Katze von Hummel gestochen

  • Autor des Themas brasina
  • Erstellungsdatum
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
Hi zusammen,
meine Lilly hat sich mit einer Hummel angelegt und den kürzeren gezogen. Das Tierchen hat zugestochen... zum
Glück nur in die Pfote. Die ist aber nun schon etwas angeschwollen. Kann ich irgendwas machen, dass es für Lilly nicht so unangenehm ist, oder soll ich einfach abwarten und das geht von alleine wieder weg.
Ich hab ihr mal so ein Kühlpad hingelegt, aber das hat sich dann Punk geschnappt und sich draufgelegt ;-)
 
20.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze von Hummel gestochen . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Ich würde ihr, wenn sie es mag, einen feuchten Waschlappen draufmachen. Ein Kühlpad ist auch okay, aber bitte ein Tuch drum, sonst gibts noch böse Erfrierungen am Füßchen.
 
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
ja klar, da ist ein tuch um das kühlpad. ich hab es jetzt mal zu ihr ins bettchen gelegt... vielleicht checkt sie ja, das kühle ganz gut tut.
 

Schlagworte

kühlpad katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen