Katzen spüren wenn man krank ist!!!

  • Autor des Themas Boedefeld
  • Erstellungsdatum
Boedefeld

Boedefeld

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo

Kennt ihr
das auch oder kommt mir das nur so vor.

MFG
 
31.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen spüren wenn man krank ist!!! . Dort wird jeder fündig!
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
ich kenn das auch!

Ich hab ne echt blöde Nebenwirkung wenn ich meine Tage bekomme:
(nicht lachen!!!)
ich hab nen verspannten Hintern :oops: (fast schon Muskelkater)
Unser großer legt sich nachts dann immer auf mein Hinterteil und dann brummt er los...das tut sooooo gut!
Das macht er aber wirklich nur diese 2-3 Tage, die ich das hab, sonst nie.

Als mein Freund ne Lungenentzündung hatte, lagen beide Kater die ganzen Tage mit bei Ihm im Bett und brummten vor sich her.

Und wenn ich traurig bin (also so richtig am Boden zerstört und mich verkrieche) dann kommt unser Kleiner und knabbert mir an den Ohren und sabbert mir die Haare/ den Kopf voll.

:a102:die wissen schon wie sie uns wieder aufbauen!
 
Tine

Tine

Beiträge
1.787
Reaktionen
17
Meine stinker kommen dann auch immer an und schmusen. wenn Die Schmusephase vorbei ist, versuchen sie mich zum spielen zu animieren :) Aber halt ganz anders, als sonst.. richtig beschreiben kann ich da auch nicht. Als ob sie mich ablenken wollen. :razz:
 
Boedefeld

Boedefeld

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo

Ich hab seid 2 wochen meinen 4 Bandscheibenvorfall und seit dem legen sich meine beiden abwechselt auf meinen rücken wenn ich ihnen die Möglichkeit gebe. Hammer ist nur das sie sich genau dahin legen wo auch die schmerzen sind. Bevor sie sich hinlegen kneten sie erst den rücken durch mit ihren Vorderpfoten.

MFG
 
anni1987

anni1987

Beiträge
2.610
Reaktionen
37
Hallo

Ich hab seid 2 wochen meinen 4 Bandscheibenvorfall und seit dem legen sich meine beiden abwechselt auf meinen rücken wenn ich ihnen die Möglichkeit gebe. Hammer ist nur das sie sich genau dahin legen wo auch die schmerzen sind. Bevor sie sich hinlegen kneten sie erst den rücken durch mit ihren Vorderpfoten.

MFG
Den 4. Vorfall, mit 34 Jahren? Das ist aber ordentlich!
Du hast Katzenmasseure zu Hause:mrgreen:

Wenn ich mal weine, dann ist meine Fussel sofort zu Stelle und legt sich auf mich drauf, ich darf sie dann auch mal streicheln (sie mag eigentlich nicht angefasst werden)
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Heute Nacht ging es mir ziemlich schlecht. Hatte Vorhofflimmern. Also lag ich da mit meiner Pulsuhr und Licht an. Das kennt Krabbe gar nicht. Licht an mitten in der Nacht. Er blieb aber bei mir liegen. Einmal hatte er die Pfote vor seine Augen gelegt. Ich weiss nicht, ob es Absicht war, aber es so süß aus. Als wolle er den Lichtschein verdecken. Er ist die ganze Nacht bei mir geblieben, der süße treue kleine Mann. :a102::a102:
 
Zuletzt bearbeitet:
ilrsa

ilrsa

Beiträge
271
Reaktionen
2
Als ich letztens in der Wohnung ausgerutscht bin imd ziemlich unsanft auf dem Bosen landete kamen meine beiden Damen und haben sich sofort um mich gekümmert, nachgesehen was passiert ist und genau die schmerzenden Szellen im Bein beschnüffelt.

Sind mein GöGa oder ich krank und liegen mit Fieber im Bett, so wechseln sich unsere Mädels immer ab mit der Bewachung. So ca. alle 2 Stunden wurde bisher immer gewechselt.

Seitdem bin ich überzeugt, dass sie erstens merken wenn es ihren Menschen nicht gut geht und zweitens sie ein tolles Sozialverhalten haben.

Und dafür liebe ich sie.
 
IndianasParadise

IndianasParadise

Gesperrt
Beiträge
4.927
Reaktionen
35
Als ich letztes Jahr meinen zweiten sehr schlimmen Grand Mal Anfall hatte, haben meine Hunde versucht, die Autos auf der Straße zu stoppen, indem sie sich mittendrauf stellten. Es hat nicht funktioniert, niemand hat mich gefunden - ich lag allein im Garten, bewußtlos, mit dem Kopf auf die Steine gefallen.

Als ich wieder zu mir kam, saß ich bereits auf der Couch. Hatte keine Ahnung, wer ich war, wo ich bin, weshalb ich da sitze. Aber meine Katzen um mich rum und auf mir drauf.

Ja, Tiere spüren sehr genau, wenn Dosi krank ist.
Wenns mir ganz schlecht geht und ich viel liegen muß, sind mindestens drei, vier, fünf Miezen bei mir im Bett. Egal, bei welchem noch so schönen traumhaften Sommerwetter!
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Oh je, was für ein Anfall war das denn? Hört sich ja richtig schlimm an.
 
anni1987

anni1987

Beiträge
2.610
Reaktionen
37
Hast du Volgeschäden davon getragen Petra?

Ich bin mal so frei.. Krabbentier das ist Epilepsie, sagt dir vielleicht eher was
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Danke Anni, ja das sagt mir was.
 
IndianasParadise

IndianasParadise

Gesperrt
Beiträge
4.927
Reaktionen
35
Oh je, was für ein Anfall war das denn? Hört sich ja richtig schlimm an.
Epileptischer Anfall der schweren Form, also mit Gedächtnisausfall usw.

Hast du Volgeschäden davon getragen Petra?

Ich bin mal so frei.. Krabbentier das ist Epilepsie, sagt dir vielleicht eher was
Nö, die Verletzungen sind wieder verheilt.

Seit ich nun andere Tabletten bekomme und die Dosis nach oben angepaßt wurde, kam auch nix mehr.
Beim letzten schweren Anfall habsch mir den Arm gebrochen. Das war letzten Silvester.

Vorher hatte ich jeweils Schädel-Hirn-Traumata und Gehirnerschütterung wegen der ungebremsten Stürze, teils auf Felssteine.
Und dann sind vorher noch diverse andere Verletzungen eingetreten, als man noch nicht wußte, daß es Epilepsie ist.
Außenbandriß und Kapselriß in beiden Sprunggelenken, beide Knie kaputt (Meniskus) und ein schwerer Sturz auf die Knie. Folge: Schleimbeutel geplatzt, also OP des rechten Knies mit Entfernung der Schleimbeutelreste.


Also ja, eigentlich schon Folgeschäden, weil diese körperlichen Verletzungen sind ja nicht komplett ausgeheilt oder schmerzfrei.
Kürzlich habsch mir die linke Hüfte verletzt, das war auch ekelhaft. Da mußte ich an Krücken laufen.

Ist halt schon ganz schön gefährlich, mit Epilepsie allein zu leben.
Aber geht ja net anders.
 
F

Frida2013

Beiträge
24
Reaktionen
0
Das klingt ja echt übel, Du Arme!!

Also, dass Tiere spüren, wenn es dem Menschen schlecht geht, glaub ich... Aber dass die dann auch die Stelle finden, neeeee, das glaube ich nicht....
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Das tut mir leid Indianas. Krankheiten sind doof. Weiss ich aus eigener Erfahrung.
Aber dass Deine Hunde die Autos abbremsen wollten!:shock: Donnerwetter. Nur schade, dass niemand reagiert hat.
 
anni1987

anni1987

Beiträge
2.610
Reaktionen
37
Mensch da haste ja auch schon einiges mitgemacht...Aber dann kannst du ja immer noch froh sein, das du bei mehreren Anfällen noch keine Hirnschädigung mit Folgeschäden(Lähmungen) erlitten hast...Na hoffentlich hält deine Medieinstellung...
Spührst du eine Aura? Dann wäre vielleicht so eine Pieper vom Pfegedienst was für dich (Ich weiß klingt doof, bist ja noch nicht so alt, aber sowas können auch jüngere Leute bei sich tragen)

Sorry falls ich jetzt abschweife:oops:
 
IndianasParadise

IndianasParadise

Gesperrt
Beiträge
4.927
Reaktionen
35
Die netten Nachbarn erzählen sich übrigens, daß ich besoffen im Garten liegen würde.

Aber daß sie mal schauen, was los ist, wenn da jemand hilflos draußen liegt, teils für lange Zeit, .... neeeee das geht die ja nix an. Man mischt sich nicht in fremde Angelegenheiten :roll:

Einmal hat mich GsD die Fahrerin von der Apotheke gefunden (wir haben hier Lieferdienst auf dem Land), der Schlüssel steckte in der Haustüre und ich lag dahinter (also IM Haus) und konnte nicht mehr aufstehen.
Sie war so mutig und hat die Türe aufgemacht. Dafür binsch ihr heute noch dankbar.
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.991
Reaktionen
83
Das ist ja echt heftig aber woher wusstest du das mit den Hunden eigentlich? Hat dir das dann jemand erzählt? Und warum um alles in der Welt ist der dann nicht zu dir bzw. mit den Hunden mit?:evil:

Als ich letztens mit Keuchhusten im Bett lag und eine dicke Halsentzündung hatte (bekam im wahrsten Sinne des Wortes keinen Pips mehr heraus) lagen sie doch glatt abwechselt nachts schnurrend auf meinem Hals. Ich hätte das vorher nie geglaubt wenn ich es nicht selbst erlebt hätte.
Sie haben sich Nachts tatsächlich abgewechselt und einer von dreien lag immer auf meinem Hals und schnurrte vor sich hin. Es tat auch wirklich gut und ich konnte so die Nacht tatsächlich einigermaßen gut schlafen.
 
IndianasParadise

IndianasParadise

Gesperrt
Beiträge
4.927
Reaktionen
35
Mensch da haste ja auch schon einiges mitgemacht...Aber dann kannst du ja immer noch froh sein, das du bei mehreren Anfällen noch keine Hirnschädigung mit Folgeschäden(Lähmungen) erlitten hast...Na hoffentlich hält deine Medieinstellung...
Spührst du eine Aura? Dann wäre vielleicht so eine Pieper vom Pfegedienst was für dich (Ich weiß klingt doof, bist ja noch nicht so alt, aber sowas können auch jüngere Leute bei sich tragen)

Sorry falls ich jetzt abschweife:oops:
So ein Pieper nutzt mir nur was, solange ich im Empfangsbereich bin.
Deshalb hab ich ein Handytäschchen, so habsch das immer bei mir und kann dann sofort 112 wählen.
Der Pieper funzt nur im Haus, draußen leider nicht. Und das Grundstück und die Koppel sind ja groß....

Aber wie gesagt, seit Silvester 2012/2013 habsch tapfer durchgehalten :-D und darf jetzt sogar wieder Auto fahren.
 
anni1987

anni1987

Beiträge
2.610
Reaktionen
37
Na dann drück ich dir mal die Daumen, dass es weiterhin so bleibt
 
IndianasParadise

IndianasParadise

Gesperrt
Beiträge
4.927
Reaktionen
35
Das ist ja echt heftig aber woher wusstest du das mit den Hunden eigentlich? Hat dir das dann jemand erzählt? Und warum um alles in der Welt ist der dann nicht zu dir bzw. mit den Hunden mit?:evil:
Ja, das mit den Hunden haben mir dann später die Leute, also die direkten Nachbarn, erzählt.
In so nem kleinen Ort macht das ja schnell die Runde.
Aber reagiert haben die entsprechenden Autofahrer halt leider nicht, sondern sich drüber aufgeregt und abends in der Kneipe drüber geschimpft.

Aber als letztens einer meine Pferde aus dem Grundstück geklaut hatte und auf der Straße laufen ließ, sind die Pappnasen ja auch einfach weitergefahren. :evil:
Sie haben sie im Ort bis zur Kreuzung laufen sehen - aber sie hatten keine Zeit, weil sie zur Arbeit mußten..... weil ja dreimal hupen vor meinem Haus und einmal klingeln zuviel verlangt sind :roll:
Diese eine Minute morgens muß immens wichtig sein.
 

Schlagworte

merken katzen wenn man krank ist

,

spüren katzen wenn man krank ist

,

katzen merken wenn man krank ist

,
merken katzen dass man krank ist
, merken tiere wenn man krank ist, merken katzen wenn man schmerzen hat, katzen spüren schmerzen, spüren tiere wenn man krank ist, erkennen katzen wenn man krank ist, katzen legen sich zu kranken menschen, spüren katzen wenn jemand krank ist, spüren katzen schmerzen, spüren katzen wenn man schmerzen hat, spüren katzen wenn man seine tage hat, spüren katzen wenn der besitzer krank wird