2 Tage alte Katzenbabys haben Flöhe

K

Kruschkram

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hilfe wir haben Flöhe....
wir haben vor 5 Wochen eine total abgemagerte kleine Katze gefunden und aufgenommen. Kurz darauf haben wir festgestellt das sie schwanger ist und jetzt haben wir seid 2 Tagen 5 Kitten (das 6te hatte es leider nicht geschafft) Heute habe ich "Untermieter" gefunden.
Leider haben wir über die Schwangerschaft völlig verschwitzt unserer Hermine Frontline zu verabreichen.
Die Mama habe ich
schon gekämmt und nicht wirklich viel gefunden - aber auch sie hat Flöhe. Die Kleinen und die Kiste sind auch befallen. Ich vermute wie der Rest der Wohnung. Mein TA sagte ich muß 8 - 12 Wochen warten bis ich Hermine und die Babys behandeln kann.
Ich fürchte dann kann ich hier einen Flohzirkus aufmachen - und das möchte ich nicht.
Meine Frage an Euch ist nun. Wenn ich schon die Kleinen und die Mama nicht behandeln darf was kann ich unbedenklich für die Wohnung verwenden? Ich habe gerade was über Chrysamed gefunden und genau so viele positive wie negative Infos entdeckt - ergo, schlauer bin ich nicht.
Das nächste Problem ist das die Mama ihre Kitten letzte Nacht umgebettet hat. Sie ist in die nächste Etage "geflüchtet" und da sind viiieeeele Kisten und Ecken da wir gerade umbauen. Der Staubsauger hat da nicht wirklich ne Chance.
Und zu guter letzt hat mein Lebensgefährte schon die ersten Flohbisse (zum Glück er und nicht ich) - das Sofa ist befallen und passt leider nicht in die Waschmaschine - WAS DARF ICH SPRÜHEN - ohne die Kleinen zu vergiften???
 

Anhänge

15.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Tage alte Katzenbabys haben Flöhe . Dort wird jeder fündig!
Squarely

Squarely

Beiträge
380
Reaktionen
2
Frag mal beim TA nach.Ich habe für meine 8 Wochen alte Sunny was für Kitten bekommen. Früher gab es ein Pulver, dass war ne tolle Sache. Gibt es aber wohl nicht mehr.
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Wenn du den Rest der Wohnung behandelst, dann musst Du Mama und Kitten in einen dicht abgeschlossenen Raum isolieren oder besser noch ganz aus der Wohnung rausnehmen für die Zeit. Ich an Deiner Stelle würde das so bald wie möglich tun, denn sonst hast Du was schlimmeres als einen Flohzirkus, nämlich eine ausgewachsene Flohplage, die man nur noch sehr schwer loswird.

Was ich sofort tun würde: beim Tierarzt fragen, ob die Mamakatze eine Programspritze oder -Ampulle bekommen darf und zusätzlich eine Capstar alle paar Tage. Oder ob das für die Babies gefährlich werden könnte (weiss ich nicht); im Beipackzettel steht, dass beides auch bei trächtigen und säugenden Tieren angewendet werden darf, aber es sollte auf jeden Fall mit dem TA abgesprochen werden. Frag ihn ganz gezielt nach diesen beiden Medikamenten.

Program sorgt dafür, dass die Flöhe sich nicht weiter vermehren können (unterbricht den Wachstumszyklus), und Capstar tötet die jetzt aktiven Flöhe ab. Hier kannst noch was dazu nachlesen: http://www.ah.novartis.de/platform/content/element/673/VerlsslicherSchutzvorFlhenundZecken.pdf

Ich könnte mir vorstellen, dass Du es auch / zusätzlich mit Kieselgur versuchen könntest. Eventuell darfst Du damit die Mamakatze einreiben. Ich weiss das aber nicht genau; ich hab damals meinen Kieselgur hier gekauft: Kieselgur und ich weiss, dass viele, die es nutzen, das Fell der Katzen damit einpudern (es ist KEIN Gift, nur Kieselerde).

Ob man das allerdings bei säugenden Katzen und Kätzchen machen kann, WEISS ICH NICHT! Wenn Du dazu mehr wissen willst, frag mal da in dem Link bei der Katzentheke nach, dort muss man das wissen.

Tierärzte kennen sich leider nicht mit Kieselgur aus (meine Erfahrung), aber fragen kannst Du natürlich.

Mach nur nicht den Fehler, den ich gemacht hab und verteil das Zeug in deiner Wohnung: es ist zwar absolut ungiftig für Menschen, aber eine riesige Sauerei und man darf es nicht einatmen, da es halt sehr feiner Staub ist. Die Flöhe tötet es zuverlässig ab, aber nur, wenn sie damit in Kontakt kommen.

Flöhe sind für solche kleinen Winzlinge eine echte Gefahr. Es muss also wirklich was geschehen damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kruschkram

Beiträge
3
Reaktionen
0
Erst mal danke für die Antworten. Ich habe gestern Nacht noch eine neue Decke in die Kiste gelegt. Habe aber das Gefühl das sich die Mama zu wenig zu ihren Kindern legt. Die Kleinen waren zwar relativ warm als ich nach Ihnen gesehen habe aber Hermine hatte mich heute Morgen schon im Wohnzimmer erwartet und ist relativ viel unten - und nicht bei den Babys. Wenn ich hin gehe legt sie sich aber sofort daneben. Ich werde das Heut noch genau beobachten und morgen den TA anrufen. Soweit sind die Kleinen wohl auf. Ich hatte sie gestern nicht gewogen weil ich nicht noch mehr Unruhe reinbringen wollte da sie die Babys ja weg gebracht hatte - aber heute werde ich damit wieder weiter machen und zur Not zufüttern...
 

Schlagworte

kitten umgebettet mama total unruhig

,

hilfe meine babykatzen 2tage alt haben flöhe

,

zwei Wochen altes Kätzchen hat Flöhe

,
kiesrlgur katzenbabys
, 3 wochen altes kätzchen hat flöhe, katze hat flohe eine woche alte babys jetzt auch, babykatzen haben flöhe was tun, babykatzen haben flöhe, capstar für babykatze, kieselerde kieselgur flöhe, chrysamed in der schwangerschaft, eine woche alte baby katzen hat flöhe, chrysamed schwanger, säugende katze hat flöhe, katzenkitten einpudern

Ähnliche Themen