• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater hat Durchfall und erbrechen

B

Bluetec2080

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

Am Samstag vor über einer Woche hatte ich eine zweite Katze aus dem Tierheim geholt, die sich gut eingelebt hat. Mein Kater den ich jetzt schon zwölf Jahre habe kommt mit der Katze soweit klar, soll heißen sie raufen sich nicht oder knurren sich nicht an. Die Lage
wirkt also entspannt. Seit letzte Woche Dienstag hat der Kater den ich schon zwölf Jahre habe angefangen weniger zu essen. Nun erbricht er seit Samstag Abend und hat Durchfall. Ich war nun gestern beim Arzt mit den Kater. Er bekam erstmal Mcp gespritzt und etwas zu Entspannung. Des weiteren bekommt er schonkost. Ich soll es weiter verfolgen, meint die Ärztin.

Jedenfalls hat der Kater letzten Samstag um 10 Uhr was zu essen bekommen und es um ca 20 Uhr wieder unverdaut erbrochen. Die Ärztin meint es Könnten am Stress liegen, weil eine neue Katze im Haushalt ist.
Die Katze mit der er vorher 12 Jahre zusammen war,, ist leider verstorben vor ein paar Wochen.

Nun soll ich den Kater immer nur kleine Portionen geben , die er besser verdauen kann.
Der Kater hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Durchfall oder erbrechen.

Vielleicht hat jemand eine Idee
 
Zuletzt bearbeitet:
21.01.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater hat Durchfall und erbrechen . Dort wird jeder fündig!
Haily

Haily

Beiträge
419
Reaktionen
2
Huhu,

Also soweit ich das jetzt richtig im Kopf habe spritzen wir Cerenia gegen Übelkeit. Du kannst ihm mcp Max. 3 Tropfen in Wasser auflösen und ihm ins Mäulchen vorsichtig spritzen.

Dann wäre Schonkost vielleicht mal einen Versuch wert. Also Hähnchen ganz ganz ganz gar kochen, mit wenig Wasser ( sodass das Hähnchen gerade eben mit Wasser bedeckt ist ) und das ihm dann anbieten wenn es abgekühlt ist. Aber wirklich nur kleine Portionen.

Falls das nicht besser wird würde ich nicht lange warten, sondern wieder zum TA fahren oder zu einem anderen. Katzen trocknen ziemlich schnell aus und du solltest schon alleine deswegen drauf achten, dass deine Katze genug trinkt bzw Flüssigkeit zu sich nimmt.

Gegen den Durchfall kannst du wenn es nicht besser wird Dysticum vom Tierarzt holen. Ist ein Kohlepulver, welches den Kot fester macht. Nie mehr als nur eine gute Messerspitze geben.
Ach und noch drauf achten, dass er es immer schön warm hat.

Mehr Tipps und.Vorschläge habe ich auch nicht. Aber wenn es nicht weg ist trotz wiederholten Besuch beim TA würde ich eine Kotprobe einschicken lassen...


Ich hoffe er wird wieder. :)
LG Haily
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bluetec2080

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

Also mein Kater scheint es wieder gut zu gehen, er hat seit Dienstag 14 Uhr ca kein Durchfall mehr und kein erbrechen. Von der Ärztin bekam er Mcp gespritzt und ein antispastikum, scheint zu wirken. Des weiteren habe ich ein pheromon für Katzen gekauft. Das sollte den Kater auch entspannen. Die Ärztin hatte mir auch noch was zur Entspannung mit gegeben zum spritzen, als orale Eingabe . Hoffen wir nun das beste.

Liebe grűsse
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen