D
 

Schlagworte

kater rennt zwischen den katzenklo hin und her

,

bakterien von katzen katzenklo

,

Katze rennt ständig auf Toilette

,
katzenklo wo hin
, katzenklo bakterien, katze läuft ständig hin und her, katze läuft hin und her klo, katze rennt ständig auf klo, katze läuft hin und her zum Katzenklo

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen