Unverträglichkeit?

  • Autor des Themas BadCat
  • Erstellungsdatum
B

BadCat

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich wollte meinem Tigerchen was gutes tun und aufs barfen umsteigen. Um zu testen was das Tierchen so mag habe ich
ihr ein stück TK-Lachs (natürlich aufgetaut) gegeben. Sie verschlang es geradezu. Das war letzten Freitag. Letzte Nacht opferte mein Mäuschen den Lachs wieder. Kann das sein, dass nach 6 Tagen erst eine Reaktion kommt? Oder ist es wahrscheinlicher, dass sie es irgendwo gebunkert hat und es erst gestern gefuttert hat?

Soll ich trotzdem versuchen sie auf Barf umzustellen? Nassfutter frisst sie eh viel lieber als TroFu....

BadCat
 
19.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unverträglichkeit? . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
Huhu :)

also sie hat nach 6 Tagen Lachs ausgek***? :shock: Dann glaub ich eher der war irgendwo versteckt.
Oder wie jetzt?

Aber du musst den Lachs nicht so geben, der dient als Suppie und ist in einer Menge im Barf, ich denke den findet kaum eine Miez wieder ;-)
 
B

BadCat

Beiträge
37
Reaktionen
0
Jaaa, hört sich komisch an, ich weiß. In etwa so hab ich heute Morgen wohl auch geguckt.
Ich hab ihr nur einen kleinen ca 1x1cm Würfel gegeben um zu gucken ob sie das überhaupt frisst. Ich stand daneben und habe nicht gesehen, das sie den Lachs weggeschleppt hätte.

Und heute Morgen eben die Bescherung in Form von ausgek.. erbrochenem. Das sah schon sehr nach dem Lachs aus, da sie ansonsten nur TroFu bekommt. Und eine woche alten versteckten Lachs hätte ich doch auch riechen müssen, oder? Bei den Temperaturen..
 
N

nea

Gast
Also ich glaube wirklich das war kein Lachs ;)

Der ist mittlerweile wohl gut verdaut :)

Vielleicht hat sie sich auch nur aufgrund von Haaren übergeben :)
 

Ähnliche Themen