• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Bitte um Hilfe

J

Jason

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, ich habe heute morgen fest gestellt das mein Kater sich dauernd putzt. Dann habe ich ihn eine Zeit lang beobachtet und gesehn
das er sich ständig an den beinen leckt und beist. Dazu kommt das er für seine verhältnisse sehr unruhig ist und plötzlich aufspringt und durch die Wohnung rennt. Meine Mutter war dann mit ihm beim Tierarzt der aber nichts festgestellt hat. Mittlerweile zuckt er mit ungewöhnlich viel mit den Ohren, Beinen und dem Schwanz und hechelt wie ein Hund.

Kann mir bitte jemand helfen. Ich hab angst um den kleinen.
 
22.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte um Hilfe . Dort wird jeder fündig!
N

Neomie-u-Simba

Beiträge
35
Reaktionen
0
halllo
ich rate dir eine 2. meinung einzuholen vll. sind da parasiten am werk oder aber er hat irgendwas erlebt was in sehr erschrocken hat da würde vll umgebungsspray oder so stecker was bringen ( z.b. feliway)
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Wie reagiert er denn, wenn ihr versucht ihn mit spielen abzulenken?

Wie alt ist der Kater denn, und wie lange habt ihr ihn schon.

Könnte es sein, dass er auf irgendwas allergisch reagiert?
Katzenstreu oder Futter?
Oder habt ihr vielleicht irgendwelche Pflanzen in der Wohnung die giftig für ihn sein könnten? Manchmal muss die Pflanze an sich gar nicht giftig sein, sondern nur ganz kleine Widerhaken haben wo nicht gut für die Katze ist.

Macht er das erst seit heute, oder ist euch vorher schon mal was aufgefallen?
 
J

Jason

Beiträge
4
Reaktionen
0
Wie reagiert er denn, wenn ihr versucht ihn mit spielen abzulenken?

Wie alt ist der Kater denn, und wie lange habt ihr ihn schon.

Könnte es sein, dass er auf irgendwas allergisch reagiert?
Katzenstreu oder Futter?
Oder habt ihr vielleicht irgendwelche Pflanzen in der Wohnung die giftig für ihn sein könnten? Manchmal muss die Pflanze an sich gar nicht giftig sein, sondern nur ganz kleine Widerhaken haben wo nicht gut für die Katze ist.

Macht er das erst seit heute, oder ist euch vorher schon mal was aufgefallen?
Auf spielen reagiert er nicht, er hat sich jetzt auf dem Schrank verkrochen, wo er Ansich ganz ruhig ist.
Er ist 4-5 Jahre alt und so lange ist er auch schon bei uns.
Katzenstreu und Katzenfutter bekommt er schon lange seit das gleiche, also da wurde in letzter Zeit nichts umgestellt. Pflanzen haben wir, aber soweit ich weis nichts giftiges und es ist auch nichts neues dazu gekommen. Er geht schon mal an die Pflanzen und knabbert daran aber dann müsste er schon früher so komisch gewesen sein, was ich nicht bestätigen kann.
Er hat schon mal seine 5 Minuten wo er wie verrückt rum rennt. aber in diesem Ausmaß mit dem hastigen putzen, beisen und zucken ist das heute das erste mal.

Keine Ahnung. Warum bin ich bei Neuanmeldungen mit Sonderfällen nur so skeptisch. Wie alt ist dein Kater, was für eine Rasse, seit wann hast du ihn, seit wann macht er das, hat sich was verändert, ist er kastriert?

Les dich mal ein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Felines_Hyperästhesie-Syndrom
Tut mir leid aber irgendwoher muss ich doch Hilfe bekommen, weil wenn der Tierarzt nichts benennen kann und ich nach suche im Internet nichts finde was mir weiter hilft.

Er ist 4-5 Jahre alt, hab ihn seit der gleichen Zeit, die Rasse kann ich nicht nennen. Er macht das seit heute, von der Umgebung hat sich nichts verändert, Futter ist auch gleich. Ja er ist kastriert.
Die Symptome die in dem Artikel sind passen zu denen die ich bei ihm feststellen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Neomie-u-Simba

Beiträge
35
Reaktionen
0
das ist alles sehr eigenartig .... ich kann dir nur nochmal empfehlen 2. meinung eines TA.
schau mal hier in dem link da geht es ums zucken..


http://www.fressnapf.de/ratgeber/beitrag/katzen-krankheiten-fell-rollt-zuckt

ich möchte dir außerdem nahe legen dich nicht verrückt zu machen mit zu viel google und sooo:mrgreen:
ich kenn das gefühl ,der miez gehts nicht gut und dann gehts dir auch schlecht aber manchmal kann es wirklich harmlos sein so war es bei mir auch mal :smile:
 
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Dann frag deinen TA nach dem rolling-skin-syndrom. Ich bin in diesem Gebiet nur belesen und habe keine Erfahrungen, könnte dir aber einen Link schicken, wo man dir evtl. Infos geben kann, falls es hier keiner kann.

Er ist alleine wie ich aus deinen Zeilen lese? Dann kann es tatsächlich auch einfach nur Langeweile sein. Unterschätze das nicht, das entwickelt sich erst je nach Charakter der Katze.

ich möchte dir außerdem nahe legen dich nicht verrückt zu machen mit zu viel google und sooo:mrgreen:
ich kenn das gefühl ,der miez gehts nicht gut und dann gehts dir auch schlecht aber manchmal kann es wirklich harmlos sein so war es bei mir auch mal :smile:

Das halte ich für einen Fehler. Wenn ich nicht weiß, was mit meiner Katze ist, dann Frage ich das Netz. Ich gebe dir insoweit Recht, das man sich damit verrrückt machen kann. Aber ich habe mich lieber informiert, es abchecken lassen, um mir nachher nicht den Vorwurf machen zu müssen, nicht alles getan zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cs2307

Gast
Ist Dein Kater Freigänger? Da würden mir nämlich spontan Grasmilben einfallen. Die sollen heuer ganz extrem sein.
 
N

Neomie-u-Simba

Beiträge
35
Reaktionen
0
@ lorano

ja das ist ja schon klar das man sich informieren möchte und ich kann halt nur aus eigener erfahrung sprechen und das der gang zum TA auch wenn es ein 2. oder 3. war ,besser als wie sich nur übers netzt zu informieren.

Aber jeder ist auch anders wenn es wen beruight ist es klar eine möglichkeit aber ich kenne viele die dann nochmehr besorgt sind und sich dann was harmloses herausstellt ....
Das blöde ist finde ich das es so viele krankheiten gibt die die selben symptome haben da kann man sich so richtig übers netzt keinen vergleich holen <--- so meine meinung :smile:
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Jason, das kommt mir seeeeehr bekannt vor. Ich habe einen 8-jährigen Kater. Er fing vor Ca. 4 Jahren auch mit diesen Symptomen an. Plötzlich von einer auf die andere Minute fing er an sich heftig und hektisch zu putzen. Es fing in den Abendstunden an und ging die halbe Nacht durch. Er bekam keine Ruhe, immer wieder putzte er sich hektisch die Flanken und zuckte, lief vor irgend etwas weg. Gegen Mitternacht fing er vor Stress an zu hecheln. Ich war um 1.00 Uhr bald soweit zum TA zu fahren. Aber irgendwann wurde er ruhiger. Am nächsten Morgen das gleiche Bild. Ich fuhr zum TA. Wie bei Dir fand er nichts. Entleerte die Analdrüsen untersuchte ihn auf Flöhe aber nichts. Ich habe mir den Kopf zerbrochen. Immer wieder in den nächsten Tagen unkontrollierte Bewegungen, das Wegrennen vor irgendwas, hektisches Lecken. Es wurde von Tag zu Tag weniger und dann war es vorbei.
Nächstes Jahr die gleiche Jahreszeit, sogar der gleiche Monat WIEDER. Das gleiche Schema, die gleichen Symptome.Wieder zum TA. Dieses Mal bekam er nach der Untersuchung eine Spritze. Gegen Allergie. Innerhalb von einer Woche wurde es wesentlich besser. Seitdem nichts mehr. Es war, wie bei Dir, immer Ende August. Und die nachfolgenden Jahre hatte ich immer Ende August Angst, es könne wieder auftreten. Aber GsD war das nicht mehr der Fall.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.005
Reaktionen
4.688
Für mich klingt es nach irgendwelchen Parasiten. Entweder Ohrmilben oder Flöhe.

Hat der TA auch in die Ohren geschaut? Ohrmilben sieht man ja mit bloßem Auge nicht. Die Krabbelviecher erkennt man nur mit einem Otoskop.

Und hast Du schon mal den "Flohtest" gemacht? Also Katze auf eine helle Unterlage (oder in die Badewanne oder Dusche stellen) und kämmen oder durchpuscheln. Fallen da so schwarze Krümel aus dem Fell? Wenn Du diese nassmachst und sich die Krümel rot verfärben, handelt es sich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit um Flohkot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
36 Pfoten, das war das erste was meine TA damals getestet hat. Mit einem ganz feinen Flohkamm. War es aber nicht. Ich habe bis jetzt keine Erklärung, ausser die, dass es beim zweiten mal eine Allergiespritze gab und dann aufhörte.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.005
Reaktionen
4.688
36 Pfoten, das war das erste was meine TA damals getestet hat. Mit einem ganz feinen Flohkamm. War es aber nicht. Ich habe bis jetzt keine Erklärung, ausser die, dass es beim zweiten mal eine Allergiespritze gab und dann aufhörte.
Dich meinte ich ja auch gar nicht, sondern die TE;-) Manche TÄ sind ja recht flüchtig bei der Untersuchung und können "nix finden". Deshalb meine weitergehenden Fragen.;-)
 
J

Jason

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja er ist allein hier. eigentlich ist er nur in der Wohnung und auf dem Balkon.
Der Tierarzt hat nach Milben und Flöhen geschaut, aber nichts feststellen können.

Update: Meine Mom hat mir gerade berichtet das er gestern kurz was gefressen hat und auf Toilette war und seit dem nicht mehr vom dem Schrank runter gekommen ist, er beobachtet nur von dort oben, hat zwischendurch noch mal leck anfälle
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Jason, das kommt mir seeeeehr bekannt vor. Ich habe einen 8-jährigen Kater. Er fing vor Ca. 4 Jahren auch mit diesen Symptomen an. Plötzlich von einer auf die andere Minute fing er an sich heftig und hektisch zu putzen. Es fing in den Abendstunden an und ging die halbe Nacht durch. Er bekam keine Ruhe, immer wieder putzte er sich hektisch die Flanken und zuckte, lief vor irgend etwas weg. Gegen Mitternacht fing er vor Stress an zu hecheln. Ich war um 1.00 Uhr bald soweit zum TA zu fahren. Aber irgendwann wurde er ruhiger. Am nächsten Morgen das gleiche Bild. Ich fuhr zum TA. Wie bei Dir fand er nichts. Entleerte die Analdrüsen untersuchte ihn auf Flöhe aber nichts. Ich habe mir den Kopf zerbrochen. Immer wieder in den nächsten Tagen unkontrollierte Bewegungen, das Wegrennen vor irgendwas, hektisches Lecken. Es wurde von Tag zu Tag weniger und dann war es vorbei.
Nächstes Jahr die gleiche Jahreszeit, sogar der gleiche Monat WIEDER. Das gleiche Schema, die gleichen Symptome.Wieder zum TA. Dieses Mal bekam er nach der Untersuchung eine Spritze. Gegen Allergie. Innerhalb von einer Woche wurde es wesentlich besser. Seitdem nichts mehr. Es war, wie bei Dir, immer Ende August. Und die nachfolgenden Jahre hatte ich immer Ende August Angst, es könne wieder auftreten. Aber GsD war das nicht mehr der Fall.
Macht´s mir jetzt bitte keine Angst :shock:!
Ich bin echt zufällig in den Thread gestolpert...
GAANZ gleich hat meine Lolita gestern getan. Liegt entspanntn bei mir, auf einmal putzt sie sich voll hysterisch (am Nacken) und schaut herum als ob sie einen Geist gesehen hätte. Gekratzt hat sie sich auch.

Grasmilben? Was is denn das? Meine dürfen in den gesicherten Freigang.
 
Bibi123

Bibi123

Beiträge
1.575
Reaktionen
0
Ich schließe mich an xD
Mia hat das die letzen Tage auch mal gemacht..
Glaube 2 oder 3 Abende (nicht Abende am Stück, sondern auch mal nen Tag dazwischen wo nix war)
Da hat sie sich auch ganz plötzlich angefangen zu lecken und zwischendurch nen bisschen zu zwicken..
Ist zwischendurch dann hektisch aufgesprungen, stehen belieben und dann kurz darauf wieder hektisch angefangen zu lecken..
Das ging dann ca. 1-2 Minute (?!?) so...
Ganz komisch..
Ich dachte "was istjetzt los...?"

Scheint also kein Einzelfall zu sein...
Meine kommen nicht raus..
 
J

Jason

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, ich wollte mich mal bedanken für die schnellen Antworten und Tipps.
Meinem Kater gehts wieder gut. Ich hab ihn einfach ein paar Tage in Ruhe gelassen und jetzt ist er wieder normal.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Das ist schön zu hören.
Vermutlich hat er sich wirklich nur vor irgendwas erschreckt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen