Futterumstellung - wieviel wird nun gefüttert?

Eryniell

Eryniell

Beiträge
65
Reaktionen
11
Hallo,

da ich nun das Futter umstelle, würde ich gern wissen, wie ihr das mit der Fütterungsmenge handhabt.
Mein Kater hat bisher das billige Futter "Dein Bestes" von dm bekommen - also den totalen Sch***:-?. Dort stand eine Fütterungsempfehlung von
250-300g. Unser Kater hat aber immer zwischen 150-200g bekommen. Damit hielt er seine super Figur und hungerte auch nicht. War also perfekt.

Nun möchte ich folgende Sorten im Wechsel füttern:

Macs, Om Nom Nom und Catz Finefood - alles wurde schon getestet und er frisst es sehr gern.

Dort sind ja nun auch unterschiedliche Futterangaben....
Nun frage ich mich ob meine Katze nun genau die angegebene Menge bekommen sollte oder weniger? Weil ich ihm ja vorher auch weniger als angegeben gefüttert habe...
Ich will ja nicht, dass er dick wird :/ Aber genauso wenig möchte ich, dass er hungert.

Wie macht ihr das? Bin da irgendwie überfragt...
Sollte ich mich einfach rantasten?:?:

Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt:mrgreen:
 
16.12.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futterumstellung - wieviel wird nun gefüttert? . Dort wird jeder fündig!
B

black pack

Beiträge
1.493
Reaktionen
5
Nun frage ich mich ob meine Katze nun genau die angegebene Menge bekommen sollte oder weniger?
wie alt ist denn deine katze?
hier liest man immer wieder dass man nicht-ausgewachsenen katzen soviel geben sollte wie sie fressen mögen - und dann mengen von bis zu 1kg.
ich komm mit diesen angaben auch nicht so wirklich klar muss ich dazusagen, drum bin ich sehr gespannt was für antworten du hier bekommen wirst.
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
65
Reaktionen
11
Mein Kater ist nun etwa 10 Jahre alt. Er ist eher klein und zierlich. Zum Gewicht kann ich leider nichts sagen.

Ich will ihn wie gesagt nicht überfüttern. Deshalb weiß ich nun wirklich nicht, wie ich das machen soll. Denn er frisst seitdem ich ihn habe (seit 2 Jahren) immer dasselbe Futter und da habe ich genau die richtige Menge für ihn gefunden. Was erstmal gedauert hat....

Achja:

Er ist eine reine Wohnungskatze und spielt so mittelmäßig viel, klettert aber gern.
Also mäßig aktiv...
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Ich habe 4 Katzen von 1,5-15 Jahre hier. Alle fressen so viel sie wollen und keine ist auch nur im Ansatz rundlich. Sie sind alle 4 perfekt.
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
65
Reaktionen
11
:shock:Ehrlich?!

Also meinst du, ich probiere es einfach und lasse ihn mir zeigen wieviel er braucht?
Naja, im Prinzip frisst meiner auch wieviel er möchte...Denn wenn ich mehr als 200g gefüttert habe, wurde es stehengelassen.
Aber dann gibts es wieder Phasen, in denen er ALLES fressen würde! Und dann kennt der kaum ein Ende...

Deshalb wäre ein Richtwert schon nicht schlecht...
Das neue Futter ist ja viel hochwertiger. Deshalb bin ich ja so unsicher wegen der Menge.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Ja, ich würde ihn lassen. Auf jeden Fall.
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
65
Reaktionen
11
Alles klar, danke! Dann werde ich das einfach mal wagen.
 
Labiae

Labiae

Beiträge
2.705
Reaktionen
48
Also meinst du, ich probiere es einfach und lasse ihn mir zeigen wieviel er braucht?
genau das!
So mach ich es bei meinem Kater auch. Lässt er morgens was stehen beim füttern, kommt das in eine Tupperdose, und wenn er mittags anfängt zu maunzen weiß ich, er hat wieder Hunger, dann bekommt er den Rest. Wenn er das auf hat und immer noch nach Futter maunzt, bekommt er noch eine Portion, wenn davon wieder was übrig bleibt, kommt das in eine Tupperdose... usw. :-D
Bei meiner Mieze ist das etwas schwieriger, da die grundsätzlich keinen Hunger anmeldet, also geb ich ihr einfach dann etwas, wenn der Kater auch was will. Wenn er Hunger hat, bekommt er was. Katzen wissen ziemlich genau, wie viel Futter sie brauchen.
In den ersten paar Wochen habe ich mich ganz fest daran gehalten, ihm nur so viel gegeben wie auf der Dose stand etc... Aber letztlich macht man sich damit eigentlich selbst zu viel Stress. Gib ihm was, wenn er Hunger hat, und nimm es weg, wenn er satt ist.
 

Schlagworte

futterumstellung katzen

Ähnliche Themen