• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Tod durch Epilepsie??

S

Sunshine1105

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage.
Kann eine Epilepsie bei Katzen plötzlich auftreten und tödlich sein??
Grund hierfür ist, das der Kater meiner Mutter heute morgen im Alter von 10 Jahren verstorben ist.
Meine Mutter erzählte mir gestern, das er am Samstag abend schreiend und zitternd mit dickem Schwanz im Flur gesessen hätte.
Sie hat ihn wohl angesprochen, aber er reagierte nicht wirklich. Kurz darauf sei er gewesen wie immer. Gestern ging es ihm wohl gut. Heute morgen rief sie mich an und sagte mir, das er wieder schreiend und zitternd im Flur gesessen hätte. Als mein Bruder wohl einige Minuten später nach oben ging, lag der Kater wohl in Schlafposition, aber er atmete nicht mehr. Könnte es Epilepsie gewesen sein?? Bisher hatten wir solch einen Fall noch nie in der Familie und wir sind gerade etwas ratlos. Sicher, helfen kann ihm nun niemand mehr, aber wir hätten schon ganz gerne gewußt, an was er gestorben ist.
Er war die letzten Tage schon seltsam, verkroch sich viel, pinkelte auf den Teppich und vergrub seinen Kot unter dem Läufer auf dem Flur. Er war sonst immer ein Freigänger und stubenrein. Selbst wenn er mal nicht raus konnte, hat er nie in die Wohnung gemacht.
Hat jemand solch einen Fall schon erlebt??

Über Antworten würde ich mich freuen. Danke schonmal.

LG Sunshine1105
 
16.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tod durch Epilepsie?? . Dort wird jeder fündig!
Geek

Geek

Beiträge
3.539
Reaktionen
618
Hi,
es ist doch jetzt irrelevant an was der arme Kater starb.
Ihr könntet euch aber für die Zukunft vornehmen, bei einer plötzlichen und so starken Verhaltensänderung sehr rasch den Tierarzt aufzusuchen, gut möglich, dass er hätte gerettet werden können. :oops:
 
S

Sunshine1105

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ja. Das stimmt wohl. Ein Arztbesuch war ja auch geplant.
Ich war gerade bei meiner Mutter. Der erste Anfall war gestern früh, nicht am Samstag. Ich war da etwas falsch informiert. Leider gibt es hier keine Tierklinik oder tierärzlichen Notdienst fürs Wochenende. Unser Tierarzt ist leider erst ab 15 Uhr in der Praxis und eigentlich wollte meine Mutter heute Nachmittag mit ihm zum Arzt.
Das er sich seltsam verhalten hat, ging ja auch erst letzte Woche los. Meine Mutter erzählte mir am Donnerstag, das der Kater seinen Kot in den Läufer eingewickelt hätte. Er hat sich immer mal wieder "komisch" verhalten, vor allem, wenn ihm irgendwas nicht gepasst hat, Veränderungen in der Wohnung vorgenommen wurden oder meine Mutter arbeitsbedingt wenig zu hause war. Und da meine Mutter auch in letzter Zeit viel arbeiten musste, war sie auch dementsprechend wenig zu hause. Deshalb hat sie sich über sein verhalten wahrscheinlich keine so großen gedanken gemacht. Anders dann nach dem ersten Anfall. Leider hat er die Zeit von gestern vormittag zu heute früh nicht überstanden.
 

Schlagworte

katze epilepsie tod

,

kann eine Katze durch epileptische Anfälle sterben?

,

Katze epilepsie kot

,
epilepsie bei alten katzen tödlich
, katze tod durch epilepsie, epilepsie bei katzen tödlich, katze forum epileptischer anfall tot, babykatze tot epilepsie, können katzen an epilepsie sterben, toedliche epilepsie bei katzen, Katze epileptischer Anfall Tod, epilepsie katzen todesursache, https://www.katzen-forum.de/threads/64997/

Ähnliche Themen