• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Nickhaut sichtbar - bin ich übervorsichtig?

metson

metson

Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo ihr,

wir haben ja 4 Katzen und bei 2 von ihnen ist seit zwei Tagen die Nickhaut öfter sichtbar als sonst, bei Zeus stärker, bei Luzzi kaum merkbar, ansonsten sind die Katzen aber ganz normal und zeigen auch keine Krankheitsanzeichen. Es sind reine
Wohnungskatzen und entwurmt sind auch alle erst kürzlich worden.
Emil, unser Neuzugang, der vielleicht eine Krankheit eingeschleppt haben könnte, wurde erst letzte Woche mit großem Blutbild etc. vom TA auf Herz und Nieren untersucht und hat nichts.

Nun weiß ich nicht genau, soll ich nun so schnell wir möglich mit den beiden zum TA oder reagiere ich über und soll erstmal noch abwarten? Habt ihr da vielleicht Erfahrungen? Einerseits haben wir Angst, dass es vielleicht doch eine ansteckende Krankheit ist und wir am Ende dann 4 kranke Katzen haben, andererseits wirken die beiden ganz gesund und wir sind momentan echt alle 1-2 Wochen mit irgendeinem der Tiere beim TA (Autoimmunerkrankung bei Mokka, Zahnstein bei Luzzi, Check bei Emil,...) und halten uns selbst schon für ein bisschen paranoid...

Was meint ihr?

Danke.
Sonja
 
03.06.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nickhaut sichtbar - bin ich übervorsichtig? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Die Nickhaut ist niemals ohne Grund sichtbar und deutet immer auf eine Erkrankung hin. Wenn es schon zwei haben, ist es ansteckend, also eine Infektion o.ä. und du solltest es einen TA anschauen lassen...
 
metson

metson

Beiträge
155
Reaktionen
0
Ja, eigentlich war mir das schon klar, und einer von uns wird sich am Montag abends Luzzi und Zeus schnappen und die beiden zum TA bringen, Freitag nachmittags hat der Gute ja schon zu...

Ach Menno, und dabei waren bisher gerade die beiden Katzen diejenigen, die außer Zahnstein nichts hatten. Eine chronisch kranke haben wir ja schon und auch Emil schleppt sich noch mit seinen Nach-Spanien-Wehwechen rum. Wenn das so weitergeht, können wir pro Monat locker mal gut 400 Euro an TA-Kosten einplanen für die Bande...

Auch alles Gute für Ares.

Sonja
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ja, ich kenne das... Odin hat seine 300 dieses Jahr auch schon locker durch und Ares ist auch schon bei 100... Und ein Ende ist nicht in Sicht...
 

Schlagworte

katze nickhaut sichtbar

,

katzen nickhaut sichtbar

,

katze bindehaut sichtbar

,
nickhaut bei katze sichtbar
, erkrankung der nickhaut, katzenkrankheiten nickhaut sichtbar, katzennickhaut, nickhaut katze sichtbar, katzenkrankheiten nickhaut, nickhaut ein bisschen sichtbar, katze nickhaut zu sehen, nieren katzen nickhaut, nickhaut bisschen sichtbar, katze nickhaut geschwollen, sichtbare nickhaut katze