Katze miaut seit wir über Nacht weg waren

K

Kotek

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Miteinander!

Bisher habe ich hier nur mitgelesen, aber jetzt habe ich auch ein Problem zu dem ich Rat brauche.

Von Samstag auf Sonntag haben mein Freund und ich woanders übernachtet, was bisher noch nie vorgekommen ist, seit unsere Beiden bei uns sind. Gefahren sind wir gegen 19 Uhr und wiedergekommen am nächsten Tag so gegen 13 Uhr. Meine Schwester war allerdings abends ziemlich lange da und kam morgens früh wieder.

Seit gestern Morgen benimmt sich unsere "große" seltsam. Sie miaut in einem tiefen Ton und das über Minuten, was sie vorher nicht gemacht hat. Irgendwann hört sie einfach auf und fängt irgendwann wieder an. Wir dachten erst, dass sie Hunger hätte. Wenn sie was bekommt, frisst sie aber kaum.
Die Nacht war ganz besonders schlimm... Und als ich morgens aufgestanden bin, hat sie mich auch nicht, wie gewöhnlich, schnurrend begrüßt.:-:)-(

Heute Morgen bin ich kurz zu unseren Nachbarn gegangen, um deren Jalousien hochzuziehen, weil sie momentan im Urlaub sind. Als ich wieder im Flur war, hörte ich, wie Aurora vor der Tür stand und gemiaut hat, richtig laut. Das hat sie vorher auch noch nicht gemacht. :?

Kann es sein, dass sie Angst hat, dass wir wieder gehen oder beleidigt ist, dass wir sie alleine gelassen haben? Einige Stunden war sie aber schon häufig ohne uns zu Hause und zudem ist sie ja nicht ganz alleine, weil wir zwei Katzen haben.

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein....
 
E

etoile

Beiträge
170
Reaktionen
1
Dass sie rollig ist kann nicht sein?
 
K

Kotek

Beiträge
3
Reaktionen
0
Kann ich mir nicht vorstellen, weil sie ja erst 4 Monate alt ist. Das wäre doch ganz schön früh...
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Ist sie abends und morgens von Deiner Schwester zu normalen Zeiten gefüttert worden?
 
E

etoile

Beiträge
170
Reaktionen
1
Ich habe ja von rolligen Katzen keine Ahnung, aber dass es je nach Rasse etc. schon sehr früh sein kann, habe ich schon mehrmals gehört, wobei mir 4 Monate doch auch als arg frühreif erscheint. Aber eben, da muss die jemand weiterhelfen der sich in der Zucht auskennt!
 
SimbaUndNala

SimbaUndNala

Beiträge
2.175
Reaktionen
3
also nale wurde mit 4,5 monaten kastriert..
sie ist eine normale hauskatze.

ich kann mir schon vorstellen, dass sie einen großen schock bekommen haben, als ihr nachts nicht da wart :-?
ich denke, wenn die gesundheitlich vollkommen normal sind, dass ignorieren und "normal" weiterleben am schausten ist.

lg janin
 
E

etoile

Beiträge
170
Reaktionen
1
also nale wurde mit 4,5 monaten kastriert..
sie ist eine normale hauskatze.

ich kann mir schon vorstellen, dass sie einen großen schock bekommen haben, als ihr nachts nicht da wart :-?
ich denke, wenn die gesundheitlich vollkommen normal sind, dass ignorieren und "normal" weiterleben am schausten ist.

lg janin
Also meine Kater wurden mit 5 Monaten kastriert, und bei einem der Jungs war das kein bisschen zu früh...

Wenn die kleine Katze allerdings nach ein paar Tagen immer noch kaum frisst und sich so seltsam benimmt, würde ich sie unbedingt mal beim TA checken lassen! Und ansonsten möglichst normal weiterleben, sich viel mit ihr beschäftigen, damit sie merkt dass ihr nun wieder zuhause seid und sie nicht mehr so schnell "im Stich lässt".
 

Schlagworte

kater miaut mit langem tiefen ton.warum?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen