taube katze - aufgedreht und unausgeglichen

E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

seit kurzem habe ich eine taube (weiße) Wohnungskatze.
Ich habe sie aus dem Katzenhaus, hatte Mitleid mit ihr weil keiner sie wollte.

Ben ist sehr lieb und verschmust aber abends fängt er dann an zu randalieren weil er nicht
ausgeglichen ist.
Was soll ich / kann ich tun? aktuell halte ich Ihn alleine und eigentlich möchte ich nicht unbedingt eine Zweite.

Wenn ich doch eine zweite Katze für ihn suche, welche nehme ich am besten?
Ein Baby damit sich das kleine etwas an Ben anpassen kann, oder eher eine Erwachsene?
Da er doch sehr wild ist (ist ja noch jung) würde ich dann eher eine ältere Katze bevorzugen - aber funktioniert das überhaupt... junge Katze und alte Katze?

kurz noch zum Täubchen:
Ben, 1,5 Jahre alt, kastriert, reinrassige Siamkatze mit Gendefekt (weiß, taub).

Sorry :oops: falls es dieses Thema schon gibt, aber ich brauche bitte schnelle Antworten und Hilfe - bezogen auf meinen Fall. Ich will nur das es ihm gut geht...

Vielen Dank!!
 
26.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: taube katze - aufgedreht und unausgeglichen . Dort wird jeder fündig!
Haily

Haily

Beiträge
419
Reaktionen
2
Hallo evabit,

ich finde es sehr toll von dir, dass du dir einen tauben Kater geholt hast. Leider kenn ich mich damit nicht aus, aber ich würde dir raten mal ein wenig im Internet zu schauen wie man tauben Katzen umgehen kann und was am besten ist.

An sich würde ich dir für so einen jungen Kater eine Zweitkatze empfehlen. Hat Ben, denn im Katzenhaus mit anderen Katzen zusammen? Vielleicht sprichst du nochmal mit denen im Katzenhaus über eine Zweitkatze?

Und falls du dich für eine Zweikatze entscheiden solltest, dann bitte einen Kater und ich würde jetzt mal stark vermuten im selben Alter +-6 Monate.
Den Kater spielen rabiater als Katzen.

Wie gesagt ist alles nur eine Vermutung.
Aber versuch ihn mal mit Fummelbrettern, Angel-Spielchen und Mäuse durch die Gegend schlagen zu beschäftigen:)

LG Jenny
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo Jenny,

ja im Katzenhaus war Ben mit vielen anderen Katzen zusammen, er ist das gewohnt.
Ich würde gerne noch eine andere Katze namens Boris aufnehmen, also auch ein Kater :)
Er ist aber schon 13 Jahre alt! Meinst du / Ihr das kann funktionieren?

Beide sind gut sozialisiert.

Meine Bedenken bei einer zweiten jungen Katze sind, das die beiden dann so wild spielen und mir meine Bude auseinander nehmen.
Außerdem ist Ben sehr "dappich" und ich wünsche mir für Ihn das er noch etwas lernt von einer erfahrenen Katze.

Danke für eure Hilfe!


Ich möchte noch etwas ergänzen: ich habe grade gelesen, das taube Katzen dazu neigen zu schreien wenn sie Ihr Herchen nicht gleich finden. Aktuell darf Ben nicht in meinem Schlafzimmer schlafen, da er erst seit 3 Tagen bei mir wohnt und ich ihm noch nicht so ganz vertraue (ins bett machen oder so). Er muss deswegen im Wohnzimmer schlafen. Soll ich Ihn mit ins Bett nehmen oder im Körbchen neben das Bett?? Aber selbst als ich die ersten 2 Tage im Wohnzimmer bei Ihm geschlafen habe, hat er auch immer randaliert :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Hallöchen!:)

Was meinst Du denn mit "randalieren"?
Was macht er denn da genau?

Junge Katzen sind verspielt. Das ist so.:)

Allerdings würde ich Dir zu einem Kater im etwa gleichen Alter raten.
Der "Opa" könnte sehr schnell genervt sein, von dem Jungspund!;-)

Die beiden gleichaltrigen Kater können dann "auf Augenhöhe" miteinander raufen.

Liebe Grüsse
Melanie
 
Haily

Haily

Beiträge
419
Reaktionen
2
Huhu,

Also ich würde mir mehr Sorgen um deine Wohnung machen, wenn Ben weiterhin alleine ist, weil anscheinend ist er ja Gesellschaft gewohnt und vermisst sie ganz schrecklich. Ich kann nur sagen, wenn eine Katze Gesellschaft hatte ist das alleine sein besonders schlimm und dann wird erst Recht die Bude kurz und Klein gemacht :cool: Bei zwei nicht! ist ja nicht so als würden die, wenn die zu zweit spielen über Tische und Bänke rennen und alles runter reißen was nur geht ;-) Es ist eher so, dass gerauft wird und fangen gespielt wird, wenn es sich vermeiden lässt ohne was runter zu reißen :)

Solange er sein Kaklo ordentlich benutzt, bisher nirgendwo hingemacht hat wo er es eigentlich nicht machen soll, würde ich das Schlafzimmer offen lassen. Wir hatten hier bisher erst einen Unfall im Schlafzimmer und das war von unserer kleinen verwurmten, also nicht gesunden, Maus. Sie hat es halt nicht mehr zu ihrem Kaklo geschafft. Katzen sind saubere Tiere und machen erst irgendwo hin wenn, sie krank sind oder sich unwohl fühlen ;-)

Ich würde keinen Senior zu einer 1,5 Jahre alten Kater, eben weil Ben so aktiv ist und Senioren (soweit ich das hier im Forum gelesen habe) eine sehr lange Eingewöhnungsphase haben und auch nicht mehr so verspielt sind wie eine 1 Jährige Katze.
Deswegen würde ich dir raten such die nen zweiten Kater, der vom Charakter ähnlich ist und ungefär im selben Alter. So gehst du dem Problem aus dem Weg, dass Ben mit einem Senior unterfordert ist.
Und Ben wird auch was lernen, wenn du ihm da einen gleichalten Kater vor die Nase setzt oder einen der 2 Jahre ist :-D


Mich würde mal interessieren, um wieviel du ihm dass letzte Futter hinstellt und wie du ihn versuchst auszulasten?
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also mit randalieren meine ich:
er jagt durch die Wohnung, fegt über die Kommoden und schmeißt alles um und runter.
dadurch das er taub ist, fällt ihm das glaube ich gar nicht mal so auf - andere Katzen erschrecken, ihm ist es egal. dann miaut er die ganze zeit (sehr laut) und zerkratzt meine Umzugskartons - Gott sei dank nur die! habe angst um wände und Türen.

Kaklo benutzt er ordentlich :)

Füttern: da habe ich keine feste Uhrzeit (ist das falsch ?? )
Da er recht mager ist, Katzenhaus eben :-(, achte ich darauf das er immer was im Napf hat.
Gefüttert bekommt er von mir Josera Katzenfutter gemischt mit "SELECT GOLD sensitive Kitten Hair&Skin" damit er etwas Fülle aufbaut und das Fell besser halten kann.

Aktuell mache ich nichts spezielles um ihn auszulasten. Ich bin tagsüber berufstätig, da muss er sich selbst beschäftigen - Kreuzbaum ist bestellt und dürfte bald eintreffen.
Ich versuche auch mit Ihm zu spielen, ball, schnurr, bewegliches Spielzeug - interessiert ihn aber nicht, vielleicht wegen der Taubheit.
 
Haily

Haily

Beiträge
419
Reaktionen
2
Okay, ich würde schätzen, dass schreit nach einer Zweitkatze!:shock:
Und seine Umgebung ist ihm ja auch recht neu.

Bitte versuch feste Futterzeiten einzuführen. Ist wichtig! Wir füttern um 10, dann um 14 uhr wieder (zum Teil auch eher wegen der Kitte) dann wieder um 19 uhr und dann bevor wir schlafen gehen um 22 Uhr.
Ich könnte mir das bei dir so vorstellen, Futter hinstellen wenn du aufstehst. Futter hinstellen wenn du wieder kommst und/oder bevor du schlafen gehst:)

Du solltest ihn auf jeden Fall viel beschäftigen eben, weil er alleine ist. Wenn er auf die Spielzeuge nicht anspringt, dann versuch es mal mit einem Laserpointer und halt die besagten Fummelbretter.


Bitte versuch das Josera (guck mal bitte im Nafu Thread nach, da sind einige gute Nafu Marken aufgeführt) Futter zu ersetzen, da ist Getreide drin und Getreide ist der Allergie Auslöser Nr.1
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
Da Ben erst 3 Tage bei mir wohnt kann es sein das er da noch Eingewöhnungsphase benötigt bevor er sich abends zur Ruhe legt?
Also ich kenne viele Leute die Katzen alleine halten, auch in der Wohnung, und da funktioniert es.

Prinzipiell bin ich nicht einer zweiten Katze abgeneigt, aber eigentlich wollte ich nur eine halten.
Und wenn ich eine zweite nehmen würde, dann gerne den 13 jährigen Kater.
Er tut mir so leid:
Seine Besitzer haben Ihn verlassen & nun wohnt er seit Sonntag alleine in der alten Wohnung der Besitzer.
Die schauen zwar nach Ihm aber da er noch nicht vermittelt wurde, ist er da eben ganz alleine - ich fürchte das Tierheim ist der nächste Schritt. Aber wer holt aus dem Tierheim ein so altes Tier? Es gibt zu wenige die ein Herz für alte oder nicht "perfekte" tiere haben. Daher soll Boris bei mir wohnen.

Denkt Ihr wirklich das hat überhaupt keinen Sinn? Boris 13 + Ben 1,5 :-( ??
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Da Ben erst 3 Tage bei mir wohnt kann es sein das er da noch Eingewöhnungsphase benötigt bevor er sich abends zur Ruhe legt?
Also ich kenne viele Leute die Katzen alleine halten, auch in der Wohnung, und da funktioniert es.

Prinzipiell bin ich nicht einer zweiten Katze abgeneigt, aber eigentlich wollte ich nur eine halten.
Und wenn ich eine zweite nehmen würde, dann gerne den 13 jährigen Kater.
Er tut mir so leid:
Seine Besitzer haben Ihn verlassen & nun wohnt er seit Sonntag alleine in der alten Wohnung der Besitzer.
Die schauen zwar nach Ihm aber da er noch nicht vermittelt wurde, ist er da eben ganz alleine - ich fürchte das Tierheim ist der nächste Schritt. Aber wer holt aus dem Tierheim ein so altes Tier? Es gibt zu wenige die ein Herz für alte oder nicht "perfekte" tiere haben. Daher soll Boris bei mir wohnen.

Denkt Ihr wirklich das hat überhaupt keinen Sinn? Boris 13 + Ben 1,5 :-( ??
Natürlich benötigt er noch Eingewöhnungszeit.:)
Nach drei Tagen kann er noch nicht richtig angekommen sein.
Ich würde ihn aber auf jeden Fall mit ins Bett nehmen.;-)

Wenn Du nur eine Katze hättest haben wollen, dann hättest Du besser "nur" den alten Kater nehmen sollen (es sei denn er ist auch an Katzengesellschaft gewöhnt).

Katzen sind keine Einzelgänger!
Du bist berufstätig und er ist den ganzen Tag eingesperrt in der Wohnung. Ganz allein und ohne soziale Kontakte zu seinesgleichen.
Er wird schrecklich einsam sein.:-(
Da er Katzengesellschaft gewohnt ist, wird er sie auch vermissen.
Im schlimmsten Fall wird er Dir die Bude noch mehr zerlegen.:sad:
Er hat niemanden, der seine Sprache spricht!

Deine Wünsche in allen Ehren, dem alten Kater ein Zuhause geben zu wollen,
der Jungspund wird ihn nerven. Er wird nicht mithalten können.
Im schlimmsten Fall hast Du dann zwei unglückliche Katzen.
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
danke für eure hilfe.

ich habe nun mit der katzenfrau telefoniert. Von Ihr habe ich Ben, sie hat das Katzenhaus. Sie hat mir auch davon abgeraten den jungen Kater mit einem alten zu vergesellschaften. Der Altersunterschied ist einfach viel zu groß. wie schade, armer boris :-(

Die Katzenfrau hat Ben immer eher als Einzelgänger gesehen, der den anderen Katzen eins übergebraten hat und immer eher alleine war. Da gab es nur ein kleiner schwarzer Baby-Kater, den er wohl sehr gemacht hat, mit ihm gespielt und ihn geputzt hat. Ich lasse Ben sich jetzt erst einmal eingewöhnen die nächsten Tage, habe Ihn vorhin auch gleich mal Katzenminze gekauft und die Wohnung parfümiert. Außerdem hat er jetzt ein paar Bälle und Tunnel zum spielen. Der Kratzbaum ist laut Amazon morgen da.
Wenn alles nicht klappt und er am Ende dieser Woche noch so traurig ist, dann werde ich den oben genannten kleinen schwarzen Kater noch aufnehmen. Weil die beiden sich lieb haben.
 
Inside_Out

Inside_Out

Beiträge
171
Reaktionen
4
Ich weiß nich warum du noch zögerst mit dem zweiten Kater...

Stell dir doch mal vor wie das für Ben ist.
Er ist jetzt in einer neuen Umgebung, in der es fast nichts für ihn kommt ( der Kratzbaum ist ja noch nicht da). Dann gibt es einen Menschen, der gibt ihm Futter und spielt etwas, doch der versteht ihn nicht. Dieser Mensch geht weg und Ben ist allein.
Komplett allein in einer fremden Umgebung, niemand ist da den er kennt oder mit dem er mal spielen, kuscheln, etc. Kann :( bis abends dann der Mensch kommt, und der schläft dann bald.

Wäre doch Mist so zu leben, oder? Er ist einsam und gelangweilt.

Und wenn er sich doch so gut mit dem Kater versteht, vermisst er ihn vielleicht doch schon.

Und zwei sind viel schöner! Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben wenn du mal länger weg bist, weil sie haben sich und das brauchen gerade junge Katzen, wie Kinder auch.

Also: Auf! Auf!

Lg, ela
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Worauf willst Du warten?;-)
Bis er sich mit dem Alleinsein abgefunden hat?

Er ist einsam. Daran wird sich auch durch neues Spielzeug nichts ändern.

Stell Dir mal bitte vor, Du würdest in eine Wohnung gesperrt, in der nur Katzen leben. Ohne soziale Kontakte zu Menschen. Immer nur mit Katzen in diesen vier Wänden.
Glaubst Du, Dich könnte ein Spielzeug aufheitern?:-?

Bitte lies das mal:
http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Jetzt kennt er diesen kleinen schwarzen Kater auch vielleicht noch, weil sie erst seit drei Tagen getrennt sind.
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
Ich bin erst 20 und das ist meine eigene erste Wohnung und meine eigene erste Katze (Kater...).
Mir fehlt hier einfach komplett die Erfahrung.
Ihr habt bestimmt recht. Ich will nicht das er alleine und traurig ist :cry:
Bestimmt ist er viel glücklicher mit dem kleinen an seiner Seite. Außerdem kommt der kleine auch aus dem Katzenhaus und sucht dringend ein Heim.

Blöde Frage am Rande :roll:: wie geht ihr mit den Katzenhaaren um? Gibts einen Trick das Katzen weniger Haaren?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
*dich mal herzt*
Deshalb bist Du ja hier und bist bereit zu lernen.:)

Bitte mach Dich auf den Weg und hole ihm seinen Kumpel.
Umso mehr Zeit vergeht, desto schwieriger kann dann die Vergesellschaftung werden.:-?

Also ich habe keinen Tipp, wegen der Haare.
Katzen haaren, dass ist leider so.
Bürstest Du ihn denn auch mal?:)

Liebe Grüsse
Melanie
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
ja hoffentlich wird alles gut :)

die frau aus dem Zoogeschäft hat mir einen ultra teuren Furminator aufgeschwatzt :-x
damit bürste ich ihn auch... wobei er das nicht so gerne mag.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Wann willst Du den Kleinen denn holen?:)

Also der Furminator holt bei meinen Katern echt viel Fell heraus.
:lol: Teuer ist er aber wirklich.
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
101
Hallo zusammen,

also mit randalieren meine ich:
er jagt durch die Wohnung, fegt über die Kommoden und schmeißt alles um und runter.
dadurch das er taub ist, fällt ihm das glaube ich gar nicht mal so auf - andere Katzen erschrecken, ihm ist es egal. dann miaut er die ganze zeit (sehr laut) und zerkratzt meine Umzugskartons - Gott sei dank nur die! habe angst um wände und Türen.

Kaklo benutzt er ordentlich :)

Füttern: da habe ich keine feste Uhrzeit (ist das falsch ?? )
Da er recht mager ist, Katzenhaus eben :-(, achte ich darauf das er immer was im Napf hat.
Gefüttert bekommt er von mir Josera Katzenfutter gemischt mit "SELECT GOLD sensitive Kitten Hair&Skin" damit er etwas Fülle aufbaut und das Fell besser halten kann.

Aktuell mache ich nichts spezielles um ihn auszulasten. Ich bin tagsüber berufstätig, da muss er sich selbst beschäftigen - Kreuzbaum ist bestellt und dürfte bald eintreffen.
Ich versuche auch mit Ihm zu spielen, ball, schnurr, bewegliches Spielzeug - interessiert ihn aber nicht, vielleicht wegen der Taubheit.
Hallo,

ich gratuliere dir, du hast, offenbar, einen gesunden jungen und temperamentvollen Kater, der völlig normal ist. Er randaliert nicht, er macht das was Katzen machen. Sie toben, sie spielen, rennen, eigentlich raufen sie auch gerne, aber das kann er nicht, wenn er keinen Katzenkumpel bei dir hat :)

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat er bisher auch noch keinen Kratzbaum. Dann sei froh das ert nur an die Kartons geht, aber selbst mit Kratzbaum, würde er die Kartons dennopch lieben, das tun meine nämlich auch :mrgreen: selbst zu fünft.

Das Toben selber, bzw sein Verhalten hat nichts mit den Fütterungszeiten zu tun. Es ist ganz normales Verhalten für einen jungen Kater. Ich habe übrigens auch keine festen Fütterungszeiten. Ich fülle auf, sobald es alle ist ;-)

Hmm, und wie Mellis sagte, einen wirklichen Tipp gibt es nicht gegen das Haaren. Das ist leider so. Du könnstest ihn kämmen, wenn er es mag, dann hast du ein paar Haare zumindest im Kamm. Aber du wirst es nicht wirklich bemerken das es gegen das haaren hilft. Ich habe 5 hier und sie haaren alle. Ich habe nur den Tipp, das du nicht die besten Klamotten daheim anziehen solltest, bzw wenn möglich nicht solche Sache die die Haare so extrem annehmen.

lg Juli
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
zum glück sind es bisher nur die Kisten :) !!

Die Katzenfrau kommt heute oder Morgen mit dem kleinen schwarzen Teufel vorbei.

Kämpfen / Spielen / Raufen / Rennen eure Katzen auch Nachts umher und machen riesen Krach? das macht mich ganz verrückt, ich brauche auch meinen schlafen :-( Nicht das ich dann auf einmal 2 von der Sorte habe... Kann ich das beeinflussen?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
41.152
Reaktionen
3.382
Die Katzenfrau kommt heute oder Morgen mit dem kleinen schwarzen Teufel vorbei.

Kämpfen / Spielen / Raufen / Rennen eure Katzen auch Nachts umher und machen riesen Krach? das macht mich ganz verrückt, ich brauche auch meinen schlafen :-( Nicht das ich dann auf einmal 2 von der Sorte habe... Kann ich das beeinflussen?
:-D:-D:-D
Wie schöööön! Das hast Du gut gemacht!
*sich für Deinen Kater sehr freut*

Hast Du eigentlich mal Fotos?:)

Hm, also hier wird nachts auch manchmal Krach gemacht. Aber das ist nicht jede Nacht so.
In der Regel spielen sie am Tag und Raufen was das Zeug hält.

Bestimmt werden Deine Kater das dann auch am Tag machen.
Ob es aber JEDE Nacht ruhig ist, kann ich Dir nicht sagen.
Wie gesagt, manchmal geht hier auch nachts die Post ab.;-)
 
E

evabit

Beiträge
41
Reaktionen
0
das ist Ben :)

https://www.katzen-forum.de/profil/35753/album5392.html

ich will nur ein bisschen leben in meiner wohnung, was zum schmusen und lieb haben.
da reicht ein freund nicht aus :-D
Aber ich will keinen Krach also nicht dauerhaft, da ich im Dachgeschoss wohne, Mehrfamilienhaus.
 

Schlagworte

taube katze beschäftigen

,

taube katzen

,

gehörlose katze

,
taube katze alleine halten
, taube katze erziehen, taube katze schreit, taube katzen allei, wie kann ich mit einer tauben katze umgehen, taube katzen beschäftigen, Darf man taube Katzen alleine halten , was tun wenn die katze taub ist und sehr wild, taube katze alleine halten?, taube Katze kann nicht vergesellschaftet werden, Taube Katze halten, verhalten taube katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen