Nie wieder Elektrozaun!!!

L

LadyJane

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo an alle, die sich dafür interessieren sollten! Ich gehörte bis gestern auch dazu und hätte mich über einen ehrlichen Bericht gefreut! :evil:
Also, heute kam besagter Zaun, den ich mir nach langen Überlegungen und diversen guten Gründen bestellt hatte. Der Shop hat außerordentlich schnell geliefert, das muß man sagen. Die Ware war auch einwandfrei und wurde deshalb gleich mit einiger Vorfreude, die Katzen endlich wieder "sicher" rauszulassen, sofort aufgebaut. War auch soweit kinderleicht. Wie ich es mir vorgestellt hatte. Dann kam die erste Katze um sich das ganze anzusehen. Sie ging erst komplett am Zaun entlang, suchte sich dann eine Stelle aus und ---schwupp, war sie durch den Zaun durchgesprungen!!! :oops: Dabei
hat sie dann natürlich auch einen Stromschlag bekommen, haben es vorher ausprobiert, der Impuls war nicht sehr stark. Wir hatten also keine Bedenken. Und unsere Mietze scheinbar auch nicht... Das Unterfangen dauerte übrigens keine 2 Minuten. Gott sei dank dauerte das anschließende Einangen auch nicht länger! 8)
Bei der anderen Katze, die, ich will mal sagen, etwas dickfälliger und ungeschickter ist dauerte es etwas länger, so ca. 5 Minuten, was für sie eine starke Leistung ist, ich hätte es ihr nicht zugetraut. Sie saß auch erst eine Weile an dem Zaun, so dass ich mich schon gefragt habe, ob an der Stelle überhaupt Strom fließt, das tat es (Selbsttest!), ich weiß nicht, ob ihr dickes BKH- Fell nix durchließ??? Aber auch sie hat es letztendlich DURCH den Zaun geschafft sich ihren Stromschlag dabei geholt und ist zum Glück sofort zur Haustür gelaufen! :!:

FAZIT: Nach ausgiebiger Beruhigung beider Katzen und uns selbst haben mein Freund und ich den Zaun umgehend abgebaut und wieder versandfertig gemacht... :twisted:
Das Thema ist durch... unser aller Nerven wurden arg strapaziert, die beiden Fellmäuse haben es uns zum Glück nicht allzu übel genommen und wir suchen weiter nach einer anderen Lösung unseren Garten abzusichern...
Es war mir schon klar, dass sich beide einen Stromschlag abholen würden, dass hatte ich in anderen Forenbeiträgen ja auch gelesen. Ich dachte, dass sie davon zurückschrecken und wahrscheinlich zurück ins Haus laufen, aber es kam ganz anders und ich bin froh, dass sich beide so problemlos einfangen ließen! Sonst hätte ich mir die schlimmsten Vorwürfe gemacht, nicht auszudenken. Und genau deshalb schreibe ich diesen Text auch, damit andere, die über soetwas nachdenken auch einmal die andere Seite sehen. Wie gesagt, hätte ich vorher swas gelesen, hätte ich anders darüber gedacht und es wohl gelassen. Nun werde ich von meinem Rückgaberecht gebrauch machen müssen und darüber nachdenken, wie man es vielleicht mit hohen Netzen schaffen kann. Das Problem ist halt, dass wir zur Miete wohnen und uns kein "Profigehege" bauen können/wollen. Bin für andere Ideen offen, falls jemand was weiß... :?:
Verzweifelte Grüsse, LadyJane :roll:
 
01.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nie wieder Elektrozaun!!! . Dort wird jeder fündig!
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Öhm, ich zumindest habe hier einen ehrlichen Catfence-Erfahrungsbericht abgegeben. Ich bin immer misstrauisch und auf der Suche nach Fehlern musste aber trotzdem ein positives Fazit ziehen.

Wie kann denn die Katze DURCH den Zaun springen? Die Maschen sind doch eng??

Was für ein Produkt habt ihr? EDIT: Es wäre gut, wenn ihr den Namen des Produktes mit in den Betreff schreibt, denn Catfence ist auch ein Elektrozaun, von dem ich noch nichts negatives gehört habe...
 
L

LadyJane

Beiträge
15
Reaktionen
0
Keinen Petfence- Zaun, weil mir diese Lobeshymnen auf die Firma nicht geheuer waren. Bin noch in einem anderen Forum, da schreibt sogar jemand von Petfence, da wurde ich dann misstrauisch, ob dass nicht eine Marketingstrategie ist... Ich kann also nicht sagen, ob Petfence was taugt, nur das ich mit dem Thema leider durch bin. Es wäre wirklich zu schön gewesen, wenn es geklappt hätte.
Hab gerade noch mal kurz geschaut, mein Netz ist im Prinzip genauso wie das Petfence Standard in 1,10 m Höhe. Ich weiß ja nicht, hast du Standard oder Plus?
Lg, LadyJane
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ich habe zwar keinen Petfence und will auch nie einen haben, aber eines weiss ichm jede normal gewachsene Katze sollte in der Lange sein aus dem Stand über einen 110 cm hohen Zaun zu springen, ohne ihn zu berühren...
 
L

LadyJane

Beiträge
15
Reaktionen
0
Also auf die Idee sind meine nicht gekommen. :roll: Hatte da aber auch arge Bedenken und habe ja deshalb schon den höchsten Zaun, der angeboten wurde gewählt. Aber jetzt bin ich schlauer und hoffe, das einige meine Zeilen lesen werden...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
aber eines weiss ichm jede normal gewachsene Katze sollte in der Lange sein aus dem Stand über einen 110 cm hohen Zaun zu springen, ohne ihn zu berühren...
Rein theoretisch ... Es ist nun aber so, daß Katzen dies einfach nicht tun. Sie springen nicht über etwas hinweg, ohne es zu berühren (sind ja keine Pferde ... :wink: )

@LadyJane

Das Fell selbst scheint in der Tat nicht zu leiten. Die Katzen bekommen nur einen "gewischt", wenn sie mit Nase oder Pfote dagegen kommen.

Gruß, Inge
 
N

Nikefee

Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo!

Ich fände es auch schön zu wissen, um welchen Zaun es sich nun genau handelte, damit ich mir das zumindest im Internet mal anschauen kann. Ggf. kommt die FRage nämlich auch noch auf uns zu und da möchte ich mich schon genau informieren.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Naja ^^... Dachte ich mir auch, als ich Akasha holte und stellte in die Tür zum Schlafzimmer einen zusammengeklappten Karton, der gut 1,20 hoch war...

und was taten sie, die Galopppferdchen? *Hüpf*, *Hüpf*, und beide waren sie drüber... dabei sahen sie nicht mal, was auf der anderen Seite war...
Bei einem Zaun wäre es bestimmt nicht wirklich anders...
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Bei einem Zaun kommt allerdings noch hinzu, dass er nicht "fest" ist, also mehr instabil durch das Maschengeflecht, weswegen die Katzen da tatsächlich nicht drüberspringen. Sie können nicht einschätzen, was passiert, wenn sie den Zaun berühren und dann kommt auch och der leichte Schlag dazu, das verwirrt sie so sehr, dass sie es nicht mehr probieren. Meine zumindest... Wäre der Zaun aus, würden sie sicher schnell lernen, dass und wie man da hoch kommt.

Werbung mache ich durchaus für Petfence, weil ich ihn gut finde und es für eine ideale Lösung bei Leuten mit Garten halte, die keinen Hochsicherheitstrakt aufbauen können aber ihren Katzen Frischluft und Sonne gönnen möchten.

Das mache ich aber aus freien Stücken, weder ist Petfence mein Arbeitgeber noch eine Sekte :wink: . Ich habe mich ja nur geäußert, weil geschrieben wurde, es gab keinen ehrlichen Bericht darüber.

Ich habe den Plus, genau wegen der Maschenweite, sie erschien mir sicherer und das Gesamtkonstrukt dadurch stabiler.

EDIT: Ausserdem stand beim Catfence Plus extra dabei, dass er für junge, agile und fitte Katzen besser geeignet sei. Diese Beschreibung passt ja auch auf meine beiden 8)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
stellte in die Tür zum Schlafzimmer einen zusammengeklappten Karton, der gut 1,20 hoch war...
Ein Karton bietet Landefläche - ich kann mir nicht vorstellen, daß die beiden da rüber gehüpft sind, ohne auf dem Karton zwischendurch aufzusetzen. Da wären sie ganz große Ausnahmen im Katzenreich ... :wink:

Bei einem Zaun wäre es bestimmt nicht wirklich anders...
Wenn der Zaun Landefläche bietet nicht. Ist jedoch der Zaun "instabil" wie z. B. bei Cat Fence oder aber das Netz bei uns, ist es deutlich anders.

Gruß, Inge
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Der Karton war nicht gefaltet, es war eben eine Pappwand ;)... Breite ca. 0,5 cm und ja sie sind drübergehoppt ohne ihn zu berühren ;)...
Aber Frajo springt auch "mal eben so" vom Boden aus auf den Schlafzimmerschrank, also warum wundert es mich überhaupt ^^...
 
M

Maximal

Beiträge
17
Reaktionen
0
Immer wieder Elektrozaun!!!
Es gibt als Gartensicherung nichts besseres und unauffälligeres.
Man darf halt auch nicht immer den billigsten Ramsch kaufen, was soll das für ein Katzen-Elektrozaun sein, bei dem sie durch die Maschen springen?
Ich hab mir meinen Elektrozaun von einer Profifirma gekauft und montieren lassen. Die haben nachweislich schon vor 18 Jahren den ersten Elektrozaun für Katzen montiert. Es reicht nämlich nicht den Zaun einfach so hinzustellen, da müssen schon noch ein paar Dinge berücksichtigt werden. Die haben mir wirklich eine Lösung hingezaubert, das kannst du als Laie einfach nicht. Ich bin sehr zufrieden u. meine Katzen sind sowas von happy, daß sie endlich in den Garten dürfen und das Tag und Nacht.
Ich kann`s nur empfehlen - www.katzenoase-muenchen.de

Ich war allerdings etwas ängstlich und habe mich für das Netz mit 170 cm Höhe entschieden, nur bei der hohen Hecke habe ich mich mit 120 cm begnügt.

Meine Empfehlung - www.katzenoase-muenchen.de
 

Anhänge

Schlagworte

elektrozaun katzen

,

elektrozaun für katzen

,

katzen elektrozaun

,
elektrozaun gegen katzen
, elektrozaun katze, stromzaun für katzen, elektrozäune für katzen, katze elektrozaun, elektrischer zaun für katzen, stromzaun katzen, weidezaun gegen katzen, katzen stromzaun, petfence zaun, elektrischer katzenzaun, elektrozaun für katzen erfahrungen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen