wie viel kosten eure katzen/ mon

SimbaUndNala

SimbaUndNala

Beiträge
2.175
Reaktionen
3
hallo,

eine bekannte von mir hat große augen bekommen, als ich ihr erzählt habe, dass ich für meine 2 mietzen im jungsprungalter um die 150 euro +
bezahle.. dazu kommen um die 60 euro futter, 10 streu und der erst geld für den ta zusammen.
ich finde es ist zwar nicht wenig, aber dennoch wichtig.
sie hat eine katze und zahlt für futter im monat 15 euro (billigfutter und vorllem trofu), steu zahlt sie um die 6 euro und ta geld legt sie keins zurück, weil sie es net hat..

nunja wie viel zahlt ihr ca im monat und für wie viele katzen gilt es?
liebe grüße
 
29.09.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wie viel kosten eure katzen/ mon . Dort wird jeder fündig!
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Hmm. Etwa alle 2 Monate 22 Euro für Streu. Ansonsten 15 Bis 25 Euro für futter im Monat. Je nach fleischsorte.
Wenn einer krank ist, natürlich ta. Aber das sind keine laufenden Kosten.

Habe 2 Erwachsene kater.
 
KitCat

KitCat

Beiträge
1.064
Reaktionen
57
Momentan hab ich nur eine Katze. Für die zahlen wir im Monat so um die 35€ Futter, 10€ Streu und diverses Spielzeug oder sonstige Dinge durchschnittlich 10€. Also so um die 55€ monatlich. Allerdings ist es mal mehr, mal weniger, pauschal kann ich das gar nicht sagen. Geld für den TA legen wir hier auch nicht zurück. Wenn irgendwas kommt, dann kriegen wir das schon gewuppt.

Allerdings wird sich das in gut einer Woche ändern, da kriegt Pamira eine Spielgefährtin. :mrgreen:
 
SimbaUndNala

SimbaUndNala

Beiträge
2.175
Reaktionen
3
Hmm. Etwa alle 2 Monate 22 Euro für Streu. Ansonsten 15 Bis 25 Euro für futter im Monat. Je nach fleischsorte.
Wenn einer krank ist, natürlich ta. Aber das sind keine laufenden Kosten.

Habe 2 Erwachsene kater.

hast du ein polster für den ta?
und was genau fütterst du? anscheinend barfst du ja?
du kommst net aus berlin, oder?
preislich würde ich es schon gerne machen aber i wie habe ich auch noch bange davor..

ich hatte früher bei ich glaube futterhaus bestellt und für meinen 6 kilo hund 35 euro im monat bezahlt.
sie hat dazu nur noch gemüsematsch bekommen und gut war, aber damals sagte man mir schon, dass man beim barfen für katzen so viel falsch machen kann.. was sich ja oft erst viel zu spät raustellt, gerade nierenerkranken und so.. und dann müssen die ja noch so viele zusätze bekommen..

lg
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Joo ist günstig.

Momentan ca 80-90€ inkl Streu für 5 Katzen. Geht schon.
 
L

los banditos

Gast
Wir haben 7 Kater und die Futtern ca. 100€ weg. Streu ca. 40€ und TA läuft nebenher.
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
hast du ein polster für den ta?
und was genau fütterst du? anscheinend barfst du ja?
du kommst net aus berlin, oder?
preislich würde ich es schon gerne machen aber i wie habe ich auch noch bange davor..

Nee ich bin ausm Norden. Ta wird so bezahlt und falls es mal mehr wird haben wir ne Kreditkarte.




Sooooo günstig ist barfen?! :shock::shock::shock: Dann sollte ich mir das wirklich auch mal überlegen!
Ich Bekomme Rind für 1.50 das Kilo beim schlachter frisch. Da meine am liebsten Rind mögen, perfekt.
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
ich fange ja langsam an zu glauben das saurier einen inneren PC hat der sofort alle Links ausspuckt :mrgreen:

Wir haben 40€ Futterkosten und aller zwei monate 15€ Streukosten, plus 20€ TA-Dose = 60 bzw 75€
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
hach, das waren noch zeiten mit anastasia, 10 €/mon. kein streu.

ca. 100 €/mon. für zwei einjährige, leichtgewichtige und kleine katzen.
beide futtern je 400g hochwertiges/tag:roll: , macht knapp 70 €.
entsprechend geschäftig, kommen 25 € für streu zu.:-(
( tinta, die kleinere, die auch mehr futtert, kommt aus 100 meter angelaufen, und geht auf´s kaklo. :cry:
dazu 5 euro für neue fußbälle.
plus 2 bis 3 € für leckerlie.
plus etwaiger weiterer anschaffungen.


edit: oh, aber man kann ja immer wieder drüber reden.
einziger müllhaufen hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
SimbaUndNala

SimbaUndNala

Beiträge
2.175
Reaktionen
3
tut mir leid, ich bin ehrlich, ich wollte wirklich nciht danach suchen ..

aber trotzdem schön, dass man antworten bekommt :razz:
 
gwend0line

gwend0line

Beiträge
5.241
Reaktionen
221
Hier kommen um die 70€ - 80€ für zwei ausgewachsene Kater an Streu- und Futterkosten zusammen. Bald soll aber gebarft werden. :)
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.277
Bei mir kann man es sich ja ausrechnen: 2 Mahlzeiten mit Nassfutter täglich, jeweils ca. 1 kg für die 9-er Bande, macht also 2 kg am Tag...
Mal Billigfutter, mal hochwertig, ich füttere alles quer Beet. 1-2 mal die Woche gibt es Rohfleisch, das ist da noch nicht mit eingerechnet.

Streu bei 7 Klos und Extreme Classic: da komme ich mit 2 Säcken à 26 Euro ca. 3-4 Wochen hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alika

Alika

Beiträge
159
Reaktionen
1
also ich hab eine 5 Monate alte Katze und eine 1 1/2 jährigen Kater.

Für Streu bezahle ich wöchentlich 15 € (ich frage mich wie ihr das hinbekommt mit alle zwei wochen oder jeden monat oder alle zwei monate... welches nehmt ihr? o_O)
und Futter... ich denke mal... ca. 70 € im Monat(ab und zu billig futter und dann halt etwas teureres plus trockenfutter und momentan gekochtes Reh)
Tierarzt monatlich ca. 100 €, aber nicht als spareinlage sondern tatsächliche ausgabe beim TA

ich glaub irgendwas mache ich grundlegend falsch mit meinen ausgaben...

aso ja und dann kommen ab und zu leckerlies und spielzeug dazu ca. 10 € im monat
 
El Knopfo

El Knopfo

Beiträge
1.325
Reaktionen
7
Vielleicht nen 10er/Monat für suppies. Streu hole ich immer für meine Paybackpunkte beim DM. Mein Fleisch bekomme ich umsonst oder auch mal Sonderangebote, dann ist es etwas mehr im Monat, vielleicht 5€ oder so.
 
saurier

saurier

Beiträge
28.263
Reaktionen
2.063
tut mir leid, ich bin ehrlich, ich wollte wirklich nciht danach suchen ..

aber trotzdem schön, dass man antworten bekommt :razz:
Klar bekommt man die, das Problem ist nur eben einfach, dass die Übersichtlichkeit des Forums ziemlich flöten geht, wenn es zu jedem (wirklich ähnlichen) Allgemein-Thema zig Threads gibt (bei speziellen Krankheitsgeschichten der Katzen kann ich durchaus nachvollziehen, dass da jeder seinen eigenen Thread aufmachen und individuelle auf ihn angepasste Anworten hören möchte).
Dabei geraten oft sehr gute, wichtige und hilfreiche Antworten aus den älteren Threads verloren, was ich als ziemlichen Verlust ansehe, würde man die Threads einfach nur wiederbeleben (nach dem Motto: "Hier hat ja schon lange keiner mehr geschrieben, wie schaut es denn aktuell mit euren Kosten aus, hat sich was verändert?") würde man einerseits die alten Beiträge beibehalten, andererseits aber eben zur Übersichtlichkeit beitragen - die gerade in einem so großen Forum schon nicht unwichtig ist.

Aber wenn jeder nur noch die Suchfunktion nutzt und gar nichts mehr schreibt, stirbt so ein Forum;-)
Wieso? Es geht ja nicht darum NICHT mehr zu schreiben, sondern einfach nur darum, nicht zig Thread mit demselben Thame zu eröffnen, man kann doch in den entsprechenden Thread fröhlich weiter schreiben :lol:.

Aber das ist jetzt völlig OT, daher möchte ich nichts weiter dazu schreiben, sonst schreddere ich den ganzen Thread, was nicht meine Absicht ist ;-).
 
Zuletzt bearbeitet: