Katzen fressen kein Rohes mehr

  • Autor des Themas Ruby1808
  • Erstellungsdatum
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Neues Unglück im Katzenhaushalt.
Kurzer Abriss unserer Geschichte:
Die beiden: Main-Coon-Mix-Wurfgeschwister sind jetzt 10 Monate alt u seit 7 Monaten bei mir zuhause. Seit ca. 5 Monaten werden sie gebarft.
Erste Umstellung völlig problemlos.
Sie haben alle
Fleischsorten gefressen.
Angefangen hab ich mit Felini complete, dann nach Grundrezept und seit dem letztem Mal per Kalkulator.
Seit ca. 2 Monaten rümpfen sie beide die Nasen.
Manchmal wird gar nix gefressen.
Manchmal dann doch, aber der Hunger treibt es eher rein.
Bin jetzt schon von Fortain auf Blut gestiegen.
Keine Reaktion.
Ich will meine kleinen knurrigen Wölfe wieder, die sich um die Beute streiten?
An was kanns liegen?
Hab alles probiert: versch. Fleischsorten, stücke, gewolft, viell. sinds die Supp. oder die Qualität des Fleisches??
Ich hab keinen Plan.
Ob morgen gibt es erstma Carny u dann gehts nochmal von vorne los.
Fleischsorten( unsuppl.) austesten u dann Supp. einzeln hinzufügen.
Gute Idee?
 
24.07.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen fressen kein Rohes mehr . Dort wird jeder fündig!
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Also ich hab mich jetzt mal durch ein paar Threads gelesen.
Abwechslung ist also das A und O.
Ich hab jetzt nochmal in meiner Tiefkühltruhe gebuddelt und Hasenhack gefunden.
Das schlingen sie grad weg wie nix?
Ich hab sonst nie Knochen gefüttert.
Hm... ist das vielleicht des Rätsels Lösung?
Wie dem auch sei, bis morgen müssen sie schonmal nich hungern.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Mit Knochen wäre ich erst noch vorsichtig!

Viele Katzen haben nach einiger Zeit eine "ordentlich große" Mäkelphase. Oft hilft es, sich stur zu stellen und einfach weiter zu machen. Ja, das ist nicht leicht ;-)

Ich glaube nicht, dass es an de Suppis oder so liegt, es klingt ja so, als hätten sie vorher alles anstandslos gefüttert, oder? Oder gab es einen Auslöser? Eine neue Fleischlieferung? Ein neues Rezept? Irgendeine sonstige Änderung?
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Wie viel fressen sie denn momentan? Bei dem Wetter sind glaub nur wenige Katzen richtig verfressen..
 
N

nea

Gast
Tina, ist das ein Seitenhieb? :D
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
War das Hasenhack denn supplementiert?

Wenn nein - womit supplementierst du? Verwendest du Fortain, Seealgenmehl, Schmalz, Lachsöl? Das sind wohl die häufigsten "Ich hab die Schnauze voll von dem Zeug"-Kandidaten. Also wenn sie unsupplementiertes Fleisch futtern (am besten nochmal ein, zwei andere Sorten Unsupplementiertes ausprobieren, um das zu bestätigen), dann würd ich nicht alles von vorne einschleichen, sondern erstmal nur diese Kandidaten weglassen und gucken, was passiert.
Statt Fortain kann man dann auch Rinderblut nehmen und statt Schmalz genügend fettes Fleisch, wenn's daran liegt. Bei meinem Grisu hat das z.B. schon geholfen, als er nach nem Monat Barf seine Mäkelphase hatte.
 
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Naja... Solang ich bei Futterfleisch-Sachsen betellt hab war alles tipitopi.
Dann hatten die mal nicht so eine große Auswahl und da hab ich bei Futterfleisch24 bestelllt und so ungefähr seitdem mäkeln sie um. Und der Wechsel zu dem Barfladen hier in der Stadt hats auch nicht irgendwie wettgemacht. Und natürlich gibts immer mal wieder Änderungen im Futterplan. Andere Fleischsorten/Rezepte, jetzt der Umstieg auf Rinderblut.
Aber nun fressen sie davon kaum nach was.
Das es an dem warmen Wetter liegt glaub ich nicht, da das ja schon seit ca.2 Monaten geht.
Und das Carny wird übrigens auch hintergeschlungen wie nichts.
Ich will einfach wieder meine kleinen Raubtiere wieder haben, die ihr Fleisch gegenseitig verteidigen, die rumsauen und den Boden dreckig machen?

Oh hab gar nicht gesehen, dass da noch ein paar Antworten kamen?
Nee, das Hasenhack war komplett unsupplementiert.
Ich glaub es liegt wirklich an den Suppies.
Suppl. komplett natürlich, mit allem drum u dran.
Umstieg auf Rinderblut hat nix gebracht.
Das mit dem Schmalz probier ich mal.
Also mit keinem Schmalz?
Und dem unsuppl. Fleisch probier ich nächste Woche mal aus.
Bin ab morgen bis Sonntag in München.
Da freut sich mein Freund, wenn er Dose füttern kann?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Naja, wenn die Mäkelei mit nem Futterlieferantenwechsel angefangen hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es daran liegt. Viele Katzen mögen Fleisch von Quelle A, aber nicht von Quelle B.
Der Sachse hat Anfang der Woche zum Glück sein Lager wieder etwas aufgefüllt :)
 

Ähnliche Themen