Perserkatze mit fettigem Kranz :x

  • Autor des Themas lauralicious
  • Erstellungsdatum
L

lauralicious

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ein liebes Hallo an Alle :)

ich habe mich hier neu angemeldet und ein kleines Problem mit einer meiner Mädels.
Ich bin seit Dezember gaaanz stolze neue Katzenbesitzerin. Die Süßen gedeihen prächtig und sind total verschmust und verspielt.
Nur mit einer habe ich ein "Problem" :
Ihr Fell wirkt ziemlich stumpf und ihr Kragen ist sehr strähnig :(
Ich habe keine Ahnung, woran das liegt.
Zunächst dachte ich, es liegt am Futter aber ihre beiden Schwestern sehen supi aus. Ich füttere vier verschiedene Sorten, alle ohne Getreide, Zucker etc. mit 70% Fleischanteil- zwei Sorten kennen sie bereits von der Züchterin. Als Leckerli gibt es Fleisch, selten mal ein Ei und ewas Bio- Naturjoghurt. Katzenklo wird ständig gereinigt. Sie werden auch jeden Tag mit dem Furminator gekämmt und anschließend gebürstet. Ich fasse die Schnute auch nicht mit Fettfingern an.
In der Vergangenheit habe ich oft mit Katzen zusammengelebt ( erste Wg damals, Partner).
Daher dachte ich, ich verfüge über genug Wissen, mir eeendlich meine eigenen Schnurpsel nach Hause zu holen, allerdings habe ich sowas noch nie gesehen.
Kann mir bitte jemand einen Rat geben?
Sollte ich sie einfach mal baden?
Den Popo musste ich bereits zwei mal baden, sie hatte ein Malheurchen und ein feuchter Lappen hatte nicht mehr ausgereicht.
Gestört hatte es sie nicht.
Aber die Ursache kenne ich dann ja dennoch nicht... oder???
Ach mist, ich weiß gerade nicht wirklich weiter.
Ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps für mich :)
Ganz lieben Dank!

Ach so... hier mal ein paar "Verbrecherfotos" meiner Tussibande :D

ImageUploadedByTapatalk1390334871.106655.jpg
ImageUploadedByTapatalk1390334896.633516.jpg
ImageUploadedByTapatalk1390334918.577979.jpg
 
21.01.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Perserkatze mit fettigem Kranz :x . Dort wird jeder fündig!
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Also deswegen bitte nicht baden.

Für das Fell kannst du etwas tun, in dem du ihnen etwas Taurin gibst. In normalem Dosenfutter ist meist etwas wenig. Lachsöl würde ich auch empfehlen.

Zuckersüß deine Kleinen. Wie alt sind sie denn?
 
L

lauralicious

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für Deine Antwort.
Ja, dachte auch, baden ist vielleicht keine Lösung. Ist denn nicht in Hühnerherzen viel Taurin enthalten? Das bekommen sie öfter mal zwischendrin. Naja und aus der Dose von Natur Plus oder das preiswerte Carny ist doch auch viel Taurin drin, oder hab ich dann das falsche Futter gewählt :x
Meinst Du, es liegt daran? Muss ich mal autesten, ob es besser wird.
Aber an der Fellfarbe kann es nicht liegen oder? (Cameo- die helle)

Danke und jaaaaaa, ich bin auch hin und weg :)
Ich habe zwei Jahre überlegt und es war definitiv die richtige Entscheidung :)
Die drei sind so lieb, witzig und hören sogar schon auf ihren Namen... und verschmust sind sie :-o
Ich bin frisch verliebt :D
Sie sind jetzt vier Monate alt, mit 12 Wochen sind sie eingezogen aber vorher durfte ich sie schon kennenlernen :)

ach so, hab ich vergessen. Eine Menge Lachsöl ist auch enthalten- komisch.
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.303
Reaktionen
426
Vielleicht hat das auch noch etwas mit der Umstellung vom Kittenfell zum Erwachsenen zu tun? Und - Winter ist ja auch noch. Wenn es sehr schlimm ist, könntest du ja mal mit einem feuchten Tuch über das Fell gehen. Baden würde ich auch eher nicht.
Die kleine bunte Lady auf dem letzten Bild hat etwas von einer Freibeuterin - mit der Augenklappenfärbung - süß! ;-)
Aus welcher Cattery hast du sie denn?
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Das Problem ist, dass die Dosen erhitzt werden und dadurch die Bioverfügbarkeit von Taurin leidet.
Man weiß nicht, wie viel davon wirklich dem Organismus der Katze zur Verfügung gestellt wird.

Normal kann man Taurin nicht überdosieren. Was der Körper nicht verwenden kann, wird wieder ausgeschieden.
Trotzdem sollte man es nicht übertreiben.
So 50 - 120 mg/kg Katze pro Tag sind okay. Am besten in etwas Wasser auflösen und mit dem Futter vermischen.

Meist geben die Hersteller das rein, was unbedingt sein muss. Taurin ist für einen Futtermittelhersteller ziemlich teuer, für dich aber nicht.

Für Lachsöl gilt etwa das Gleiche. Am besten Lachsölkapseln kaufen, die sind länger haltbar als aus der Flasche. Die gibt es mit 500 mg oder 1000 mg pro Kapsel. Auf ein Kilo Fleisch kommen 1000 mg.
Also einfach etwa 1 - 2 Kapsel pro Katze in der Woche über das Futter geben.

Ich barfe meine Katzen und deren Fell ist seidig und glänzend.


Und ich schließe mich Andrea an. Ich denke, das verschwindet mit der Zeit.
Trotzdem kann man etwas für ein schönes Fell tun. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lauralicious

Beiträge
3
Reaktionen
0
Stimmt, wir haben ja seit zwei Tagen Winter :x
Gut, dann hoffe ich mal, das sich das bald legt und mache mich nicht verrückt.
Das mit den Kapseln hatte ich mal gelesen, die aus der Drogerie lieber nicht nehmen, oder?
Hab noch welche aus Norwegen hier :D
Werde morgen mal losstiefeln.
Ans barfen habe ich mich noch nicht rangewagt, nur mal kurz durchgelesen vor zwei Wochen und war noch etwas unsicher :x
Obwohl ich da ja durchaus interessiert bin, hab ja nen tollen Fleischer hier- nur momentan bissl Angst, dass ich was an Nährstoffen weglasse.
Naja...mal an einem Wochenende in Ruhe studieren ^^

Hahahaha...Freibeuter, das höre ich nun zum dritten Mal! Ich habe das vorerst gar nicht gesehen.
ImageUploadedByTapatalk1390338607.576563.jpg
Sie war ja diejenige, in die ich mich verliebt hatte- und die beiden Schwestern hatte ich dann einfach mitgenommen. Es sollten ja ursprünglich nur zwei werden ;)
Das ist Pandora :)
Und nee, nicht nach der Schmuckmarke. Ich habe sie nach DER Pandora genannt, aus Protest- von wegen Frauen sind Ursprung allen Übels :D
Ich habe die Kleinen von einer privaten Züchterin, sie hat (noch) keine Internetseite und ist im Leverkusener Zuchtverein eingetragen.
Die Großeltern waren irgenwie irgendwo mit verschollenen Papieren und sie hat nun die Eltern mit Papieren und fängt gerade erst an bzw. die Murkel sind der zweite Wurf. Alle verrückterweise mit Verdünnung und supersüßem Charakter auch Kindern gegenüber. Fremde werden beschnuffelt und dann wird nach Schmusen verlangt :D
Niedlich auch, das Pandora wie ihre Mutter aussieht, nur spiegelverkehrt. Also wirklich alle Tupfer und Flecken.
Aaaaber- es ist wirklich eine Wilde! Hat sie mal was für sich entdeckt, wehe dem, der sich nähert- mich eingeschlossen :D

Und das ist der Papa ImageUploadedByTapatalk1390338405.593329.jpg

Sieht er nicht zum Piepen aus :D
Er hat sich auch sooo süß um den Nachwuchs gekümmert.
Jajaja, ich merke schon, ich schweife vom Thema ab, bin halt noch ganz euphorisch :x
 

Ähnliche Themen