• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Herzfehler ansteckend??????

Kimmi&blue

Kimmi&blue

Beiträge
23
Reaktionen
0
Haben uns einen Kater aus dem Tierheim geholt als er noch ein Baby war. Mittlerweile ist er 9 Monate alt. Gestern waren wir
beim Tierarzt, da er immer so schnell kaputt ist wenn wir mit ihm spielen. Der TA hat festgestellt, das er wohl einen Herzfehler hat und zu hohen Blutdruck :cry: . Haben Medikamente bekommen und jetzt soll es wohl besser werden. Jetzt habe ich aber gehört das das viele Katzen aus dem Tierheim haben und das das ansteckend ist. Wir haben noch eine Katze. Kann sie sich wirklich damit anstecken?
 
12.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Herzfehler ansteckend?????? . Dort wird jeder fündig!
T

tupelo1308

Beiträge
318
Reaktionen
0
Man muss zwischen zwei Arten von Herzfehlern unterscheiden: angeborene (natürlich nicht ansteckend) und die, die durch Streptokokken-Infekte entstanden sind. Zumindest ist das bei Menschen so. Da kann ein Strepto-Infekt (z.B. im Hals) sich auf das Herz ausweiten und dort Schäden an den Herzklappen verursachen. Die Streptokokken sind natürlich ansteckend, aber das heißt nicht, dass sie bei jedem auf´s Herz gehen.

Ob das bei Katzen auch so ist weiß ich aber nicht genau. Vielleicht hat da jemand anders zusätzliche Infos.
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
Hm, ein Herzfehler ist normalerweise angeboren und kann nicht ansteckend sein. Wenn es allerdings so ist, daß wirklich viele Katzen aus dem TH das gleiche haben wäre es vielleicht möglich, daß es keine Herzfehler, sondern eine Herzerkrankung ist, welche durch Viren oder Bakterien ausgelöst worden ist. Dies könnte dann auch ansteckend sein. Da würde ich an Deiner Stelle noch mal beim TA nachhaken, was genau er festgestellt hat. Normalerweise würde ein TA (wenn er kompetent ist) bei einer ansteckenden Krankheit auch auf die Ansteckungsgefahr hinweisen. Insbesondere, wenn er weiß, daß noch eine andere Katze im Haushalt lebt.

Sylvie
 
Kimmi&blue

Kimmi&blue

Beiträge
23
Reaktionen
0
Habe uns eben erstmal einen Termin in der Tierärztlichen Hochschule in Hannover gemacht. Dort wird er richtig durchgequeckt. Mit Ultraschall usw. Gestern beim TA wurde das Herz nur abgehört und Blutdruck gemessen.
Möchte das doch gerne genauer untersuchen lassen.
Vielleicht kann man seinenHerzfehler(wenn er einen hat) ja noch heilen, weil er noch so jung ist und es vielleicht früh genug erkannt wurde.
Habe auch nochmal bei unserem TA nachgefragt, wie das mit Ansteckung aussieht, und er meinte das das totaler Quatsch ist.

Hier nochmal ein paar Foto´s von unserem Süßen (Fotoalbum gerade überarbeitet): http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1542563
 

Schlagworte

streptokokken katzen ansteckend

,

sind herzfehler ansteckend

,

katze herz ansteckend

,
herzkrankheiten antecked
, ist eine herzkrankheit ansteckend?, sind herzkrankheiten ansteckend, herkrankeit ansteckend?, ist ein herzfehler ansteckend ?, sind herzkrankheiten ansteckenden, herzkrankheit ansteckend?, Ist eine Herz Krankheit ansteckend?, Herzprobleme ansteckent? , herzkrankheit anstecken, bluthochdruck durch herzfehler bei katzen, ansteckende herzkrankheiten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen