süsser kleiner Kater frisst nicht viel,hilfe...

miamor gut ala nassfutter?

  • ja

    Stimmen: 1 25,0%
  • nein

    Stimmen: 3 75,0%

  • Teilnehmer
    4
L

_lovely_

Beiträge
4
Reaktionen
0
Liebe Katzenfreunde,
Mein Freund und ich haben uns 2 kleine kitten geholt, die kleinen sind 11 Wochen alt und total niedlich, jedoch hat der Kater so gut wie keinen Appetit, es
ist ein Kampf um jedes Gramm Nahrung.seine Schwester Luna hat sich schon prächtig gemacht, sie isst, trinkt und hat dafür dass Problem dass sie noch nicht ganz stubenrein ist*grumml* wir kaufen den beiden miamor für kitten, das haben sie beide akzeptiert und sonst keine andere Marke angerührt( NiX anderes) wir kümmern uns total um die zwei, wollen dass es ihnen gut geht. Ich hab heute fast geweint, wenn man den kleinen hochhebt fühlt man alle rippen....könnt ihr uns helfen? Ps ich hatte davor auch Katzen, jedoch nie Wohnungsstubentiger....
 
06.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: süsser kleiner Kater frisst nicht viel,hilfe... . Dort wird jeder fündig!
saurier

saurier

Beiträge
27.608
Reaktionen
1.263
Liebe Katzenfreunde,
Mein Freund und ich haben uns 2 kleine kitten geholt, die kleinen sind 11 Wochen alt und total niedlich, jedoch hat der Kater so gut wie keinen Appetit, es ist ein Kampf um jedes Gramm Nahrung.seine Schwester Luna hat sich schon prächtig gemacht, sie isst, trinkt und hat dafür dass Problem dass sie noch nicht ganz stubenrein ist*grumml* wir kaufen den beiden miamor für kitten, das haben sie beide akzeptiert und sonst keine andere Marke angerührt( NiX anderes) wir kümmern uns total um die zwei, wollen dass es ihnen gut geht. Ich hab heute fast geweint, wenn man den kleinen hochhebt fühlt man alle rippen....könnt ihr uns helfen? Ps ich hatte davor auch Katzen, jedoch nie Wohnungsstubentiger....
Dadurch, dass die Kleinen zu früh von der Mutter und der Familie weg mussten (gab es einen Grund dafür?) und medizinisch nicht versorgt sind, ist der Kleine ggf. krank - wart ihr denn schon beim TA?
 
J

_June_

Beiträge
88
Reaktionen
0
Du solltest möglichst schnell zum TA gehen. In dem zarten Alter kann Nahrungsverweigerung ganz schnell gefährlich werden, zumal über das Futter auch viel Flüssigkeit aufgenommen wird. Also warte bitte nicht weiter ab, sondern geh gleich morgen los. Sind die beiden denn schon entwurmt und geimpft (Katzenseuche + Katzenschnupfen)? Falls nicht, würde ich das Mädel gleich mit zum TA nehmen, damit das nachgeholt wird.
 
Geek

Geek

Beiträge
2.977
Reaktionen
255
Hi lovely,

von Miamor gibt es viele Sorten, bitte nenne mal die genaue Sorte und schreib mal etwas mehr,
was der kleine bisher so gegessen hat oder auch nicht.

Wieviel wiegt der kleine Katermann und wie lange habt ihr die beiden schon?
Haben die beiden schon einmal einen Tierarzt gesehen?
 
L

_lovely_

Beiträge
4
Reaktionen
0
OKay ... hier kommen weitere Infos:

Die beiden hatten sagen wir mal keine ihnen so wohl gesonnenen Herrchen.Sie wollten die Kätzchen ( es waren eigtl 3 ) so schnell wie möglich weg haben. Wir haben darauf bestanden dass die kleinen so lange es nur geht bei der Mutter bleiben können, da wir wissen dass die Zeit bei ihrer Mutter für die Sozialisierung wichtig ist. ES war schlimm, demm wir wussten dass die kleinen dort nicht gut aufgehoben waren. Die vorherigen Herrchen haben sich kaum mit den kleinen beschäftigt, sie waren so abgemagert und struppig und total ängstlich... sie haben uns einfach leid getan. ich hatte schon viele Katzen und alle sind auf der strasse gestorben( vom auto überfahren...) ich wollte einfach keine Freigänger mehr und diese kleinen geschöpfe haben sich in mein herz gemiaut. das 3. kätzchen wurde am selben tag noch weggeben( da waren die kleinen erst 7 wochen...), das war übrigens auch das kätzchen , das am aller schwächsten war! Wir haben die anderen beiden mit 9 wochen geholt.länger konnten ( durften) sie nicht mehr bei der mutter bleiben.( am tag als wir die kleinen abholen sollten hat uns keiner aufgemacht, wir wurden 30 min. später informiert dass wir die kleinen nicht um 11 uhr sondern erst um 19 uhr abholen können, da seit 2 tagen keiner zuhause ist!!!) ....*arghhhhh**

naja soviel zu vorgeschichte....

der kleine Boris war mit seiner schwester luna schon beim TA, weil wir sie entwurmen lassen und untersuchen wollen. ( sie hatten spulwürmer...)
die letzten tage habe ich mir gedacht dass das mäßige essverhalten eventuell am wetter liegt, aber es wird nicht besser!!
wir geben den beiden Miamor Royal Kitten mit Gelee, das ging bis jetzt auch gut. Luna isst total gerne.nicht übermäßig aber viel mehr als ihr bruder ...
er schafft grad mal eine 100Gramm Nassfutter-Packung am Tag! ( auf der anleitung steht 3-4 tägl.)
Das ist doch nicht normal?
Der ganze tag dreht sich um seine gesundheit, ich werfe ihm brekkis zu oder gebe ihm laktosefreue milch, jedoch ist es kaum möglich ihn zum essen zu bewegen...typisch katze,,,.. hm...

morgen um 15 uhr haben wir einen erneuten Termin beim TA, ich mache mir wirklich Sorgen um den süßen,... :-(
 
Geek

Geek

Beiträge
2.977
Reaktionen
255
Hallo lovely,

die Kindheit deiner beiden klingt ja leider nicht so berauschend, aber Boris sieht wirklich süß aus,

Dein Miamor Futter ist nichts tolles, da gibt es besseres.
100g von dem Zeug am Tag ist für so einen kleinen Kerl viel zu wenig.
Wenn das Futter nicht komplett als nicht essbar von Kitten eingestuft wird,
hauen die normalerweise das Zeugs pfundweise weg.

Hast du schon mal probiert, ob er auf rohes Fleisch (z.B. Rinderhack oder Huhn) steht?
Was auch sehr gut ist: Es gibt reconvales zum Schlabbern zu kaufen, das ist ein spezielles Aufbaupräparat für Katzen und enthält alle wichtigen Nährstoffe und ist appetitanregend.

Beim Tierarzt morgen würde ich ein Blutbild mit Schilddrüsenwerten machen lassen,
damit kann schon etwas mehr ausgesagt werden, weiterhin ein Kotprofil mit Giardiencheck.

Ich drücke dem Kleinen mal die Daumen, dass er bald wieder ordentlich frisst.
 
L

_lovely_

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo geek, ich bin Grad völlig verzweifelt. Habe den kleinen 3 verschiedene Sorten vorgesetzt und alles wird verschmäht...er riecht zwar dran aber dann schüttelt er sein pfötchen aus und versucht die Nahrung zu verscharren...ist das nicht komisch? Ich kann gar nicht mehr erwarten bis endlich morgen Nachmittag ist, ich hoffe dass der Tierarzt etwas findet, ich kann das nicht mehr mit ansehen...
Mit rohem Fleisch habe ich es noch nicht probiert, ich dachte dass das nicht gut für Katzen sei...
Diese Aufbaukur hört sich gut an, meinst Du ich sollte das mal versuchen? Heute hat er sich übrigens auch 2mal übergeben, der kleine.also kann man sagen dass sein mageninhalt gleich null ist.
ich habe ihn über alles lieb und freue mich über alle Tipps, vielen dank und gute Nacht:a136::a136:
 
Geek

Geek

Beiträge
2.977
Reaktionen
255
Hi lovely,
ganz in Gegenteil, rohes Fleisch ist die natürliche Nahrung und somit das Beste für Katzen.
Versuch das unbedingt mal, ich habe auch einen Kater der "normales" Katzenfutter schlicht als nicht essbar einstuft und vor einem Napf mit TroFu oder Whiskas verhungern würde.

Wenn der Kleine Rohfleisch mag, dann müssen natürlich noch ein paar Zusatzstoffe her (BARF halt), aber das hat noch etwas Zeit, erstmal zum Fressen bringen.
Probier es deshalb auch mal mit Thunfisch im eigenen Saft, normalerweise werden Katzen damit zu Staubsaugern.

Das Scharren vor dem Napf ist typisch, wenn das Essen entweder nicht essbar ist oder man satt ist und nichts mehr rein geht.

Und klar würde ich reconvales probieren, kann gut sein, dass das dein Tierarzt da hat.
 

Schlagworte

kleiner süsser kater

,

kleiner kater frisst nicht mehr viel

,

kleiner kater frisst wenig