• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ist es wirklich FIP😢

Abyy

Abyy

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo. Ich endschuldige mich für so langen Text. ichnn einfach nicht schlafen, weil ich mir denn kopf zerbreche, nach einer "fast diagnose"eines TA.
:-(((
Mein kleiner Georgi ist jetzt fast 21 Wochen alt.
Hab ihn und seinen Bruder Chester seit 4 Wochen bei mir.
Letzte Woche ist mir aufgefallen das G plötzlich ruhiger geworden ist.
Anfangst hat er wiirklich unglaublich gekuschelt und herumgetobt.
Hab ihn dann einfach letzte Woche beobachtet un dachte mir, vlcht hat er sich beim spielen mit
Chester verletzt.
Dem war nicht so wie es sich heute nach unserem TA Besuch heraustellte. G, hat starkes Fieber. Und der TA meinte es wäre womöglich FiP!!! :-(((

Sein momentaler Zustand ist jetzt aber merkwürdiger und glücklicherweise sehr gut.
Er hat heute Mittag ne Impfung bekommen.
Ich glaub es war eifach ne Fiebersenkende Substanz.

Also ich komm nicht drauf warum der TA meinte es könntw FiP sein??? :-( kapier es nicht.
Ist der Krankheitsverlauf ein Up and Down??
So in etwa mal geht es ihm nicht so gut und mal springt, schmust, spielt und kämpft er mit seinem Bruder.?
Biiitte um eure Hilfe.
Er hat auch wieder was grfressen und getrunken
Wenn jemannd von euch solch Erfahrungen hat.
Ich traue seit einiger Zeit den Ärzten nicht mehr :-/
Der TA konnte mir auch nicht so recht Anwort geben auf die Frage, wieviel TAURiN in mg/Tag.
Er meinte nur; achh der hat genug im Futter. ??? Hallloo. Ich bin bei weitem weder
Arzt noch Mathematikerin.

Meine Lieblinge kriegen bis jetzt das Futter von Amimonda vom Feinsten
Real Nature
Select Gold
Feline porta 21
Ab und zu Trockenfutter von Happy cat.
Und im all diesen Hochwertigen Futter steckt trotzdem zuwenig TauRim drin.
Angaben sind in Kilos, umsere
Dosen sind 100-400 gramm.
Och bitttte hilft mir!!! Ich will G nicht verlieren ??
Kann es den nur eine erkältung sein? Oh bitte. Ich fang noch an gott um holfe zu bitten. Ich verzweifle total. ????????????
 
28.02.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist es wirklich FIP😢 . Dort wird jeder fündig!
Inside_Out

Inside_Out

Beiträge
171
Reaktionen
4
Guten Morgen,

Wie kommt dein Tierarzt denn darauf das es FIP sein soll?

Fieber allein ist doch keine FIP. Das kann sich ganz normaler Infekt sein.
Hat er was gehen das Fieber bekommen?

Hast du einen Bluttest mit FIP Screening machen lassen?
Was er hat er sonst noch für symptome? Frisst er weniger, bekommt er einen dicken Bauch und magert gleichzeitig ab?

Ich habe selber eine Katze an FIP verloren und ich kann dir sagen, das der Krankheitsverlauf sehr individuell ist und immer davon anhängt wie gut das Tier die Krankheit wegstecken kann.
Irgendwann kommt der Punkt wo die Katze verliert, doch bis es so weit war hat mein Kater gefressen wie ein Scheunendrescher.

Lies dir bitte diese Seite durch: http://www.catgirly.info/Krankheiten/FIP/

Alles gute für den Kleinen!
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Ich kann mich Inside-Out nur fragend anschließen. Woran hat der Tierarzt festgemacht, dass es FIP sein könnte. Fieber allein kann es nicht sein. Wurde ein Bluttest gemacht?

Hat der TA nicht gesagt, was er ihm spritzt und weshalb? Bitte immer nachfragen bzw davor fragen, was er aus welchem Grund machen will, verabreicht oder spritzt.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
161
AW: Ist es wirklich FIP

Er hat heute Mittag ne Impfung bekommen.
Ich glaub es war eifach ne Fiebersenkende Substanz.

das solltest Du aber bitte immer nachfragen, denn kranke Tiere impft man nicht.
Und ich würde ein Blutbild machen lassen, denn Fieber ist nur das Symptom einer Krankheit, eine genaue Diagnose ergibt nur ein Blutbild.
Ich weiss nicht wieso der TA auf FIP kommt, ihm fehlt doch jeder Anhaltspunkt dafür, suche lieber einen zweiten TA auf
 
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
AW: Ist es wirklich FIP

das solltest Du aber bitte immer nachfragen, denn kranke Tiere impft man nicht.
Und ich würde ein Blutbild machen lassen, denn Fieber ist nur das Symptom einer Krankheit, eine genaue Diagnose ergibt nur ein Blutbild.
Ich weiss nicht wieso der TA auf FIP kommt, ihm fehlt doch jeder Anhaltspunkt dafür, suche lieber einen zweiten TA auf
Da kann ich russian nur zustimmen!

FIP wird oft diagnostiziert obwohl es was anderes ist. Meistens dann, wenn man sich die Symptome nicht richtig erklären kann. Dann sagen viele TÄ: ist FIP :roll:.

Ich würde auch eine zweite Meinung einholen!
 
Abyy

Abyy

Beiträge
21
Reaktionen
0
Erst mal vielen vielen Dank an ALLE für eure Antworten.

Sorry, ich hab mich falsch ausgedruckt, nicht Impfung sondern Spritze die das Fieber senken soll.
Desweiteren bekamm er folgende Medikamente : Clavaseptin 50mg und Metacam 0.5mg/ml
Das Clavaseptin hat er für 7 Tage verordnet und das Metacam für 2 Tage.

Der TA meinter, warten wir erst mal ab wie es sich weiterentwickelt. Es könnte gut möglich sein das er FIP hätte.
Falls es schlechter wird in den folgenden 7 Tagen noch mals melden und erst dann mache er eine Blutentnahme und ein Röntgenbild der Bauchregion. :-/

Ich hab gestern Nacht so lange im Google nach Symptomen gesucht und habe schon zuviele Hinweise gesehen. z.B das die Bauchregion anschwillt und der Rest vom Körper ganz mager aussieht.
Auf Georgi trifft das schon ein bisschen zu. Man sieht schon seine Hüftknochen extrem. Er hat auch ein kleinen Bauch.... :(
Mein Freund aber meint ich mache mich verrückt wegen dem FiP.:shock:
najaaa... wie gesagt, Fressen tut er wieder mittlerweile schon besser.
Ich habe auch das Gefühl das es ihm schmerzen bereitet in der Mundregion(Zähne, Zahnfleisch) wärend er frisst.
Er dreht immer den Kopf senkrecht zur Seite und ihm fallen schon mal Stücken aus dem Mund,machmal sabbert er auch. So Wässriger Speichel der durchsichtig ist.
Schlucken tut er auch irgendwie komisch. Kann es sein das Katzen auch Halsschmerzen haben?
ich hoffe so sehr das es nur ne Erkätung ist...
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Ja, Katzen können Halsschmerzen haben. Ein kleines Bäuchlein kann auch normal sein. Ein Fip-Bauch bläht sich eher wie ein Ballon und fühlt sich teigig an.

Wenn er wieder besser frisst, ist das ein sehr gute Zeichen!

Mach Dich nicht verrückt mit dieser allzu vagen FIP Vermutung. Ich finde es wirklich unverantwortlich von manchen Tierärzten, dieses Wort rauszuhauen, ohne auch nur im Entferntesten diesen Verdacht diagnostisch eingekreist zu haben. Sie vergessen glaube ich, welche Ängste sie in den Tierhaltern damit auslösen.