• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Schon wieder keine Diagnose!

  • Autor des Themas Birma4ever
  • Erstellungsdatum
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich hier mit schon wieder beängstigenden Nachrichten zurück :(
Einige von euch haben vllt den Krankheitsverlauf unseres Salem verfolgt, den wir am 13.6. aus ungeklärter Ursache gehen lassen mussten. Woodstock war zwar gesund, hat aber so getrauert, dass wir ihn nicht alleine lassen konnten. So zog der kleine Kasimir ein. Alles lief toll, die
beiden verstanden sich fast auf Anhieb.

Dann letzten Montag Impftermin für Woodstock. Gesund, aber darf noch etwas zunehmen (3,9 kg). Direkt Hinweis auf FIP- Gefahr weil Kasi noch klein ist.

Gestern der Schock. Wood konnte seine Knusperraschen nicht mehr kauen. Sie fielen eingespeichelt aus dem Maul. Apathisch war er nicht aber er fraß nichts. Also ab zum TA (diesmal zu einer anderen TÄ, da unser Vertrauen in die Klinik erschüttert war.

Woodstock zeigte keine Symptome. Lymphknoten ok. Mund und Rachenraum top. Zur Sicherheit Fieber messen- Schock:40,00 Grad!!! Bei mir SOFORT: das ist FIP ...
Kasimir: 39,1- FAST unbedenklich.

Woodstock hat Novalgin bekommen. Wir sollen 3mal tägl. Fieber messen, Urin auffangen und am MI wieder kommen. Da soll dann Blut und Urin untersucht werden...

Gestern Abend hat er sich selbstständig 4 Leckerli aus dem Fummelbrett geholt, am Nassfutter geleckt und 2ml Bioserin geleckt (das liebt er).
Vor dem Zubettgehen 2 Leckerli.

Heute morgen versucht Fieber zu messen- unmöglich :( auch zu zweit...
Beim Rascheln der Leckerli läuft er WEG, statt darauf zu wie sonst.

Bin komplett fertig. Bitte nicht auch noch Woodstock.

Traurige Grüße
 
23.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schon wieder keine Diagnose! . Dort wird jeder fündig!
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Oh,je, der arme Woodstock.
Kann der Kleine evtl. nen Virus eingeschleppt haben? Ich würde auf jeden Fall mit Woodstock heute noch mal zum TA, wenn ihr das mit dem Fieber messen nicht hinbekommt und nicht bis Morgen abwarten. Fieber ist ja nicht zu unterschätzen und es kann sehr schnell zu Austrocknung kommen.
Falls er nicht trinkt auch mal versuchen über Spritze Wasser ins Mäulchen zu geben.
Daumen sind gedrückt!
 
T

tOaN

Beiträge
84
Reaktionen
0
Oh nein, das hört sich aber nicht gut an.
Hat er sich denn auch vom Körper her verändert oder ist da alles in Ordnung.
Hoffe das es nichts schlimmes ist. :-(
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.290
Reaktionen
418
Bitte nimm nicht gleich das Schlimmste an. Es muss sich nicht um eine ausgebrochene FIP handeln.
Die neue TA deines Vertrauens wird sich bestimmt gut um deine Schätzchen kümmern.
Kopf hoch!
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo,

bin gerade heimgekommen und versuche mal auf alle Fragen zu antworten.

Also: Woodstock trinkt (bevorzugt aus dem Wasserhahn in der Küche. Als ich nach Hause kam wurde ich wie immer direkt an der Türe begrüßt. Woodstock hat kalte Ohren und hat mir den ganzen Spielzeugschrank ausgeräumt (und einen Puschel geklaut). Er spielt und ist aktiv. Ein bissi platt wegen der Hitze vllt (wohnen unter dem Dach). Er sieht aus wie eine gesunde Katze aber er FRISST NICHT :'((

Hab ihm ein bisschen Bioserin gegeben (3ml). Das ging. Er geht weder an Nassfutter noch an TroFu oder Leckerlis. Werd noch kirre.

Körperlich hat er sich nicht verändert (ich beäuge seinen Bauch mit leichter Paranoia). Seit letztem Jahr Juli hat er 443 g abgenommen. Aber da war er noch ein halbes Kitten. Das Gewicht zw 3,75 und 3,9 kg hält er schon eine Weile. Er ist birmatypisch der Mäkler vor dem Herrn und alles neue ist erstmal bähhhh. Reconvales? Kenn ich nicht. Vergiss es!

Eingeschleppter Infekt weiß ich nicht. Meine Birmchen gehen nicht raus. Nur auf den Balkon.
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
So, grad vom TA zurück. Temperatur bei 38,8 und 10 g zugenommen. Allgemeinbefinden ist gut. Wenn er jetzt noch fressen würde, wäre er gesund sagt TÄ.

Hoffentlich frisst er wieder und der Rest kann gerne so bleiben :)

Morgen gibts zur Sicherheit noch Blutuntersuchung und AB.
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Na, dann musst du jetzt essenstechnisch alle Künste anwenden ;-).Drück für die Untersuchung Morgen die Daumen!
Aber schön zu lesen, dass es ihm sonst besser geht.
Mag er Thunfisch, abgekochtes Hähnchen!?
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hurra, er frisst! Hat eben 50g Nassfutter und Leckerlis verputzt. Nicht viel aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...

Haben echt fast alle Futtersorten gekauft, dies so gab. Auch die eher nicht so tollen wie Whiskotz, Sheba etc. Er hat alle abgelehnt -.- bis auf Felix Sensations Beutel und Thunfisch Naturell (danke für den Tipp!:) ). Da macht Majestät sogar die Augen zu beim Essen...

Komisch, das gibt's hier sonst nie... Hermanns, Grau, Catz Fine Food, Macs... Alles plötzlich bäh.

Na, ja. So lange er krank ist, darf er's haben ;)
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Hach, freut mich, dass es mit dem Thunfisch klappt :-D. Vielleicht kannst du ihm damit auch das andere Futter wieder schmackhaft machen, wenn du es drunter mischt.
Viel Glück für den TA-Besuch !!
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
Kommen vom TA. Temperatur bei 39,1 -.- Kann aber vom Warten kommen. Er hat offensichtlich am Mo doch schon AB bekommen (hab ich vor lautet Panik nicht mitgekriegt...). Anscheinend springt er drauf an? Das ist doch bei FIP eher nicht so, oder?

Mach mir schon wieder Gedanken, weil die Temperatur 0,3 Grad höher ist als gestern :(
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
So Ihr Lieben. Wollte euch nur kurz den Endstand mitteilen. Woody wurde gerade als geheilt entlassen :)) Hach, was bin ich froh!! Vielen Dank für eure Tipps und gedrückten Daumen und Pfötchen!

Schönes Wochenende euch allen :)
 
H

Hanni1980

Beiträge
12
Reaktionen
0
Das ist schön, freut mich für Woody! Dann könnt Ihr ja jetzt das Wochenende genießen.

Weil mich der FIP-Verdacht und erhöhte Temperatur grade auch betrifft ... Was war denn nun die Diagnose?
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.290
Reaktionen
418
Wie schön!
Es gibt immer viel zu wenig gute Nachrichten. Aber diese ist Super!
 
Birma4ever

Birma4ever

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo Hanni,

die Diagnose lautete Infektion/Erkältung (evtl Zug abbekommen, da die Fellis ja immer vor der Klima rumsitzen.... ist jetzt aus!), da das AB super angeschlagen hat. Da Woodstock wieder gesund ist und keine Krankheitsanzeichen mehr zeigt, wollte sie ihm bei dieser Affenhitze keinen Bluttest mehr antun.

Sie sagte auch, wenn die Fressunlust nicht gewesen wäre hätte sie auf Sonnenstich/Hitzschlag getippt-weil er so super viel getrunken hat (allerdings mach ich das grad auch :cool:)

LG
 
Julias Katze

Julias Katze

Beiträge
243
Reaktionen
2
Prima, dass er wieder gesund ist. Vllt hatte ihn die Impfung geschwächt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen