Vermehrer und Stolz drauf

  • Autor des Themas Cocosschnute
  • Erstellungsdatum
Cocosschnute

Cocosschnute

Beiträge
59
Reaktionen
0
bin grade auf eine Homepage gestoßen und könnte die Wände hochgehen :e055:
da nennt sich jemand Hobbyzüchter und gibt die kleinen ab 8 Wochen ab, ohne Papiere aber natürlich nur damit sich auch
weniger Wohlhabende Menschen ein Kätzchen leisten können ...
Und all das öffentlich und recht Professionell ...

Ach ja und ich zitiere:

"Ich habe schon oft die Frage gehabt, ob die Kitten nicht länger bleiben müssen, weil andere Züchter ihre Kitten erst mit 12 oder 13 Wochen abgeben. Meine Antwort dazu: Züchter die oft mit Stammbaum züchten und bei Ausstellungen sind, geben die Kitten zum Teil deswegen so spät ab, weil sie schauen, ob potenzielle Kitten bei sind, die sie selbst behalten, für Ausstellungen oder andere Zuchtlinien und weil es ihnen durch den Zuchtclub vorgeschrieben wird. "

*sprachlos bin*
 
19.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vermehrer und Stolz drauf . Dort wird jeder fündig!
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
*ohne Worte*:roll:

Auf solche Anzeigen fällt hoffentlich niemand rein.
Es wird ja immer schlimmer mit den Vermehrern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cocosschnute

Cocosschnute

Beiträge
59
Reaktionen
0
Wenn es denn nur eine Anzeige wäre...

das ist eine richtige Homepage... sie hat regelmäßig Würfe... und bei den meisten Aussagen kringeln sich die Fußnägel *grummel*
 
M

maryjanes

Gast
das Zitat ist ja mal der absolute Hammer.
Magst du die Adresse mal sagen? (Gerne per PM).
Der möchte ich gerne mal schreiben :)
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Das Stimmt Aufklärung ist wichtig, aber nicht nur bei Anfängern, sondern auch bei Leuten die meinen die Vermehrerkitten retten zu müssen.
 
Cocosschnute

Cocosschnute

Beiträge
59
Reaktionen
0
Sie schreibt auch das es ja sehr schädlich für die Katzen ist wenn sie rollig sind und nicht gedeckt werden, deswegen werden die Katzen nach der Trächtigkeit wieder zu Potenten Katern gelassen... so kann die Katze selber entscheiden ob Sie wieder will ... :a075:
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Ich habe angefangen, bei ebay-Kleinanzeigen auf den Katzenseiten meinen Frust rauszulassen und eine Anzeige geschaltet, in der ich aufkläre, was es bedeutet, wenn eine Kitten zu früh von der Mutter weggenommen werden.
Ich war sehr erstaunt, wie viele Antworten ich bekam, weil Menschen genau dies Taten (zu junge Kitten genommen) und was sie für Probleme hatten - keine Futteraufnahme- hohe Tierarzkosten - bis zum Tod!

Es war einiges vertreten!

Es gab auch Menschen, die sich für diese Info bedankten, weil die Käufer keine Ahnung hatten, was es bedeutet, wenn die kleinen zu früh weggenommen werden, - also keine Ahnung hatten, das die Kitten bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben sollten.
Die Menschen glauben wirklich noch, das es normal ist, das man die Kitten so jung bekommen kann (8 Wochen), weil ja so viele schon in diesem Alter angeboten werden.

Es muss definitiv mehr Aufklärung stattfinden, denn das Unwissen der Katzenkäufer ist dabei meistens das Problem!
 
M

maryjanes

Gast
Ich habe angefangen, bei ebay-Kleinanzeigen auf den Katzenseiten meinen Frust rauszulassen und eine Anzeige geschaltet, in der ich aufkläre, was es bedeutet, wenn eine Kitten zu früh von der Mutter weggenommen werden.
Ich war sehr erstaunt, wie viele Antworten ich bekam, weil Menschen genau dies Taten (zu junge Kitten genommen) und was sie für Probleme hatten - keine Futteraufnahme- hohe Tierarzkosten - bis zum Tod!

Es war einiges vertreten!

Es gab auch Menschen, die sich für diese Info bedankten, weil die Käufer keine Ahnung hatten, was es bedeutet, wenn die kleinen zu früh weggenommen werden, - also keine Ahnung hatten, das die Kitten bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben sollten.
Die Menschen glauben wirklich noch, das es normal ist, das man die Kitten so jung bekommen kann (8 Wochen), weil ja so viele schon in diesem Alter angeboten werden.

Es muss definitiv mehr Aufklärung stattfinden, denn das Unwissen der Katzenkäufer ist dabei meistens das Problem!
Wow super. Ich wünschte, ich hätte davon gelesen.
Find ich sehr engagiert.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
Wie kann man denn bei ebay "Aufklärungsseiten" starten? Bitte ebenfalls um Aufklärung, das mach ich nämlich dann auch sofort.:smile:

Gibt es einen Link dazu?
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Ich bin ganz normal bei ebay-Kleinanzeigen unter der Rubrik Katzen gegangen und haben anstatt eine Katze anzubieten eine Anzeige geschrieben, in der ich aufgeklärt habe!
 
M

maryjanes

Gast
Ich habe jetzt das hier verfasst:

Liebe ***Name der Homepagebetreiberin***,


ich bin soeben auf deine Homepage gestoßen und ich bin leider nicht erfreut darüber, was ich darauf lesen kann. Anscheinend züchtest du mit einer Mischlingskatze (***Name der Katze***) und auch weiteren Katzen ohne Papiere und Nachweise über deren Abstammung. Auch schreibst du, dass du deine Kätzchen ab der 9. Woche abzugeben bereit bist. Jedoch ist deine Erklärung, warum seriöse Züchter diese erst ab der 12. Woche abgeben, völlig falsch. Die Sozialisierung der Kätzchen ist erst mit der 12. Woche beendet, und diese Sozialisierung, die überwiegend mit den Geschwistern und der Mutter stattfindet, ist absolut wichtig für die Tiere (http://www.ciara.de/abgabealter_kaetzchen_katzen.html). Ich habe leider auch die Vermutung, dass du die Tiere vor der Abgabe nicht ausreichend impfst und vor Erbkrankheiten untersuchst, da du anscheinend nicht viel Wert auf Nachweise legst. Es gibt viele Erbkrankheiten, die zum frühen Tod der Kitten führen können, deren Leben beeinträchtigen und die durch verantwortungslose Züchtungen ohne Vorsorge und Untersuchung hervorkommen. Dazu gehört z.B. die Krankheit PKD (polyzystische Nierenerkrankung): http://www.gesunde-rassekatzen.de/pkd-krankheitsverlauf.php
Außerdem sollte sich ein Züchter, insbesondere Hobbyzüchter, ausreichend mit Fragen der Genetik auskennen. Deswegen besuchen seriöse Züchter bestimmte Seminare, die Erbkrankheiten und Vererbung allgemein beinhalten. Absolvierst du diese auch?
Wenn dir Züchten so viel Freude bereitet, gibt es einen Grund, warum du das nicht seriös machen möchtest, zum Wohle und der Gesundheit deiner Katze und dem Wohle der Rasselinie? Denn leider werden essentielle Eigenschaften der Rassekatze verloren gehen, wenn die Zucht nicht mit ausreichenden und fundierten Kenntnissen betrieben wird - das gilt auch für die Hobbyzucht.


Viele Grüße,
L.
Sind die Links und Infos soweit richtig?
 
Cocosschnute

Cocosschnute

Beiträge
59
Reaktionen
0
@Cavewoman

Das finde ich auch total super!!! :c062:
hast du selber einen Text verfasst oder hast du z.B. auch auf Infoseiten verwiesen?
Da könnte ich glatt gefallen dran finden!
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Ich verfasse die Texte selber.

Bei Anzeigen schreibe ich Persönlich an, so wie gerade bei dieser, die neu eingestellt wurde:
Hallo
Ich verkaufe meinen 7 wochen alten Kater.
Bild 2 sieht man die Mutter.
Er ist in der Lage das Katzenklo selbst zu benutzen !
Bei interesse einfach anrufen oder eine mail schicken

Meine Antwort:
Mit 7 Wochen ist der kleine noch nicht ohne die Mama überlebensfähig und kann erhebliche gesundheitliche Schäden davon bekommen, wenn er so früh abgegeben wird. Wenn er in der wichtigsten Zeit nicht von der Mama sozialisiert wird (weiß, wie sich eine Katze verhält) kann er sehr verhaltensauffällig werden und aggressiv gegenüber, oder noch schlimmer größer Katzen ihm aggressiv gegenüber werden, weil er die wichtigsten Lektionen fürs Leben nicht gelernt hat. Ich gehe davon aus, da er weder geimpft ist oder eine Wurmkur hat, wenn er dann einen Infekt hat, wird er innerhalbt kürzester Zeit versterben können, oder auch bein Unverträglichkeit mit dem neuen Futter oder Streß durch zu frühen Wechsel.
Soll er wirklich keine richtige Chance im Leben bekommen, weil er 5 Wochen zu früh von der Mutter wegmuss? Ich möchte gerne Aufklären, falls sie Aufklärung benötigen, schreiben sie mich gerne an, ich gebe ihen Tips und Ratschläge, ohne sie zu verurteilen, aber tun sie den kleinen Kerl den gefallen und behalten sie ihn noch für seine wichtigste Zeit in seinem Leben.
Danach kann er ja in sein neues zuhause übergehen, aber nicht so früh, da werden die neuen Besitzer nicht besonders viel von dem Tier haben.
Tierärzte kämpfen bei so jungen Findeltieren um ihr Leben, dieser kleine Kerl hat doch noch seine Mama, bitte ermöglichen sie ihm eine gute Zukunft und geben sie ihn nich so früh ab.
Das Tier wird es ihnen danken!
 
Cocosschnute

Cocosschnute

Beiträge
59
Reaktionen
0
@Maryjanes:

Der Text ist großartig!!!!!
Ich habe die Betreiberin auch angeschrieben aber ich fürchte das meine Mail neben deinem Text ziemlich mager aussieht :mrgreen:
 
M

maryjanes

Gast
Okay, danke, dann schicke ich das so ab und poste das dann auch gleich nochmal ins Gästebuch :p
 

Schlagworte

kleinanzeige bengal

,

katzen problem mit nierenwas geben

,

content

,
katzen vermehrer
, keine bengal katzen bei ebay kleinanzeigen vermehrer

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen