Es geht wieder los. Fliegen und Eier auf dem Katzenfutter

  • Autor des Themas 36 Pfoten
  • Erstellungsdatum
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
Hallo Ihr Lieben,

die Nassfutter-Dosies kennen das ja bestimmt auch. Besonders, wenn man wie ich ziemlich ländlich wohnt, und bei diesen Temperaturen natürlich der Balkon offen steht, finden sie sich ein, diese lästigen Fliegen:evil:

Bin ja
normalerweise ein Tierfreund, aber ich gebe zu, hier ist die Fliegenklatsche im Dauereinsatz.
Besonders die ganz fetten, grünen finde ich so eklig:x

Und nach spätestens 2 Stunden räume ich -zumindest am Wochenende- , die Futterreste weg, weil dann schon hübsche "Fliegeneierhaufen" auf dem Futter zu finden sind.

In der Woche geht das ja leider nicht und das Futter bleibt hier den ganzen Tag stehen, während ich arbeiten bin.

Ich frage mich nun:

- ist es schädlich, wenn Katzen Fliegeneier mitfuttern?
- was kann man gegen Fliegen tun? Insektenspray möchte ich hier natürlich nicht einsetzen und diese Klebebänder finde ich einfach nur *würg*

Wie macht Ihr das denn?
 
21.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Es geht wieder los. Fliegen und Eier auf dem Katzenfutter . Dort wird jeder fündig!
K

Katzekratz

Gast
Hallöchen,
da hilft dann wohl nur, die Fliegen vor der Arbeit noch zu erledigen-grins !

Nee, ist schon furchtbar mit den Fliegen, wenn Du Nafu und Trofu fütterst, dann stelle den Miezen doch nur abends das Nafu hin-meine bekommen es auch nur abends, ansonnsten Trofu tagsüber.
Oder je nachdem, wie du fütterst, morgens vor der Arbeit und wenn du fertig bist, sind die Miezis es vielleicht auch und du kannst das Nafu wegräumen, oder den Rest für abends abdecken.

Meine sind leider Trofu Junkies, aber abends freuen sie sich dann doch über Nafu.
Allerdings füttere ich das Nafu nur noch 3-4x die Woche, schmeiße bei meinen zuviel weg und da ich nur hochwertiges nehme, ist es zum wegwerfen dann zu teuer-aber wie gesagt-die freuen sich dann um so mehr und es wird alle.

LG
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Bei uns wird löffelweise gefüttert, die Katzen sagen mir schon Bescheid wenn sie Hunger haben.

Morgens wird etwas mehr hin gestellt, irgendwann ist ja auch Futter verdienen angesagt. Was nach Feierabend noch noch steht wird entsorgt.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
wenn Du Nafu und Trofu fütterst, dann stelle den Miezen doch nur abends das Nafu hin-meine bekommen es auch nur abends, ansonnsten Trofu tagsüber.
Danke für den Tipp. :smile:

Aber hier gibt es 2 mal am Tag - also morgens und abends- Nassfutter. Und Trofu nur ab und zu mal als Leckerlies oder im Fummelturm. Ich möchte meine Bande auch ehrlichgesagt nicht an Trofu gewöhnen.

Und meine sind so "Etappenesser". Da werden ein paar Bröckchen genommen und 2 Stunden später gehen sie wieder an die Näpfe....
 
Zuletzt bearbeitet:
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
vielleicht hab ich den vorteil, dass ich in der stadt wohne. hier sind irgendwie kaum fliegen, geschweige denn eier. ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass die eier viel anrichten können. werden die nicht von der magensäure gleich zerstört?
 
Pistentiger

Pistentiger

Beiträge
1.465
Reaktionen
7
Bei uns gibt es momentan tagsüber nur Trockenfutter.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Bei mir wird im Moment alles nach 30-60 Minuten am Tag weggepackt. Wenn ich mit bekommen habe das beide gefressen haben auch mal schneller.

Letztens hatte ich es ein wenig länger draussen gelassen. Beide waren an dem Vormittag sehr aktiv. Haben gespielt und immer wieder kurz gefressen und ich dachte mir: da wird schon nichts passieren... Es stand ca. 2 Std draußen .... Als ich dann die Küche sauber gemacht habe, habe ich es gesehen. Auf dem Fleisch waren Eier! Bäh war das eklig!!!!!!!!! Seit dem bin ich da wieder mehr hinterher.

Ich weiß nicht ob es bei Katzen gefährlich ist wenn sie Eier mitessen. Aber ich denke es muss nicht sein. Ich weiß nur, das Hunde die wieder auskotzen und dann wohl eine Weile Mundgeruch haben. Letztens erst auf FB gelesen.


Sent from my iPhone using Tapatalk 2
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
wir haben hier auch Fliegen, aber ich hab jetzt auf dem Barf noch nie Fliegeneier gesehen.... :shock: Glück im Unglück?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.935
Reaktionen
2.969
Ich mein, das Thema gabs grad erst. Mit der einhelligen Meinung, dass Fliegeneier garantiert keine kätzische Magensäure überleben ;-)

Meine Räuber sind eigentlich auch Häppchenfresser. Im Moment lass ich trotzdem nix unabgedeckt stehen. Tagsüber fressen sie ohnehin fast nichts mehr. Und eklig ist es allemal, wenn nach 10 Minuten die ersten Eier aufm Futter sind :-?. Im Moment lass ich dann doch lieber etwas Tro.fu. stehen. Aber auch das ist bis abends nicht angerührt. Dazu müsste man ja die Wohnung betreten. Wo kämen wir denn da hin? :mrgreen:
 
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
Wie wärs denn mit diesen Fliegengittern an den Fenstern. Dann kommen die Viehcher gar nicht erst rein.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
164
doch, Deine Katzen können da durch. Das ist nur ein loser Vorhang :wink:
 
brasina

brasina

Beiträge
5.808
Reaktionen
13
hä? die können doch durch den vorhang durchlaufen...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.579
Reaktionen
1.950
Wir haben im Fliegengitter eine Katzenklappe einbauen lassen und unsere drei Katzen können ohne Probleme rein in ihren Zwinger.


lg
Verena
 

Schlagworte

katzenfutter vor fliegen schützen

,

fliegeneier im katzenfutter

,

fliegen katzenfutter

,
fliegen am katzenfutter
, katzenfutter fliegen, fliegen von katzenfutter fernhalten, fliegen auf katzenfutter, fliegeneier katzenfutter, katze nassfutter fliegen, wo in krefeld kann man insektenspray kaufen, nassfutter vor fliegen schützen, fliegen und katzenfutter, fliegen auf kazzenfutter,was tun, katzenfutter fliegeneier zuhause , wie lange kann man katzenfutter offen stehen lassen

Ähnliche Themen