Der "Verschiedene Fragen"-Thread

  • Autor des Themas Gast23790
  • Erstellungsdatum
Emil

Emil

Beiträge
33.163
Reaktionen
1.833
Frage meiner Stieftochter :
Wie kann sie am besten ihren elektrischen Trinkbrunnen entkalken ?
 
G

GigaSet

Beiträge
3.165
Reaktionen
195
Ah, scheint üblich zu sein die Betriebsanleitung zu ignorieren....kenn ich von ganz vielen....komisch, wieso eigentlich?
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
514
Reaktionen
187
Ich würde eher mit Essig oder Zitronensäure entkalken, mach ich bei unserem Wasserkocher z.B. auch so und erscheint mir gesünder 😊
 
Patentante

Patentante

Beiträge
35.423
Reaktionen
1.567
Ich entkalke eigentlich alles mit verdünnter Essigessenz. die künstlichen Entkalker sind mir zu gefährlich. Angeblich kann es passieren dass Gummidichtungen von Essigessenz kaputt gehen. Die Pumpe dürfte aber so oder so anfällig sein.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
514
Reaktionen
187
Wir haben ja hier super viel Kalk im Wasser, da landet bei mir alle paar Monate die Duschbrause in einem Eimer verdünnter Essigessenz. Bisher hab ich da zum Glück noch nichts an Schäden oder Veränderungen gemerkt..
Unsere Eiswürfelmaschine fülle ich mittlerweile mit vorher gefiltertem Wasser, da das Entkalken der Eiswürfelmaschine echt nervig war 🙈
 
Emil

Emil

Beiträge
33.163
Reaktionen
1.833
Mit Essig arbeite ich gar nicht gerne. Mir wird von dem Geruch richtig übel. Die frühere Haushaltshilfe meiner Mutter hat Essig immer fürs Badezimmer benutzt, das ich danach Stunden nicht betreten habe :sick: Göga benutzt Essig dagegen gerne. Deshalb durfte er sich neulich auch um die Bad Armaturen kümmern :giggle: Wir haben hier leider auch stark kalkhaltiges Wasser.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
42.008
Reaktionen
1.896
Mit Essig arbeite ich gar nicht gerne. Mir wird von dem Geruch richtig übel.
Mir eigentlich auch. Aber trotzdem entkalke ich hier die Wassernäpfe mit Essigessenz.
Heißes Wasser in die Näpfe gefüllt, ein bisschen Essigessenz rein (einen Teller als Abdeckung oben drüber, dann stinkt auch nichts:)) und ca. eine halbe Stunde einwirken lassen.
Und schon ist sämtlicher Kalk verschwunden. Danach dann natürlich noch gründlich spülen und schon sind die Näpfe wieder wie neu.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
514
Reaktionen
187
Das Zitronensäure Pulver hab ich auch im Schrank stehen, aber irgendwie ist die Essigessenz immer handlicher als das Pulver erst auflösen zu müssen 😬 Der Geruch ist jetzt auch nicht mein Favorit, dann wird danach immer gut gelüftet 😂
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
4.363
Reaktionen
1.200
Zitrone wäre okay. Muss mal beim Einkaufen darauf achten, ob es diesen Reiniger hier gibt.
..den gibt es eigentlich überall..Rossmann, Edeka etc.
Das Zitronensäure Pulver hab ich auch im Schrank stehen, aber irgendwie ist die Essigessenz immer handlicher als das Pulver erst auflösen zu müssen
das gibt es auch in flüssig wenn ich nicht irre..;)
 
Carreras

Carreras

Beiträge
1.482
Reaktionen
103
@Patentante, hast du mal Traubenzucker versucht? Evtl bist du nachts auch unterzuckert durch deine Unverträglichkeiten.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
35.423
Reaktionen
1.567
Nein. Den darf ich aber auch nicht 🥴
Würden Puls und kreislauf davon so runtergehen?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen