katze pinkelt in die wanne

L

l_melly_l

Beiträge
3
Reaktionen
0
hi leute ,
bin ziemlich neu hier und habe mal eine frage.
undzwar habe ich zwei katzen einen kater im alter von 8 jahren und eine katze im alter von fast nem jahr.
beide sind kastriert.
mein mädchen pinkelt mir seit einiger zeit in die badewanne.
sie macht es überwiegend nur
nachts wenn wir schlafen.
angefangen hat das ganze seitdem sie einmal aus dem fenster ( wohne im erdgeschoss) gefallen ist.
scheinbar hat es ihr da draussen auch gefallen denn sie hat sich ziemlich wohl gefühlt.
sie versucht ständig ausm küchenfenster zu springen und ich kann sie meistens grad noch so davon abhalten.
beide sind wohnungskatzen bis dato hatte sie auch gar kein interesse daran was da draussen eigentlich so vor sich geht.
naja seit diesem vorfall wie gesagt macht sie mir immer in die wanne.
mir ist schon klar das das ein protest verhalten ist nur was kann ich tun um ihr die wohnung bissi schmackhafter zu machen?
verändert habe ich nix in der wohnung und habe auch nix neues dazu gekauft.+
beide haben nur ein katzenklo und benutzen dies auch ganz gerne..
sie macht ja auch da ihr geschäft weiterhin nur manchmal bevorzugt sie halt die badewanne.
 
26.04.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: katze pinkelt in die wanne . Dort wird jeder fündig!
Tabina

Tabina

Beiträge
220
Reaktionen
0
Hallo melly,

eigentlich sollte man bei 2 Katzen auch 2 Katzenklos aufstellen. Wahrscheinlich wird sich dann das Problem von selbst lösen.

Gruß

Tina
 
L

l_melly_l

Beiträge
3
Reaktionen
0
ja das ist mir auch klar aber wie gesagt kam das problem erst seitdem sie rausgefallen ist.
und seitdem versucht sie ja immer wieder ausm fenster zu springen.
und sie ist ja bisher immer auf das eine klo gegenagen desalb halte ich dies als sehr unwarscheinlich.
 
E

elsa678

Beiträge
72
Reaktionen
0
Ich denke auch das nicht das eine Klo das Problem ist, sondern das es der Katze außerordentlich gut draußen gefallen hat.
Hättest Du eventuell die Möglichkeit den Katzen ein Freigehege zu bauen oder einen Balkon Katzensicher zu gestalten?

Für alle die der Meinung sind eine Katze ist nur in der Whg. glücklich,hier steht der erste Beweis das dies ja doch nicht so sein kann.Und alle die behaupten die Katze vermisst nichts,sie ist es ja von Anfangt an nicht anders gewohnt dem stelle ich entgegen das die Katze schon etwas vermisst;sie weiß nur nicht was.

Und ganz Ehrlich,hätte ich persönlich nicht die Möglichkeit eines riesigen Gartens gehabt;hätte ich mir nie Katzen angeschafft.Und obwohl beide 1600qm zur Verfügung haben,stehen beide oft genug sehnsüchtig am Zaun und wollen weiter hinaus als zu dieser bes*******en Begrenzung.
Und manchmal denke ich mir dabei;nach den beiden nie wieder Katzen,nicht weil ich keine Liebe dazu empfinde,sondern weil es mich ankotzt sie Einsperren zu müssen.

Wahrscheinlich wird es jetzt ganz viel Hiebe geben aber das ist mir egal,ich stehe zu meiner Meinung.

Grüße
 
W

winnia

Beiträge
858
Reaktionen
0
hast Du das Katzenstreu verändert?

Shieba hatte auch die Angewohnheit sich genau über den Ausguss zu setzen und zu pinkeln, in der alten Wohnung, da habe ich noch Catsan benutzt :roll:
Hier in der neuen Wohnung hatte sie das auch gemacht bis ich bei Schlecker ein super Klumpstreu entdeckt habe und seit dem macht sie das nicht mehr :wink:

Vielleicht tauschst Du einfach mal das Streu aus.

Das es an dem Fenstersturz liegt glaube ich nicht.
Shieba wollte damals auf dem Nachbarbalkon springen und ist dabei abgerutscht :shock: ( 1. Stock) 5 Tage war sie immer ums Haus rumgelaufen und wollte sich nicht fangen lassen :cry:
Abends sass sie dann vor dem Fenster und mauzte. Kannst Dir gar nicht vorstellen wie schnell die in die Wohnung gesaust ist :shock: und sie sah sichtlich zufrieden aus. ich glaube nicht das sie nochmal raus will. :D Daher denke ich auch eher das es bei Dir vielleicht an dem Streu liegt.

Machst Du es regelmäßig jeden Tag sauber? kann auch daran liegen :wink:
 
L

l_melly_l

Beiträge
3
Reaktionen
0
ich habe wie gesagt nichts verändert.
streu ist das selbe wie auch immer.
jeden tag wird das klo sauber gemacht und 2 mal die woche streu gewechselt.
balkon haben sie ja auf den sie gehen können.
ich wohne in einem mehrfamilienhaus und die hauptstrasse ist keine 10 meter von uns entfernt von daher lasse ich meine katze nur ungern raus.
am leibsten überhaupt nicht.
auf den balkon dürfen sie ja aber wie gesagt sie versucht ständig zu flüchten.
wie kann ich sie denn davon überzeugen das es zuhause schöner ist ?
mir ist klar das dies ein protest verhalten ist denn es hat ja seitdem sie aus dem fenster gefallen ist begonnen.
ich mein irgendwann wird sie ja wohl hoffentlich akzeptieren das sie nicht raus kann nur fragt sich wie ich ihr die wohnung schmackhaft machen kann.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Frajo pinkelt auch gerne in den ausguss der Badewanne- Nach reiflichen Überlegungen sind wir zu der Überzeugung gekommen, das es sich zumindest bei ihm wohl nicht um Protestverhalten handelt.
Er fand Menschenklos schon immer faszinierend, hat uns und die Toi seit er bei uns war IMMER genau angeschaut..

Irgendwann hat er es dann in seiner Grössenordnung ausprobiert...
Und hat es mir stolz wie Oskar vorgeführt... Seitdem macht er hauptsächlich dort, wenn ich den Ausguss verschliesse, auch ins Klo...
Aber mir ist es gar nicht so Unrecht, es spart Streu und zum glück ist er mittlerweile sehr zielgenau... ein paar Mal am Tag anchgespült und schon ist es kein Problem...
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
Vielleicht könntest Du den Balkon etwas herrichten (Grünzeug, Kratzgelegenheit, vielleicht ein echter Stamm, Sitz zum über die Brüstung schauen etc.) und natürlich mit Katzennetzen (oder Fischernetzen) absichern. Dann kann sie dort schön beobachten. Ist zwar kein wirklicher Ersatz für Freigang, aber besser als nichts :wink: . Vielleicht trägt das zur allg. Zufriedenheit bei und sie läßt das Pinkeln wieder bleiben.

Kiwi hat übrigens auch schon mal in den Ausguss der Dusche gepinkelt. Allerdings macht er das nur, wenn gerade jemand geduscht und die Tür offen gelassen hat (zur Duschkabine). Dann schnüffelt er an den Schaumresten und legt los. Vielleicht mag er die starken Gerüche nicht und meint etwas dagegen setzen zu müssen. Ich find es aber auch nicht schlimm. Spül ich dann eben weg und gut is. :p
 
N

Nakira

Beiträge
37
Reaktionen
0
Für alle die der Meinung sind eine Katze ist nur in der Whg. glücklich,hier steht der erste Beweis das dies ja doch nicht so sein kann.Und alle die behaupten die Katze vermisst nichts,sie ist es ja von Anfangt an nicht anders gewohnt dem stelle ich entgegen das die Katze schon etwas vermisst;sie weiß nur nicht was.

Und ganz Ehrlich,hätte ich persönlich nicht die Möglichkeit eines riesigen Gartens gehabt;hätte ich mir nie Katzen angeschafft.
Dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Unsere Murmel ist eine Wohnungskatze, wäre auch gar nicht anders möglich, da wir an einer vielbefahrenen Straße wohnen. Trotzdem wage ich zu behaupten, das unsere Murmel hier bei uns in der Wohnung glücklich ist. Zumindesz hat sie noch nie versucht aus dem Fenster oder aus der Haustür auszubüchsen. Einmal sind wir mit Ihr zusammen durch den Hausflur marschiert, damit sie mal sieht was "da draußen" ist, aber sie war schneller wieder in der Wohnung als wir gucken konnten. Ich persönlich finde es liegt auch viel daran, wie "Katzengerecht" die eigene Wohnung ist. Wir haben bei uns quasi einen Rundgang von dem unsere Zimmer abgehen, Murmel rennt nur allzu gerne im Kreis herum. Weiterhin haben wir viele hohe Schränke, einen großen Katzenbaum und die Türrahmen ind mit Teppich bespannt. Abends kommt sie von alleine auf ihre eigene kuschelige Nicki-Decke und schläft darauf schnurrend ein. Ich muß meiner Meinung nach kein schlechtes Gewissen haben, das Murmel bei uns in der Wohnung wohnt, denn sie hat es gut bei uns, besser als auf dem versifftem Bauernhof, von dem wir sie "gerettet" haben.
 
Cassycat

Cassycat

Beiträge
45
Reaktionen
0
Meine Cassy hat auch schon mehrfach in die Badewanne gemacht ( und ich bin froh, dass es die Badewanne war!!! ) Ein Mal, als sie Frisch bei uns Abends reingelaufen war und wir noch kein KaKlo hatten und dann immer wieder, wenn SIE der Meinung war, sie könne nicht auf das KaKlo, z.B. als ich aus versehen die Tür zum GästeWC zugemacht habe, als die selbige Tür einmal angelehnt war und sie sich nicht die Mühe gemacht hat, sie zu öffnen oder wenn das KaKlo eben nicht sauber genug war. Meine Katze macht auch ab und an in eines unserer Waschbecken - ich habe ihr 1 Mal sogar dabei quasi zugeschaut, das macht sie entweder wenn sie tatsächlich raus möchte, also wenn sie draussen etwas gesehen hat, was sie "längere Zeit beschäftigt" oder eben weil das KaKlo dreckig ist ODER es im GästeWC frisch nach ihrem grossen Geschäft riecht ...
Ehrlich gesagt habe ich kein grosses Problem damit, da man's in der Badewanne äusserst einfach wieder reinigen kann, ebenfalls in einem der Waschbecken .... Aber um Vorzubeugen hilft es den Rand der Badewanne mit Alufolie zu bedecken ( mit der Silbrigen seite - glatt streichen nicht vergessen - darauf läuft meine so überhaupt nicht gerne) oder etwas Wasser drin stehen lassen - das mag meine auch nicht.
 
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
@ elsa
Ich bin auch der Meinung, dass uneingeschränkter Freigang für Katzen das Optimum ist, dort wo tatsächlich nur natürliche Feinde der Katze existieren, ohne Auto, Giftfallen, Tierfänger, Jäger usw.
Und diese Bedingungen existieren nicht, also muss man eben eine Entscheidung treffen als Tierhalter. Ich z.B. wohne nunmal in einer Großstadt. Würde ich meine Katzen hier rauslassen, würden sie wohl nur einige Stunden überleben und ob es ihnen Freude macht den Ku' damm herunterzuschlendern bezweifle ich. Das wäre auch unnatürlich.
Also bleibt mir nur die Möglichkeit meinen Katzen die Wohnung toll einzurichten (das habe ich und ich plane gerade noch einige Verbesserungen) und den Balkon für die zu sichern.
Ich kann nicht in die Katzen hereinschauen. Da sie aber sehr ausgeglichen, nicht gelangweilt wirken und keinerlei "unerwünschtes Verhalten" zeigen, gehe ich davon aus, dass sie zufrieden sind.
 

Schlagworte

katze pinkelt plötzlich in badewanne

,

mein kater bist mir zur zeit in der badewanne was dagegen tuhen

,

katze pinkelt in die wanne

,
ränder badewanne vorbeugen
, warum pullert meine in die badewanne, warum pullert katze in die badewanne, mädchen pinkelt in die badewanne, katze pullert ständig in die badewanne, Katze macht auf einmal in die badewanne, katze pisst in badewanne, katze pinkelt in der wanne, meine katze uriniert in die dusche, warum pinkelt katze in die badewanne, katze macht ständig in die badewanne, reine wohnungskatzen protestverhalten pinkeln

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen