VERMIETER WILL KATZEN RAUSWERFEN!!! Brauche euren Rat

L

Luna&Yoshi

Beiträge
80
Reaktionen
0
Hallo an alle

Also ich hatte mir vor einem Monat 2 junge Kätzchen geholt gehabt. Habe aber vergessen, dass in meinem Mietvertrag ausdrücklich steht, dass ich keine Haustiere in meiner Wohnung halten darf.
Seit einer Woche hat der Vermieter mitbekommen, dass ich die
2 süßen habe, und will, dass ich die ins Tierheim abgebe. Er droht mit Rechtsanwalt, und dass er mich aus der Wohnung rausschmeisst wenn ich die 2 nicht abgebe. Hatte mir heute sogar den Strom abgestellt gehabt, weil ich keine Kontreten Angaben machte, wann ich die 2 Abgebe.
Ich habe nicht vor die 2 abzugeben, aber ich traue es nicht meinem Vermieter zu sagen. Habe mich schon bei der GAG (Wohngesellschaft) angemeldet damit die mir eine neue Wohnung finden. Nur würde das sicherlich viele Monate dauern bis die mir was finden :(

Bitte um Rat, und hilfe!!!! ...was für rechte habe ich, und was kann mir der Vermieter denn antun weil ich die Tiere nicht abgeben will?

Hoffe, ihr könnt mir hier helfen :(
 
24.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: VERMIETER WILL KATZEN RAUSWERFEN!!! Brauche euren Rat . Dort wird jeder fündig!
F

Frank

Ehrenmitglied
Beiträge
598
Reaktionen
1
Hallo,

also, dieverse Gerichte haben schon entschieden das Katzen, wenn sie in der Wohnung leben nicht zu verbieten sind. Auch nicht wenn es schon im Mietvertrag stand. Darüber kann Dich ganz sicher ein Mieterverein in Deiner Nähe beraten. Der kann Dir auch im weiterem Umgang mit Deinem Vermieter helfen. Der relativ niedrige Beitrag macht sich bei solchen Problemen schnell bezahlt.

Den Strom abstellen darf Dir Dein Vermieter übrigens nicht. Schon gar nicht um eine Aussage zu erpressen, sowas nennt man Nötigung. Ggf. hilft die Polizei. Im übrigen hat er nicht an der Stromversorgung zu manipulieren. Das dürfen nur Fachleute.

Das beste wäre natürlich in der Tat umzuziehen, denn Frieden kriegste da sicher nicht.

LG Frank
 
L

Luna&Yoshi

Beiträge
80
Reaktionen
0
Das ermutigt!

Ich will nur noch weg von dieser Wohnung, und zwar mit den Katzen!
Habe ich das recht, solange die Katzen zu behalten bis eine Wohnung für mich frei ist?
Meine nebenmieter haben nichts gegen Katzen, und wen die was kaputt machen, werde ich das auch beim Umzug ersetzen.
Ich und meine Freundin sind gerade mal Anfang 20, da kriegt er uns immer klein.
Die Katzen haben an 2 Stellen die Tapeten etwas zerrissen, und das hatte der Vermieter gesehen. Ich sagte, ich werde diese Mängel beheben, wenn ich wieder aus der Wohnung weg bin. Nur droht er damit jetzt auch.

Das mit dem Mieterverein ist ein guter Rat, den ich wohl schnellstens bevolgen werden sollte.
Wo finde ich so einen Mieterverein?

Vielen Danke für eure Antworten :)
 
F

Frank

Ehrenmitglied
Beiträge
598
Reaktionen
1
Hallo,

nunja also wenn Du Kinder hättest die die Tapette beschädigt hätten, oder wenn es dir selbst passiert dann müsstest Du es ja auch ersetzen.

Also der Vermieter könnte Dir natürlich kündigen, du kannst dann dagegen klagen, das dauert, im Grunde kann Dir nichts passieren wenn Du eh auf der Suche bist.

Zum Mieterverein: http://www.mieterverein.de/ unter Vereine kannst Du Dich durchklicken zu deinem wohnortnächstem Verein. Ansonsten dürften die auch im Telefonbuch stehen.

LG Frank
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
BITTE WAS???
Ich glaub mein Schwein pfeift, was ist das denn für ein Hampelmann???

Entschuldigung, das war noch harmlos ausgedrückt.
Also: Ruf ihn an und teile ihm mit, dass er fällig ist wegen der sache mit dem Strom. Zeig ihn an. Wenn er Dich dann verklagen möchte, hat er direkt schlechtere Karten.
Und sooo schnell klagt es sich nicht! Du musst Dir erstmal kaum Sorgen machen, Dir kann nichts passieren im Moment.
Bleib ganz ruhig und "schlage" direkt zurück, lass Dir nichts gefallen!

LG von ner stinkesauren
Steffi
 
hellkitten

hellkitten

Beiträge
354
Reaktionen
0
muss die tapete nicht eh runter wenn ihr auszieht? wir müssen die wohnung auch nackig wieder abgeben

hell
 
L

Luna&Yoshi

Beiträge
80
Reaktionen
0
Tie Tapete war total verraucht und fleckig als ich eingezogen bin.
Hatte nur mit Farbe überstrichen gehabt. Sehen mit den paar Kratzern immer noch um einiges besser aus als vorher, ausserdem habe ich eh vor alle Mengel zu korrigieren, auch wenn die Wohnung jetzt viel besser aussieht als wie sie war als ich hier eingezogen bin.

So eine Frechheit. Habe vorhin festgestellt, dass er meine 2 Fahrräder ineinander verklemmt hat und nun sind da kleine Beulen drin.
Hab sofort ein Foto gemacht.

Wie kann man nur wegen 2 wehrlosen Tieren so vorgehen :(
 
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
Um Gottes Willen, was ist das denn für ein Psycho...
Bei solchen Streitigigkeiten bin ich auch immer für einen Mieterschutzbund. Der Beitrag ist wirklich minimal, und sie helfen super.
Ansonsten google doch auch mal nach Gerichtsurteilen zu diesem Thema. Da findest du eine Menge. Das dann einfach ausdrucken und deinem "Blockwart" zukommen lassen.
Demnächst kippt der noch Schmierseife vor eure Tür damit ihr ausrutscht und euch die Beine brecht... Also der hat je echt Methoden :evil:
 
T

tix

Beiträge
28
Reaktionen
0
Also: Ruf ihn an und teile ihm mit, dass er fällig ist wegen der sache mit dem Strom. Zeig ihn an. Wenn er Dich dann verklagen möchte, hat er direkt schlechtere Karten.
Und sooo schnell klagt es sich nicht! Du musst Dir erstmal kaum Sorgen machen, Dir kann nichts passieren im Moment.
Bleib ganz ruhig und "schlage" direkt zurück, lass Dir nichts gefallen!
...UND tausch Dein Türschloß aus. Schließzylinder gibt's für ein paar € im Baumarkt. Sonst sind die Viecher plötzlich "weg".
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Schei*e, der Typ ist doch völlig durchgeknallt. Hör auf tix, unbedingt, tausch die Schlösser aus.
Und bitte, geh zur Polizei! Erstmal die grünen Jungs um Rat fragen, und dann am besten gleich dableiben und Anzeige erstatten.
Dokumentiere ALLES mit Fotos, die Tapeten, die Fahrräder, alles, was noch kommt. Geh zum Anwalt, wenn Du kannst. Rechtsschutzversicherung oder Armenrecht, total egal.
Du solltest Dir echt Sorgen machen, sorry, dass ich das so sage, aber der hat sie doch nicht alle!

LG,
Steffi
 
K

Kleiner

Beiträge
564
Reaktionen
0
Na da hast du aber nen ganz netten Vermieter!
Ganz Wichtig! würde ich zuerst das Persönliche Gespräch zu ihm suchen. Hier kann man in den meißten Fällen schon entscheidende Punkte gewinnen, wenn die Argumente stimmen!
Sollte es hier nicht einen Ansatz der Einigung geben, würde ich ohne zu Zögern nen Anwalt einschalten. Der kann dich dann auch entsprechend Beraten. Bis dahin würde ich auch mit der Anzeige bei der Polizei warten. Wichtig ist, das du schnell und RICHTIG reagierst!

Zählen Katzen nicht auch zu den Kleintieren? Denke die darf man immer halten ohne dem Einverständnis des Vermieters...!?
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Lt. diversen Gerichtsurteilen ist das halten von 1 Katze pro Bewohner der Whg erlaubt wenn diese in der Whg sind.

Somit wären sie nicht verbietbar.

Allerdings würde ich mich auch an den Mieterbund wenden - sowie bei Beschädigung des Eigentums (Räder) und Strommissbrauch bei der Polizei nachfragen. Aber zu erst dürfte dir der Mieterbund wohl weiterhelfen.

ToiToiToi
 
klene

klene

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo,
also auch wenn du anfang 20 bist das ist egal. Ich bin auch erst 23 und habe mich mit meinen vermiter auch ziehmlich angelegt zwar ging es nicht über Katzen sondern was anderes. Und nu macht er keine faksen mehr und geht mir lieber aus dem weg *g. Du musst dich durchsetzen so wie die anderen es gesagt haben gehe zur Polizei und zu Mieterschutzbund. Da bin ich auch hingegangen und haben uns sehr geholfen.

MFg
Klene
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo,

ich würd ja nu gerne mal wissen, was genau in dem Mietvertrag steht. Wenn da steht: Katzen und Hunde sind nicht erlaubt, hat das leider seine Gültigkeit. Steht da: Haustiere sind nicht erlaubt ist die Klausel vollständig unwirksam und verbietet keine Tierhaltung.

Ansonsten ist der Streitwert nicht besonders hoch - bei der Wohnungsuche kann man sich also Zeit lassen.

Einer Kündigung wird erst mal schriftilich widersprochen. Denn eigentlich müßte der Vermieter zunächst - also vor der Kündigung - auf Abschaffung der TIere klagen. Das wäre dann eine Unterlassungsklage - da die Sommerferien vor der Tür stehen ist erst im Herbst mit einer Gerichtsverhandlung zu rechnen. Erst wenn die Unterlassungsklage des Vermieters erfolgreich war und ihr dennoch die Tiere nicht abschafft, sollte es die Kündigung geben.

Also erst mal ruhig Blut und in Ruhe ne Alternative suchen.

Gruß Regina
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

eigenltich ist ja schon alles gesagt, aber trotzdem, auf jeden Fall Schlösser austauschen, alles besonders Sachbeschädigungen durch den Vermieter dokumentieren und ggf zu Anzeige bringen, der Mieterschutz kann helfen, eine weitere Möglichkeit ist der Anwaltsverein. Dort bekommst Du für 10 - 15€ eine erste Anwaltliche Beratung (hat mir schon mal sehr geholfen). Bei uns in Frankfurt ist der Anwaltsverein im Amtsgericht ansässig, ich weiß jetzt nicht wo Du wohnst, aber ich denke dass Dir zumindest beim Gericht jemand Auskunft geben kann.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, berichte mal wies weitergeht,

liebe Grüße,

Claus
 
L

Luna&Yoshi

Beiträge
80
Reaktionen
0
Also im Mietvertrag steht:,, Die Tierhaltung ist nicht erlaubt. Auch keine Käfighaltung oder Aquarien.''

Da ich mich erkundigt habe, weiß ich jetzt, dass die Käfighaltung von Kleintieren sowieso immer erlaubt ist.Also ist dieser Satz nicht rechtsgültig, weil nicht konkret auf eine Tierrasse hingewiesen wird. Also nehme ich an, dass er uns damit nicht kriegt,oder ?
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Nein, damit kriegt er Euch nicht.

Wie ist denn das (an die juristischen Experten): bei bestimmten ungültigen Klauseln im Mietvertrag ist doch das gesamte Ding ungültig oder? fragt dazu bitte auch mal beim MSB, auch, was das dann in Konsequenz für euer vertragsverhältnis bedeutet.

Und nochwas: man hat als Mieter das Recht auf Mietkürzung, wenn bestimmte Dinge nicht gegeben sind (Thema Unzumutbarkeit). Ich finde der Psychjoterror des Vermieters geht stark in Richtung Unzumutbarkeit. Daher würde ich die Miete eigenständig kürzen ABER: vorher beim Mieterschutzbund rückversichern. Die haben Tabellen, die aussagen, bei welchen Dingen welche Höhe der Kürzung zulässig ist.

Somit bekämt ihr mal ein bißchen Druck von Eurer Seite da rein. Kann natürlich auch was sein verhalten betrifft, nach hinten losegehen.
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo,

eine solche Klausel geht zu Lasten des Vermieters und ist vollständig ungültig.

Die sogenannte Kleintierhaltung - da sind zwar eher Hamster und Wellensittiche mit gemeint - können nicht verboten werden. Ist eine Klausel aber so formuliert, dass sie auch die Kleintiere umfassen, ist sie halt nicht wirksam.

Gruß Regina
 
M

Maske

Beiträge
27
Reaktionen
0
Was für ein krankes Hirn issen das? Solltest dich evt. auch mal mit deinen Nachbarn zusammen tuen und fragen ob sie euch zur Seite stehen würden. Denn wenn der herr volldepp auf einmal das Halbe Haus im nacken hat könnte er evt wieder vernünftig werden. Strom Abstellen, fahrrad verkeilen und dann noch drohen mit Kündigung. Net mit uns Dosis!
 
L

Luna&Yoshi

Beiträge
80
Reaktionen
0
das Problem ist halt nur, dass die 2 süßen wirklich jede Tapetenecke ankratzen müssen, und ich nicht weiss, wie ich es denen verbieten soll.
Habe mir aber nun 3 qm Sisal Matte bestellt, und werde damit wohl auskommen :lol: .

Haben von anderen mitbekommen, er will michwegen fahrlässiger Sachbeschädigung seiner Wohnung anzeigen :cry: !!!! ..Ich fürchte mich davor
 

Schlagworte

vermieter gegen katze

,

vermieter gegen katzen

,

vermieter will keine haustiere

,
mieter rauswerfen
, Vermieter will keine Tiere, mieterschutzbund haustiere, mieter rausschmeißen, Vermieter ist gegen Katze, vermieter will keine katzen, katze mieterschutz, wohnungsinspektion vermieter, ist strom abstellen eine straftat?, Neuer Vermieter Haustiere rauswerfen, katze rausschmeißen, katzen vermieter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen