Der "Verschiedene Fragen"-Thread

  • Autor des Themas Gast23790
  • Erstellungsdatum
Noira

Noira

1.758
67
Dann halte ich es ebenso für wichtig anzubringen, daß ich seit Jahren überzeugter Homöopathie
Bejaher bin, ein Mittel gefunden habe, das sogar sonst notwendige Antibiotika Gaben hinfällig gemacht hat und mich die "Anfeindungen" der Gegner (Mein Ex war es auch, bis er sich eines Besseren belehren lassen mußte), nicht im Geringsten interessieren und davon abbringen können.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.933
258
Seufz, kenne ich auch Nink. entweder bei Oma, Mama oder oder .... das Naschen vom rohen Kuchenteig....den Teigschaber sauberlecken, die Schüssel und die zwei Rührbesen vom Handmixer.

Das war für mich immer das Beste... der Kuchen war nicht so meins.

lg
Verena
 
NinK

NinK

4.618
298
Genau so muss es sein Verena! Heute sind die Mütter immer entsetzt wenn ich die Kinder die Quirle ablecken lasse- Salmonellen 😱😂
 
saurier

saurier

27.093
999
Dann halte ich es ebenso für wichtig anzubringen, daß ich seit Jahren überzeugter Homöopathie Bejaher bin, ein Mittel gefunden habe, das sogar sonst notwendige Antibiotika Gaben hinfällig gemacht hat und mich die "Anfeindungen" der Gegner (Mein Ex war es auch, bis er sich eines Besseren belehren lassen mußte), nicht im Geringsten interessieren und davon abbringen können.
Ich widerspreche ja dem Placebo-Effekt auch gar nicht, aber man sollte eben wirklich wissen, wie das Ganze wirkt. Es ist völlig egal, was man einnimmt - das mit den Gummibärchen war nicht ganz unernst gemeint - die "wirken" nämlich auch, wenn man nur fest genug daran 'glaubt'. Aber das ist eben der Punkt, etwas, was keinerlei Wirkstoff besitzt, KANN nicht wirken (was auch schon mehrfach nachgewiesen wurde).

Im Grunde ist mir egal, wer was für sich nimmt - aber wenn man Tieren etwas gibt und ihnen damit vielleicht dringend notwendige Versorgungen durch Medikamente versagt, sehe ich das sehr kritisch und werde das zumindest immer wieder hinterfragen (war jetzt allgemein gesprochen und nicht auf den hiesigen Fall bezogen).
 
Noira

Noira

1.758
67
Ich mußte über einen jahrelangen Zeitraum vierteljährlich Antibiotika nehmen, was sicher nicht dauerhaft gut ist...
Das konnte ich durch ein Homöopathie Mittel ersetzen und war begeistert und Du wirst mir nun vermutlich fundiert erklären können, wie man ein Antibiotika durch Placebos bei gleicher Wirkung ersetzt... lächeln muß
 
saurier

saurier

27.093
999
Nein, das kann ich nicht (also medizinisch fundiert) und das weißt du auch. Ohne Kenntnis darüber, was du hattest, wer dich warum wie und womit behandelt hat und wie sinnvoll die AB-Behandlung war (ggf. in Kombination mit anderen Medikamenten etc.), kann man dazu gar nichts sagen, zumal, wenn man nicht der behandelnde Arzt ist/war. Ich werde mich sicher nicht auf das Glatteis des Spekulierens begeben, aber vielleicht mal als Leseanregung:
[...]
Die Diffamierungen durch die heutigen Homöopathen, Antibiotika seien nur „Chemiekeulen, die Krankheitssymptome unterdrücken“ und nicht zu wirklicher Heilung führen, sind grundfalsch. Das Gegenteil ist richtig: Antibiotika bekämpfen die Ursache von Infektionskrankheiten und führen häufig zu einer kompletten und wirklichen Heilung. Sie wirken kausal und nicht nur symptomatisch: Sie wirken auf die Krankheitsursache ein; keinesfalls unterdrücken sie lediglich die Symptome.

Wie bereits beschrieben, müssen nicht alle bakteriellen Infektionskrankheiten antibiotisch behandelt werden. Unter Berücksichtigung der drohenden Gefahr durch zunehmende Resistenzentwicklung sollte aus Sicht der Medizin viel häufiger Zurückhaltung beim Einsatz von Antibiotika geübt werden, wenn es möglich ist. Und wenn medizinische Gründe im Einzelfall Antibiotika nicht erfordern, dann sind Homöopathika in eben diesem Einzelfall natürlich ebensowenig erforderlich. [...]
Quelle (Informationsnetzwerk Homöopathie): Artikel:Antibiotika – Homöopedia
 
Noira

Noira

1.758
67
...ja, ich halte Homöopathie aus den genannten Gründen für reine Geldmacherei...
Ich will und werde hier nicht meine Krankheitsgeschichte ausbreiten, das gehört auch nicht hier her und das mit dem Antibiotika war nur ein Beispiel von vielen positiven Erfahrungen und Heilungen.
Es geht mir um die Kernaussage, der ich vehement widerspreche und Homöopathie eben nicht für Geldmacherei, sondern für sinnvolle Ergänzung zur Allgemeinmedizin halte.
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

27.093
999
NinK

NinK

4.618
298
Das ist nett, danke @saurier . Ich habe das bei eBay Kleinanzeigen gekauft, bis auf die Farbe scheint es genauso zu sein wie mein altes. Ich berichte wenn ich es das erste mal gestestet habe 🤤
 
Noira

Noira

1.758
67
Auch für Dich... Zitat ist MIR nur innerhalb eines Threads möglich
 
Noira

Noira

1.758
67
Yodetta hat sich dessen mehrfach angenommen sowohl per pn als auch im Thread neues Forum.
Anfangs ging es gar nicht, inzwischen zumindest im selben Thread... muß man so hinnehmen
 
saurier

saurier

27.093
999
Yodetta hat sich dessen mehrfach angenommen sowohl per pn als auch im Thread neues Forum.
Anfangs ging es gar nicht, inzwischen zumindest im selben Thread... muß man so hinnehmen
Wie gesagt, man kann ja auch anständig zitieren, ohne einen "Zitateknopf" zu benutzen - man muss es halt nur wollen ;). Ich mache es auch oft 'händisch', weil das schon so drin ist, dass es fast schneller geht, als mit den verschiedenen Zitatfunktionen.
 

Schlagworte

mottenfraß t shirt

,

warum vergraut buntwaesche wenn man sie mit vollwaschmittel waescht

,

intal katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen