Kot nicht richtig absetzen - Normal?

Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzendienerschaft! :)

Ich habe mir am vorgestern einen kleinen Kater (10,5 Wochen) geholt und gestern zog der Zweite (8,5 Wochen) ein.
Der Zweite war eben auf dem Katzenklo und er hat etwas "Kacki"
nicht richtig abgesetzt. Es hing zwar draußen (3cm?) aber er hat es nicht abgelegt. Dann kam er raus, setzte sich auf den Boden und zog sich mit den Vorderpfoten über den Teppich um es loszuwerden.
Das habe ich noch nie gesehen (auch bei meinen vorherigen Katzen nicht, das waren allerdings Freigänger), ist das normal?

Ich hab den Teppich sauber gemacht und selbstverständlich den Kater, weil das dann dementsprechend etwas verschmiert am Popo und Schwanzanfang war. Ich hab nicht alles wegbekommen aber das meiste. Ihm hat das nicht so gefallen und ich wollte ihm nicht wehtun.
Ist das schlimm?

Liebe Grüße,
Minou
 
22.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kot nicht richtig absetzen - Normal? . Dort wird jeder fündig!
happy-susi

happy-susi

Beiträge
1.148
Reaktionen
7
Hallo,

warst du denn mit den Mäusen schon beim Tierarzt? Die beiden sind viel zu jung (warum wieso weshalb ist ja jetzt erstmal egal) und ich würde das auf jeden Fall abklären lassen. Wurden sie denn schon entwurmt? Mit dem Hintern überm Boden ziehen ist oft ein Zeichen von Würmern. Was bekommt er denn zu fressen vielleicht ist der Output deshalb nicht in Ordnung und bleibt hängen
 
Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort. :-D
Beide sind 3x entwurmt und nächste Woche geht es zum Tierarzt wegen Erstuntersuchung und Impfung.
Würmer habe ich keine gesehen und sonst tollen sie hier auch fix durch die Wohnung, machen also einen gesunden Eindruck.
Eine Freundin meinte, dass ihn vielleicht verschluckte Haare ein bisschen am Absetzen gehindert hätten, kann das sein?
 
K

Katzekratz

Gast
Hallo Frau Nachbarin,
vielleicht ist er auch etwas verstopft und hatte Mühe den Ködel dann endlich los zu werden-hatten meine auch schon, solange überhaupt was rauskommt, also Kot-ist es meist nichts schlimmes-schlimmer wenn nichts kommt.
Auch verschluckte Haare können hinderlich sein.
Was ist es denn für eine Katze-Halblanghaar oder Langhaar Katzen haben aber eher damit zu kämpfen.

Gruß nach Lübeck
 
Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Frau Nachbarin? :-o

Danke, das beruhigt mich ziemlich. Ich sag das dem Tierarzt dann aber lieber trotzdem, um auf Nummer sicher zu gehen. Er ist ein Maine Coon - Norwegischer Waldkater Mix. Also ein plüschiges kleines Kerlchen mit langem Fell. Er wird so ein Halblanghaar denke ich. Wobei er eher nach Norweger aussieht, wie ich finde.

Liebe Grüße zurück!
Minou
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Was bekommt er denn zu fressen?
 
Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Sie bekommen Futter von "MAC's".
Ich weiß nicht ob ihr das kennt?

Ich schreib mal von der Dose ab:

"Zusammensetzung: Fleisch (min. 35% Huhn, min. 30% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Leber, Magen, Lunge, Pansen, 10% Herz) Mineralstoffe, Taurin"

Das ist die Sorte "Rind und Hühnerherzen".
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Sehr schön. MACs ist absolut in Ordnung und ein gutes Futter. Siehst du schon an der Deklaration.

Daran sollte es eigentlich nicht liegen.

Als Tipp: Ich würde mich noch einmal nach zwei weiteren guten Marken umschauen. Es ist immer ganz gut so mindestens 3 Marken zu füttern. Einmal um ein ausgewogeneres Verhältnis an Mineralstoffen zu bekommen, von denen die Hersteller immer unterschiedlich viel hinzufügen. Und zum anderen, sollte MACs die Zusammensetzung ändern, könntest du Probleme bekommen, weil deine Katze kein anderes Futter frisst.
Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, einfach alles mögliche zu füttern. Verschiedene Marken Dose, gekochtes und rohes Fleisch. So werden sie nicht mäkelig.

Vielleicht braucht dein Kleiner noch etwas Fett. Gib ihm doch ein wenig Butter. Das hilft auch beim Abtransport der Haare.
Pures Gänse- oder Schweineschmalz hilft auch. Da darf aber kein Salz und keine Kräuter enthalten sein. Ein klein wenig anwärmen, bis es flüssig ist und ins Futter mischen.
 
Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Oke, das ist schön zu hören.
Dann seh ich mich mal nach Futter-Alternativen um und behalte den Gang in die Katzentoilette mal im Auge. :smile:

Dauert ja auch nicht mehr lange, bis es zum Doktor geht.

Dankeschön!
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Bittäschääään!!!! :mrgreen:

Aber Achtung beim Tierarzt: Keine Antibiotika, kein Kortison und kein Spezialfutter vom Tierarzt.
Schon mal vorsorglich, man weiß ja nie! :mrgreen:
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.106
Reaktionen
4.275
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Naja... "Schlittenfahren" war ja nur um das Würstchen, das hängen geblieben war, loszuwerden.

Oder macht er das auch sonst?
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Wollte ich auch gerade sagen, Moni.
Artemis ist völlig wurmfrei und ist vor circa 2 Wochen auch Schlitten gefahren, weil sie einen Köddel nicht richtig abgeknipst bekam. Zur Sicherheit kann man immer ein Profil machen lassen, aber wenn man schon sieht, dass hinten noch was hängt, liegt die Vermutung näher, dass es einfach daran lag, denke ich.

Wenn er es verträgt, ist das mit der Butter ein guter Tipp. Dann flutscht es besser. :mrgreen:
 
Minou.

Minou.

Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke für die lieben Tipps. :-D
Ich kam gerade von der Arbeit und da ist Inkubus direkt zu mir und danach aufs Katzenklo und hat da Kacki gemacht. (Sorry für diese Babysprache, aber es klingt niedlicher als "Kot" .. :lol:)
Alles normal, er hatte keine Schwierigkeiten beim Absetzen!
 

Schlagworte

katze kotabsatz normal

Ähnliche Themen