komisches Verhalten ...

B

Blackbird

Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielleicht kann mir jemand helfen?????
Ich war gestern mit unserem Kater draussen (an der Leine, er ist es gewohnt und hat es akzeptiert). Wir sind bis in den Nachbargarten gegangen saßen ´ne weile an dem Gartenteich, dortwurde er plötzlich nervös
zog von einer Seite zur anderen wie noch nie. Ich gab ihm etwas mehr Leine um zu sehen wo er hin will.

Er rannte plötzlich los von Angst un Panik (er hat eine Rollleine gesprengt sie ist nicht mehr zu benutzen!) getrieben rannte er zurück nach hause. Als ihm die Tür nicht schnell genug geöffnet wurde, wurde er auf der stelle unsauber und hinterlies ´ne Pfütze. Anschließend rannte er unters Bett.

ALLES IN ABSOLUTER PANIK

Meine Frage ist nun was kann diese Angst ausgelöst haben????
Wovor haben Katzen Angst das sie so in Panik verfallen??????

Ich habe eben es eben Probiert mit ihm wieder rauszugehen ging erst gut, bis er einen Blick in den Garten geworfen hat, dann ging alles von vorne los!

Benjamin
 
29.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: komisches Verhalten ... . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Vielleicht hat er den kätzischen Freigänger- Revierinhaber gesehen und du hast es nur nich bemerkt?

Oder etwas hat ihn vielleicht in dem Moment gestochen, eine Biene, oder eine Wespe?
 
B

Blackbird

Beiträge
6
Reaktionen
0
es war ja heute auch wieder so!

unsere nachbarn haben alle keine katzen!

es war heute alles das selbe wie gestern!

es war ja die letzten jahre nie was!

ich versteh das nicht!
 
D

DFJ

Beiträge
21
Reaktionen
0
also , ich würde auch gerne mit meinen Katzen raus gehen , meine sind aber so scheu. Die Miaun so lange rum bis sie wieder in der wohnung sind. Das nett man glaube ich verlust angst. Vielleicht gefällt deiner Katze jetzt die Wohnung besser als vor einem Jahr und daher will er/sie nicht mehr weg. Oder will er immer nur weg am Teich. Wenn ja kann er vielleicht vor Enten angst haben oder Wasser sieht dann nur noch Rot. Das das jetzt bassiert erst liegt vielleicht dran das. Du nicht mehr so ganz auf bast was er macht. Nach 1 Jahr denkt man auch nicht mehr so streng. Das merken Katzen wenn sie mehr dürfen. Dann bekommen manche Angst und drehen dürch. Es kann viele Faktoren haben. Wirkliche helfen kannst du nur mit Belohnungen geben wenn sie/er vorm Teich angst hat. Wenn sie/er nun garnicht mehr raus will. Lass sie/Ihn einfach. Wenn sie/er will. Kommt sie/er oder zeig ihr/ihm das die leine nicht schlimm ist und gewönne sie/ihn erneut an die Leine in Der wohnung

Ich würde entfällen entweder du gewöhnst ihn/sie wieder ans raus gehen wie am Anfang oder muss geld bezahlen für ein KatzenTrainer die machen das aber eigendlich nicht anders.

gruß
DFJ

PS: Sollte deine Katze keine Hauskatze sein. sondern frei lauf haben ist vielleicht was am See bassiert "Hund-Katze". Oder überhaupt drausen. Katzen machen selten noch mals wenn sie schlechte erfahrungen gemacht haben."Meine nicht die machen alles 100 mal".
 

Schlagworte

katze komisches verhalten

,

komisches verhalten katze

,

katze komisches verhalten angst

,
Katzentrainer Mikesch
, katzen komisches verhalten, komisches verhalten katzen, komisches verhalten meiner hauskatze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen