• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Junge oder Mädchen?.....

Linus und Leo

Linus und Leo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Wir waren heute auch das erste mal mit unseren zwei Stubentiger beim Tierarzt. Wir haben unsere zwei Babys mit 11 Wochen vom Tierheim geholt. In den Papieren stand, daß es Waisenkinder und Brüderchen sind.Da sie Anfang Februar 6 Monate alt waren, haben wir sie zur Kastration angemeldet.Um 8.30 Uhr hatten wir
Termin und haben sie auch pünktlich beim Tierarzt vorbei gebracht. Uns wurde dort gesagt, das wir sie so gegen 17 Uhr wieder abholen können.
Alles schön und gut!

Um 12.30 Uhr bekamen wir einen Anruf von der Tierarztpraxis, das unsere zwei Katerchen gar keine Katerchen sind sondern Mädels. Ich war total neben mir. :roll:
Da die beiden aber schon eine Dosis Beruhigungsmittel bekommen hatten sollen wir so gegeg 15 Uhr zur Abholung kommen.
Als wir in die Praxis kamen wurden wir mit einem Grinsen im Gesicht vom Tierarzt empfangen. Seine Worte waren: "Das kann ja mal passieren. Aber dann gleich bei beiden?"
Die beiden saßen ganz lieb und ruhig in ihren Boxen. Waren ja auch noch etwas benommen.
Eigentlich sind wir ganz froh das sie die Tortur mit der Kastration nicht mitmachen mussten.
Jetzt haben wir zwei Mädels.
Nach der ganzen lustigen Geschichte sind wir am überlegen ob sie ihre Namen behalten sollen. Linus und Leo sind nicht wirklich Namen für Mädels.
 
28.02.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Junge oder Mädchen?..... . Dort wird jeder fündig!
JessesGirl

JessesGirl

Beiträge
1.619
Reaktionen
27
Na prima, und das hätte der Tierarzt nicht als erstes schauen können? Finde ich auch etwas speziell. :?

Aber:
Doch die Tortur mit der Kastra würde ich auch bei zwei Weibern machen, sonst habt ihr nämlich ein echtes Geschenk mit den Beiden
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Und wer meint, dass nur Kater markieren, hat nie eine extrem rollige Katze erlebt.

Kastration ist ein Muss. Egal ob Kater oder Katze.
 
Linus und Leo

Linus und Leo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Da es reine Hauskatzen sind, war der Tierarzt der Meinung, das die Kastration nicht notwendig wäre. Aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.
Wie macht es sich bei dem "Mädels" bemerkbar wenn sie geschlechtsreif werden?
Zur Zeit sind sie halt anhänglich und verschmust.
 
heide62

heide62

Beiträge
799
Reaktionen
7
Das verstehe ich jetz auch nicht, ob Kater oder Katzen warum ist die Kastra nicht gemacht worden? Rollige Katzen sind kein Spaß. weder für die Katzen, noch für die Dosis. Die Namen sind jetzt doch zweitranging.
 
Linus und Leo

Linus und Leo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Was ist an rolligen Katzen so schlimm? Erklär es mir, bitte!
 
JessesGirl

JessesGirl

Beiträge
1.619
Reaktionen
27
Wie macht es sich bei dem "Mädels" bemerkbar wenn sie geschlechtsreif werden?
Sie schreien, markieren, fressen kaum was, kommen nicht richtig zur Ruhe und sind völlig gestresst.

Der Sinn der Rolligkeit ist, dass die Katzen gedeckt werden. Werden sie das nicht, kann der Hormonhaushalt der Katze so durcheinander geraten, dass die Abstände immer kleiner werden und die Katze am Ende Dauerrollig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ganz vorne weg: das Risiko für die Katzen an Krebs und Gebärmutterentzündung zu erkranken. Seelischer Stress bishin zu kompletter Futterverweigerung und damit verbundenes Untergewicht. Ausbruchsversuche und "Tunnelblick", somit eher eine Katze unterm Auto als bei Kastraten.

Das mal als Beispiele, wieso die Katzen besser kastriert werden sollten.

Dann die Lautstärke: du wirst es hassen, deine Nachbarn werden es hassen. Bei einer dauerrolligen Katze kann es dir im schlimmsten Fall passieren, dass dein Vermieter dir wegen permanenter Ruhestörung kündigt.
 
Siva

Siva

Beiträge
2.038
Reaktionen
3
Dann die Lautstärke: du wirst es hassen, deine Nachbarn werden es hassen. Bei einer dauerrolligen Katze kann es dir im schlimmsten Fall passieren, dass dein Vermieter dir wegen permanenter Ruhestörung kündigt.
Oh ja! Die Lautstärke! :roll:
Meine Mädels meinten ja sie müssten sich schön abwechseln.... und ich hatte über einen Monat schlaflose Nächte und super gestresste Katzen :shock:
Deswegen musste ich zweimal die Kastra verschieben.

Eine Bekannte meinte auch, sie müsse ihre Katze einmal durchrollen lassen :roll:
(alles einreden nutzte nichts!!! :-x)
Als es dann soweit war, bzw. schon nach der ersten Nacht :!: war sie dermaßen genervt, dass sie sich die Pille von ihrer TA geholt hat und somit die Rolligkeit unterbrochen wurde :roll:

Wenn die was an deinen Katzen liegt, dann lass sie schnellstmöglichst kastrieren! Erspare ihnen den Streß der Rolligkeit!
Deinen TA verstehe ich auch nicht!
Meine zwei sind auch keine Freigänger, das hat aber nichts mit der Kastra zu tun!
Falls dir dein TA "blöd" kommt, dann schau dich nach einem anderen um ;-)
 
Teufelchensmama

Teufelchensmama

Beiträge
2.098
Reaktionen
2
Allein die Aussage deines TA,weil es reine Hauskatzen sind,wäre es nicht nötig sie zu kastrieren,wäre für mich ein Grund,mir einen anderen TA zu suchen.Heutzutage sollte ein TA es doch wirklich besser wissen :roll: .
Ich hab bei der Kastra meiner Mädels eigentlich gedacht,ich müßte mit meiner TÄ erst disskutiren,das die zwei mit 6 Monaten schon kastriert werden (sie ist schon 60).Aber sie machte direkt ,ohne Diskussionen ,einen Termin mit mir.Weil es einfach schon viel zu viele Katzen gibt.

Neben den ganzen "Symptomen" einer Rolligkeit,die oben schon erwähnt wurden,werden rollige Katzen auch verdammt erfinderisch,wenn es darum geht nach draussen zu einem Kater zu kommen.Und sie sind schnell,sehr schnell.
So schnell kannst nicht kucken,da sind sie dir nach draussen entwischt.
Und je nachdem,wie günstig du wohnst,kann es dir auch passieren,das potente Kater von draussen versuchen zu dir,bzw. deinen Katzen, rein zu kommen und dir rund um die Haustür alles zu markieren.

Ich würde sie so bald als möglich kastrieren lassen.
 
saurier

saurier

Beiträge
28.448
Reaktionen
2.347
Ich sehe das auch so: Ein TA, der VOR einer Narkose nicht erkennt, dass er zwei Mädels auf dem Tisch sitzen hat (Himmel, wie kann er narkotisoieren ohne eine eingehende Untersuchung?!) und sie dann, obwohl sie schon in Narkose liegen, mit 6 Monaten NICHT kastriert, dem würde ich aber so was von schnell dem Rücken kehren, bitter, dass es so etwas immer noch gibt.

Ansonsten schau mal hier: https://www.katzen-forum.de/kastration-sterilisation/69773-kastration-will.html
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Den Aussagen von Teufelchensmama und saurier ist nichts hinzuzufügen, wie denen aller Mitschreiber auch. Darum wiederhole ich sie nicht Fehleinschätzungen bei der Geschlechtsbestimmung, das kommt schon mal vor;-)
 

Ähnliche Themen