• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

katzenwelpe schont bein - was ist passiert?

carli_und_cleo

carli_und_cleo

Beiträge
1
Reaktionen
0
bei mir wohnen seit ein paar tagen 2 süße katzenbabys die verwahrlost gefunden wurden. der tierarzt sagt, dass es den beiden soweit gut geht und sie nur schwach sind. das
alter schätzt er auf ca. 5 wochen

heute fiel mir dann auf dass die stärkere der beiden ihr rechtes hinterbein schont. im sitzen setzt sie es aber vorsichtig auf. ich konnte keine verletzungen erkennen aber die beiden saßen voll mit allen möglichen parasiten. hat es vielleicht etwas damit zutun? gelenke fühlen sich genauso an wie die der anderen beine und heiß ist das bein auch nicht.

hat irgendjemand erfahrung mit sowas ? wäre toll ein paar tips zu bekommen was ich jetzt machen soll! (wie schonen etc)
danke im vorraus!
 
17.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: katzenwelpe schont bein - was ist passiert? . Dort wird jeder fündig!
schnu

schnu

Beiträge
686
Reaktionen
0
Hallo

Hmm, wenn sich in den Pfotenballen was festgebissen hatte oder da was wäre, könnte das schon sein,
aber das hätte der TA sicher schon festgestellt?!
Würde sie nochmal dem TA vorstellen, untersuchen und ggfs. röntgen lassen, wobei ich keine Ahnung habe, ob man so junge Kitten schon röntgt?
Alles Gute
 
P

Pixel

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo,

Meine Kleine (15 Wochen) hat am Freitag auch Ihre Pfote geschont ist ist gehumpelt. Beim Tierarzt konnte nichts festgestellt werden. Am nächsten Tag hat sie nur noch geschlafen, nicht mal auf das Katzenklo konnte sie gehen. Beim Tierarzt stellt sich dann raus, dass Sie Fieber hat. Es wurde nicht besser und Abends waren wir nochmal beim Tierarzt. Insgesamt hat sie Fiebersenkendes Mittel, Antibiotika, Schmerzmittel und etwas für das Immunsystem bekommen.
Am Montag stellt unsere Tierärztin Caliciinfektion fest. Susi hatte nur die Angeschlagenheit/Fieber, Gelenkschmerzen und die rote Zunge. Kein Niesen, Eitrige Augen etc.
Es hat viel zu lange gedauert bis das erkannt wurde. Immerhin geht es ihr jetzt, bis auf die Zunge, wieder sehr gut.
Bei dem aktuellen Wetter würde ich unbedingt Fieber messen und ausreichend Wasser geben. Uns natürlich sofort wieder zum Tierarzt (bin lieber etwas vorsichtiger).

Wie geht es ihm den heute?
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Erstmal herzlich Willkommen!

Ich würde das Schätzchen nochmal dem TA vorstellen. Kann auch sein, daß es sich das Beinchen einfach vertreten hat, oder etwas zwischen den Ballen hängt. Wenn sie mit Parasiten befallen waren, muß das auch noch kontrolliert werden, ob sie jetzt mitbewohnerfrei sind oder nochmal nachbehandelt werden muß.

Alles Liebe für Euch!
Sisja
 

Schlagworte

katze hinterbein gelenk verletzt

,

kitten schont pfote

Ähnliche Themen