• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze hat Schuppen und verhält sich seltsam

E

Ela-666

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich habe ein kleines Problem mit meiner Katze.
Lilly ist eine 9 Monate alte Maine Coon und hat sich bisher immer normal verhalten. Seit etwa einer Woche hat sie Schuppen im Kopf- und Nackenbereich. Der Tierarzt meinte es ist wegen der Heizungsluft und hat uns Luftbefeuchter, Bürsten und Zufütterung von Ölen angeraten. Sollte sich also
in den nächsten Tagen bessern. Das ist aber nicht das eigentliche Problem. Seit sie diese Schuppen ist sie extrem träge, schläft nur noch und faucht und miaut andauernd. Auch war sie bisher nie eine "Kuschelkatze" doch seit etwa 3 Tagen legt sie sich zum schlafen dauernd auf meinen Schoss. Heute hat sie auf einen Teppich gepinkelt - sie hat sowas noch nie gemacht und war schon als sie zu uns kam sauber und hat immer brav ihr Katzenklo benutzt. Nachdem dieses Malheur beseitigt war, habe ich sie erstmal gesucht da sie nicht aufzufinden war. Gefunden habe ich sie schließlich in ihrem (sauberen) Katzenklo - sie lag gemütlich darin was ich bisher ebenfalls nie an ihr beobachtet habe.
Ich mache mir langsam echt Sorgen da sich die neuen und auch ziemlich seltsamen Verhaltensweisen häufen. Gibt es irgendeine Krankheit die sowas auslöst oder ist es nur eine Phase in ihrer Entwicklung? Hängt das mit den Schuppen zusammen? Bei einem Mensch würde ich ja sagen er ist schizophren...
 
04.02.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze hat Schuppen und verhält sich seltsam . Dort wird jeder fündig!
luni2013

luni2013

Beiträge
199
Reaktionen
3
Hallo,

wie kommst du denn auf schizophren??
Du solltest die Katze dringend zum Tierarzt bringen und gründlich durchchecken lassen. Wenn sich Katzen an ungewohnte Orte zurückziehen, wie bei dir ins Katzenklo, deutet das auf Schmerzen hin. Frisst sie denn?
Bitte bringe sie am besten heute nochmal zum TA.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.920
Reaktionen
486
Ich würde dir auch dringend raten, sie gründlich untersuchen zu lassen.
Solche Verhaltensänderungen sind normalerweise ein Hinweis, dass es der Katze nicht gut geht.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.668
Reaktionen
1.333
Ganz klar - die Katze scheint Schmerzen zu haben, bitte schnell zum TA mit ihr!
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Ich schließe mich an. Bitte lass sie gründlich untersuchen. Das Verhalten ist nicht normal, schon gar nicht für eine neun Monate alte Katze.
 
K

Katzekratz

Gast
Kratzt sie sich auch:?:
Falls ja, hätte ich noch einen Verdacht:!:

LG
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Ist die Katze schon kastriert?
So oder so, ganz schnell noch mal zum TA gehen.
 
E

Ela-666

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hier nochmal kurze Ergänzungen:
- sie kratzt sich schon mehr als sonst
- nein, kastriert ist sie nicht
- fressen tut sie vollkommen normal
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Lass sie mal ganz schnell kastrieren.
Für mich klingt es fast nach einer Art von rolligkeit?!
Aber mag mich auch täuschen ... In dem alter gehört sie schon längst kastriert! ^^
 
K

Katzekratz

Gast
Hinter Schuppenbildung können nämlich auch Milben stecken, z.B. diese hier:Cheyletiella-Milben
Deshalb fragte ich nach Juckreiz, manche Tiere haben durch diese Milben mehr oder weniger Juckreiz.
Es gibt, weiß jetzt nicht mehr genau, ob es diese Milbe ist, die unter diesen Schuppen leben, mit Glück kann man sehen, das sich die Schuppen bewegen.

Auch Juckreiz kann dermaßend qüälend sein, das sich ein Tier zurückzieht.

Diesbezüglich bringt der Tesafilmtest beim TA unterm Mikroskop oder zur Not ein Hautgeschabsel Klarheit:!:
Es kann aber auch Hormonell bedingt sein, deshalb rate ich Dir zu einem Ausschlußverfahren beim Tierarzt, bzw. genau abklären zu lassen, was die Ursache ist.
Auch Organkrankheiten können Ursachen sein, bei vermehrten Juckreiz an Nieren und Leber denken.

LG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Schlagworte

leber schuppen katzen

,

main coon kitten miaut im katzenklo

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen