• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Flöhe gehen nicht weg!!

A

Anna_

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

Ich bin neu im Forum da wir einfach nicht weiterkommen.

Unsere Katzen wurden im Februar Kastriert. Dort wurde uns gesagt das unsere Katzen flöhe haben. Haben vom TA SpotOn bekommen. Haben die ganze Wohnung gesäubert, desinfiziert.. etc.
Im Juni war dann die letzte Behandlung.

Und jetzt sind sie
wieder da. Uns ist es aufgefallen da die Katzen sich häufig gekratzt und geleckt haben.
Als wir den ersten floh entdeckt haben, haben wir direkt SpotOn genommen.
Das war am Samstag. In unserer Wohnung hängen keine Gardinen mehr, Teppiche sind raus, Betten wurden neu Bezogen und alles wo die Flöhe sich festsetzen können wurde gewaschen und ist den Katzen unzugänglich geworden.

Heute habe ich immer noch lebende Flöhe auf den Katzen gefunden.
Ich war noch mal zum TA der hat mir Virbac Effipro gegeben um die Katzen damit einzusprühen.

Meine Frage ist kann ich noch was tun?? Die flöhe wollen nicht sterben.
Gibt es noch irgendwelche Sachen die man noch tun kann?

Die Katzen sind nur in der Wohnung und auf dem Balkon.
Und mich wundert dass die beiden schon wieder Flöhe haben. :-x

Ich bitte um eure Hilfe.
 
12.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flöhe gehen nicht weg!! . Dort wird jeder fündig!
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Eure Katzen haben nicht schon wieder, sondern immer noch Flöhe.

Die Eier, Larven und insbesondere die Puppen können eine ganze weile "stumm" herumliegen und dann plötzlch ausschlüpfen. Ihr braucht eine langzeitbzhandlung (s. o. der link).
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.776
Reaktionen
5.012
Mir hat damals wirklich eine "Langzeitbehandlung" der Katzen mit Program, welches die Flöhe unfruchtbar macht, und für die Umgebung der Bio Insect Shocker geholfen.

Neben den sonstigen Maßnahmen wie: 2-3 mal täglich saugen, alles waschen (sogar die sauberen Klamotten IM Schrank), jeden Tag wischen, putzen...etc.

Man mutiert unfreiwillig zur "Superhausfrau".:roll:

Ich war sogar schon so verzweifelt, dass ich nachts schwimmende Kerzen (natürlich für die Katzen unzugänglich) in Wasserschüsseln aufgestellt habe und mich total gefreut habe, wenn dann morgens 3 ertrunkene Flöhe dort drin lagen..

Diese Biester sind wirklich lästig und äusserst resistent. Ich hatte schon Albträume, wo ich hüpfende Flöhe gesehen habe und jeder Dreckkrümel war für mich schon Flohkot.:shock: Ich selbst war übrigens auch total zerstochen. Meine Füße und Waden waren ein einziger Flohstich! Und es hat gejuckt wie Sau..

Und das alles bei Wohnungs-Balkon-Katzen!

Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem gute Nerven bei der Bekämpfung der Plagegeister!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kite

Beiträge
43
Reaktionen
0
Wir haben auch nur Wohnungskatzen und entweder haben wir oder Besucher einmal Flöhe mit ins Haus gebracht, die Sache war aber bei uns relativ schnell erledigt, da schnell erkannt.
Noch am selben Abend in die Apotheke und ein SpotOn gekauft (Frontline) und am nächsten Tag in die Tierhandlung und ein Spray gegen Flöhe gekauft (ich glaub Bolfo) und damit Sofas, Kissen, Katzbäume, Körbchen, Stühle, Betten, Teppiche, Vorhänge eingesprüht und am dritten Tag war kein Floh mehr zu finden ^^
 
Neytiri

Neytiri

Beiträge
92
Reaktionen
0
Kite, das Bolfor enthält Permethrin - _extrem_ schädlich für Katzen.
Du hattest großes Glück, dass Deine Fellmonster keinen Schaden davongetragen haben.
 
Squarely

Squarely

Beiträge
380
Reaktionen
2
Mir wurde vom TA erzählt, das man die Biester auch mit dem Schuhwerk ins Haus trägt. Wir ziehen sofort die Schuhe aus und am damit in den Schuhschrank. Ist natürlich kein 100%iger Schutz, aber ne Maßnahme. Wir hatten zum Glück noch keine solchen Probleme. Es interessiert mich aber doch, wie das kommt, denn erleben möcht ich´s nicht.
 
K

Kite

Beiträge
43
Reaktionen
0
Kite, das Bolfor enthält Permethrin - _extrem_ schädlich für Katzen.
Du hattest großes Glück, dass Deine Fellmonster keinen Schaden davongetragen haben.
Weiß nicht mehr welches Mittel wir genommen haben, wurde uns im Fressnapf empfohlen kann also auch was andres gewesen sein, wir haben die Wohnung damit eingesprüht und sind dann mit Moki für 8 Stunden zu meinen Eltern aufs Land ^^ (Fester in der Wohnung waren auf Kipp zum Lüften..)
 

Schlagworte

katzenflöhe gehen nicht weg

,

katze hat flöhe hausmittel

,

katze flöhe gehen nicht weg

,
virbac effipro geleckt
, floh auf katze entdeckt, wann gehen flöhe weg, Effipro Katze resistenz, flöhe gehen nicht weg, wieder floh in Wohnung gefunden, floh resistenz, neu wohnung bezogen und katzenflöhe, flöhe bei katzen gekratzt, bolfor apotheke, wir bekommen unsere flöhe nicht weg, flöhe wollen nicht weg

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen