Nervender Tiger!

G

gecko

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo!

Wir haben eine 6 Jahre alte Wohnungskatze und haben ein kleines mittlerweile größeres Problem. Unser kleiner Tiger darf schon seit 3 Jahren in unser Schlafzimmer. (Geht auch nicht anders, da
keine Tür). Nun fängt sie seit einigen Wochen an uns die ganze Nacht zu nerven. Das heißt, sie läuft uns ständig übers Gesicht, leckt einem am Kopf, stößt einem mit der Nase usw. . Und das nicht nur zeitweise sondern die ganze Nacht hindurch. Wir können sie zu Abhilfe nur in ein einzelnes Zimmer stecken, dort jammert sie aber die ganze Nacht und zerkratzt die Holztür.
Bitte gebt uns einen Tipp wie wir die kleine in den Griff bekommen. Aber bitte keine Baldrian oder ähnliches!

Danke im Voraus!

gecko
 
12.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nervender Tiger! . Dort wird jeder fündig!
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
Habt ihr schonmal über einen Katzenkumpel nachgedacht oder kommt das nicht in Frage? Oft liegt es einfach an Langeweile. Katze ist Nachts wach und die Dosis schlafen. Wenn sie einen Spielkamerade hätte, könnten die beiden sich miteinander beschäftigen.
 
Kiwi

Kiwi

Beiträge
561
Reaktionen
0
Also, irgenwas muß ja der Auslöser für dieses Verhalten sein, wenn es nach so langer Zeit plötzlich auftritt. Habt ihr irgendetwas verändert? Neue Personen im Haushalt? Möbel oder Verhaltensweisen der Katze gegenüber etc.?

Es scheint so, daß ihr langweilig ist. Als erstes könntet ihr versuchen, abends vor dem Zubettgehen ausgiebigst mit ihr zu spielen, so daß sie erschöpft ist. Außerdem dürft ihr nicht reagieren, wenn sie in der Nacht versucht euch zu wecken. Nicht mit schimpfen und nicht mit Zuwendung. Ansonsten hat sie ihr Ziel erreicht und wird nie damit aufhören.

:)
 
ninachen

ninachen

Beiträge
225
Reaktionen
0
Wieso den kein Baldrian??
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Moin!

Penny macht das ähnlich, aber erst ab morgens gegen halb 7, 7 Uhr. Ich reagiere nicht mehr darauf wie am Anfang, sondern stelle mich tot- gar nicht so leicht, wenn man angesabbert wird :roll: :D
Seitdem sie's kapiert hat, lässt sie mich nur kurz wissen, dass sie jetzt da ist, rollt sich irgendwo an oder auf meinem Gesicht ein (okay, nicht soo toll, aber es gibt Schlimmeres!) und schnurrt uns beide in den Schlaf. Muss dazu sagen, dass ich bis tief in die Nacht lese und deshalb erst aufstehe, wenn andere schon Frühstückspause haben, bin ein Nachtkind. Jedenfalls haben wier uns auf diese Weise arrangiert, und ich finde, das klappt ganz gut.

LG und viel Glück,
Steffi
 
T

tupelo1308

Beiträge
318
Reaktionen
0
Seitdem sie's kapiert hat, lässt sie mich nur kurz wissen, dass sie jetzt da ist, rollt sich irgendwo an oder auf meinem Gesicht ein (okay, nicht soo toll, aber es gibt Schlimmeres!) und schnurrt uns beide in den Schlaf.
hahahaha... :D Wenn das mal meine Pebbles lesen könnte! Die springt morgens erst mal (ungelogen) mit großem Plumps direkt auf meines Mannes Solarplexus :lol: und dann kommt sie zu mir rüber und lässt sich wortwörtlich in mein Gesicht fallen. Mit Anlauf. Seufz. Ich würde das ja gerne ignorieren, aber nach 3 Minten wird mir halt die Luft kanpp... :wink:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Baldrian putscht Katzen total auf, ähnlich wie Katzenminze, es wäre also recht kontraproduktiv ;)...
 
G

gecko

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für eure Tipps!

Die letzte Nacht war zwar der planke Horror, aber vieleicht schnallt sie ja irgentwann.
Es gehört schon ein bisschen Selbstbeherschung dazu nicht zu reagieren, wenn sie einem förmlich jedes Haar einzel ableckt oder sich einem ins Gesicht legt. Aber ich glaube es ist wirklich die einzige Möglichkeit.

Ich werde weiter berichten!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen